Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

15.09.16 13:29 Alter: 1 Jahre

Marzee Graduation Show

Von: Katharina Reimann

Große Erfolge für die Fachrichtung beim "Marzee Graduation Prize 2016"

Yiftah Avrahamy und Catalina Brenes

Yiftah Avrahamy (MFA 2016) • Brosche "Hello Kitty 2" • Knochen, Kunstharz, PVC, Simolux, Schimmel, Autolack, Stahl, Feinsilber, Messing, Sicherheitsschlüssel, Bergkristall, Olivenholz, IDF Uniform, Hochzeitsgläser, Kaktusdornen, Libellenflügel, Lyrik, Süßkartoffelblätter, Sonnenblumenkerne, Flechten, Haar des Künstlers • 2016 • ©photo by Yiftah Avrahamy

Catalina Brenes (MFA 2016) • Brosche "22 Uhr" • weißer Marmor aus Carrara, Silber, Stahl, Kunstharz mit natürlichen Pigmenten • ©photo by Qi Wang

Katharina Dettar (BA 2013, MA graduate of the Royal College of Art) • Installation "2,1 grams" • 24ct Gold (2,1 g), Schiefer (1.400 kg), Quarzit (140 kg) • 2016 • ©photo by Guillem Trius

Dieses Jahr findet die Marzee International Graduation Show schon zum 30sten Mal statt. Über die Jahre wuchs dieses Event zu ungeahnter Größe und Umfang. Die Ausstellung 2016 ist die größte bis jetzt und zeigt eine Auswahl Schmuck und Objekte von mehr als 100 Absolventen aus 70 verschiedenen Hochschulen der ganzen Welt. Unter den Preisträgern des diesjährigen „Marzee Graduate Prize 2016“ befinden sich drei unserer Absolventen: Yiftah Avrahamy (MFA 2016), Catalina Brenes (MFA 2016) und Katharina Dettar (BA 2013, MA – RCA, London, UK). Des weiteren Alžběta Dvořáková (MA – AAAD, Prag,Tschechien), Luci Jockel (MA – RISD, Providence, USA), Jongseok Lim (BA – Kookmin University, Seoul, Südkorea), René Martin (Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg, Deutschland), Yenim Park (MA – Kookmin University, Seoul, Südkorea), Federica Sala (MA – Alchimia, Florenz, Italien) und Wei Zhou (BA– CAFA, Peking, China). Für die Ausstellung wurden noch drei andere unserer Absolventen ausgewählt: Ferran Iglesias Baron (MFA 2016), Julia Obermaier (BFA 2016) und Mahvash Salim Raza (MFA 2016)! Nach der feierlichen Eröffnung am Sonntag, den 21.08.2016 fand am Montag, den 22.08.2016 das Symposium statt, die Ausstellung läuft noch bis zum 29. Oktober 2016.


16. Januar 2015