Gestaltung
Edelstein und Schmuck

NEWS

27.02.16 15:35 Alter: 2 Jahre

Eduardo Tarín (Absolvent MFA 2015) gewinnt Talente-Preis!

Von: Katharina Reimann

Seit 1980 findet die Sonderschau TALENTE auf der Internationalen Handwerksmesse in München statt. Es handelt sich um einen weltweit ausgeschriebenen Wettbewerb mit mehr als 600 Bewerbern.

Edu Tarín (MFA 2015) • Anhänger "Mold C1" • Granit und Silber • 2015 • ©photo by Edu Tarín

Die ausgewählten Arbeiten wurden im Zuge der Internationalen Handwerksmesse vom 24. Februar bis 1. März 2016 auf der IHM in München präsentiert. Ziel ist, besonders begabte junge Menschen in allen Bereichen des Handwerks zu fördern und zu zeigen, welches Zukunftspotential im Handwerk steckt. Die Arbeiten sollen Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit formalen oder technischen Problemen sein und zu neuen, ungewöhnlichen oder überraschenden Lösungen gelangen. Die Stücke von Eduardo Tarín aus Granit, Kupfer und Silber, welche mit Hilfe einer CNC-Maschine geschnitten und später galvanoplastisch veredelt wurden, erfüllen diese Kriterien voll und ganz. Zitat Jury: „Edu Taríns Broschen und Anhänger überzeugen zum einen in ihrer skulpturalen Qualität, zum anderen durch die ungewöhnliche Art der Materialverarbeitung. Sie sind durch das Verbinden alter Traditionen und moderner Technik gekennzeichnet. Die scheinbare Schlichtheit der monumental anmutenden Arbeiten konzentriert die Aufmerksamkeit auf ihre ungewöhnliche Oberfläche.“ TALENTE ist für den gestalterischen Nachwuchs ein idealer Ort, um seine Arbeiten einem interessierten Publikum, darunter Sammler und Fachleute, zu präsentieren, Kollegen kennenzulernen und die Teilnehmer der anderen Sonderschauen zu treffen. Dem Besucher wiederum wird es ermöglicht, neue Tendenzen und Trends in den verschiedenen Bereichen der Gestaltung auf einem internationalen Niveau kennenzulernen und die unterschiedlichen Auffassungen und Interpretationen nebeneinander zu sehen. Für Schüler und Studenten vermittelt TALENTE Anreize, sich durch aktuelle Arbeiten inspirieren zu lassen und Informationen über die Schwerpunkte der verschiedenen Ausbildungsstätten zu erhalten. Unter den Ausgewählten befinden sich noch weitere Studierende und AbsolventInnen der Fachrichtung Edelstein und Schmuck: Aiza Mahmood (Absolventin MFA 2015), Kun Zhang (Absolventin BFA 2015, MFA-Studentin seit 2015).


16. Januar 2015