Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Objektrelationale Datenbanken

Inhalte
  • Abfrage und Manipulation objektrelationaler Datenbanken mit SQL
  • Definition von Objektstrukturen und –tabellen
  • Objektviews und Instead-of Trigger
  • Java Stored Procedures
  • XML-Views
  • Speicherung von XML-Dokumenten objekt­relational oder im XML-Datentyp
  • Datenbankzugriff mit SQLJ, JDBC und FTP
Lernziele Objektrelationale Datenbanken effektiv als Schnittstelle zu objektorientierten Programmen und XML-Dokumenten nutzen.
Lehrform
Art und Umfang
Vorlesung
Übung (2 SWS)
Seminar/Seminaristischer Unterricht (2 SWS)
Labor
Projekt
Voraussetzungen für die Teilnahme Beherrschung des Lehrstoffes der Module „Objektorientierte Progammierung“, „Grundlagen der Mathematik“, „Datenstrukturen und Algorithmen“ und „Datenbanken“
Prüfungsvorleistung Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen
Regelmäßige Bearbeitung von Haus-/Laborarbeiten
Bestehen von Leistungsstandkontrollen
Prüfungsform
Art und Umfang
Schriftliche Prüfung (90 Minuten Bearbeitungszeit)
Mündliche Prüfung
Prüfung am PC
Hausarbeit/Projekt mit Kolloquium
Verwendbarkeit
Informatik PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Medien) PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Spiele) PF WPF
Informatik - Sichere und mobile Systeme PF WPF
Medizininformatik PF WPF
Angebot Sommersemester Wintersemester Unregelmäßig
Arbeitsaufwand
ECTS-Punkte Kontaktzeit Selbststudium
5 60 Stunden 90 Stunden
Lehrende(r) N. N.
Modulverantwortliche(r) Dekan des Fachbereichs Informatik
Änderungsdatum 11.03.2016
Christian Bettinger, 14. Dezember 2016