Fachbereich Gestaltung

Veranstaltungsdetails

InterPro 2017. ID . Visualisierung Historischer Szenarien
Untertitel:
Workshop zur interdisziplinären Woche
Lehrende/r:
Prof. Dr. Linda Breitlauch
ECTS-Kreditpunkte:
3
Semester:
WS 2017/18
Beschreibung:
Hunger, Krieg und Hexenwerk: Architektur, Mode und Alltagsleben in der Eifel des 17. Jahrhunderts
Das 17. Jahrhundert ist ein Jahrhundert der Unruhe und der Not. Im dreißigjährigen Krieg ziehen Söldnerheere aus ganz Europa plündernd durch das Reich, das raue Klima sorgt immer wieder für Missernten und Hungersnöte und Gerüchte über Hexen, die mit dem Teufel im Bunde stehen, machen die Runde. Zwischen all dem Unbill versucht die Bevölkerung als Bauern und Handwerker über die Runden zu kommen, ihr Leben zu leben und ihre Kinder großzuziehen.
Ziel dieser Veranstaltung ist die Visualisierung der Lebenswelt der Bewohner eines Eifeler Dorfes, von ihren Häusern über ihre Kleidung bis zu den Gegenständen des Alltags. Hierzu werden nach der nötigen Recherche die einzelnen Elemente von der ersten Konzeptzeichnung bis zum fertigen 3D-Objekt angefertigt.

Bitte Rechner (Laptops) mitbringen, falls möglich. Einige Desktop-Rechner sind vorhanden.
Zeiten:
Termine am Montag. 09.10. - Freitag. 13.10. 10:00 - 17:00, Freitag. 13.10. 19:00 - 22:00
Erster Termin: Mo , 09.10.2017 10:00 - 17:00, Ort: (R1)
Ort:
(R1): Montag. 09.10. - Freitag. 13.10. 10:00 - 17:00, (Abschlussfeier): Freitag. 13.10. 19:00 - 22:00
Bereichseinordnung:
Projekte: Interdisziplinäre Woche
Bachelor Kommunikationsdesign > Projekte: Interdisziplinäre Woche
Projekte: Interdisziplinäre Woche
Bachelor Innenarchitektur > Projekte: Interdisziplinäre Woche
Bachelor Edelstein- und Schmuckdesign > Projekte: Interdisziplinäre Woche
weitere Information & Anmeldung zur Veranstaltung
Marcus Haberkorn, September 23, 2008