Studienablauf: Informatik (M.Sc.)

Studienbeginn zum Wintersemester

Sem Gilt für Studierende, die das Studium im Wintersemester beginnen
ECTS 6 6 6 6 6
4 Abschlussarbeit
3 Projektstudium Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach
2 Fachseminar Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach
1 Software-Qualitätssicherung Berechenbarkeit und Komplexität Diskrete Mathematik, Optimierung, Statistik Projekt­management Wahlpflichtfach

Nach oben

Studienbeginn zum Sommersemester

Sem Gilt für Studierende, die das Studium im Sommersemester beginnen
ECTS 6 6 6 6 6
4 Abschlussarbeit
3 Projektstudium Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach
2 Software-Qualitätssicherung Berechenbarkeit und Komplexität Diskrete Mathematik, Optimierung, Statistik Projekt-
management
Fachseminar
1 Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach

Nach oben

Schwerpunktbildung

Der Master-Studiengang Informatik kann mit oder ohne Schwerpunkt studiert werden. Als Schwerpunkte stehen zur Verfügung:

  • Software Engineering
  • Game Technology
  • Medizininformatik

Um den gewählten Schwerpunkt auf dem Abschlusszeugnis und der Master-Urkunde ausgewiesen zu bekommen, müssen im Wahpflichtbereich sog. Schwerpunktmodule im Umfang von mindestens 18 der insgesamt 42 ECTS-Punkte belegt werden. Ein Schwerpunktmodul ist ein Modul, das aus einer vom Prüfungsausschuss beschlossenen Liste gewählt werden kann. Der Prüfungsausschuss beschließt und veröffentlicht die jeweils aktuelle Liste. Von diesen Schwerpunktmodulen kann ein Modul durch ein beliebiges Wahlpflichtmodul ersetzt, falls das Seminar zum Schwerpunkt zählt.

 

 

Christian Bettinger,  5. Juli 2017