Wirtschaft
Studienangebot

Aufbau und Abschluss

Aufbau des Studiums

Der Studiengang ist als 6-semestriger Vollzeitstudiengang konzipiert und modular aufgebaut. Danach werden zunächst mit Grundlagen der BWL und Buchführung und Interne Unternehmens- und Investitionsrechnung die allgemeinen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre gelegt.

Die fachspezifischen Grundlagen umfassen die Themenblöcke Finanzierung, Kalkulation & Kontrolle, Jahresabschluss, Entscheidung und operatives Management, Marketing & Vertrieb und Logistik & Produktion, die durch die assoziierten Lehrgebiete ergänzt werden.

Die fachliche Integration wird vor allem im Rahmen der Veranstaltungen Unternehmensführung erreicht. Die Internationalität des Studiengangs ist durch den Block Sprachen gewährleistet, der die obligatorische Belegung von zwei Fremdsprachenkursen vorsieht.

Die individuelle Vertiefung kann generalistisch oder schwerpunktorientiert erfolgen; dazu sind aus einem umfangreichen Veranstaltungskatalog sieben Wahlpflichtfächer und zwei Seminare zu belegen.

Folgende Schwerpunkte können belegt werden:

  • Controlling
  • Finanzmanagement & Finanzmärkte
  • Marketing & Unternehmensführung
  • Organisation & Informationsmanagement
  • Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht

Das Praxisprojekt bzw. das alternativ zulässige Auslandssemester und die Bachelor Thesis schließen das Studium ab.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verleiht die Fachhochschule den Hochschulgrad "Bachelor of Arts".

K.B.,  6. März 2017