17.08.18 10:05 Alter: 36 Tage

Hochschule Trier präsentiert sich auf erstem Gemeinschaftsstand Rheinlandpfalz der größten Spielemesse gamescom

Von: Jutta Straubinger

Auf der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele „gamescom“ in Köln gibt es den ersten Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz. Die Hochschule Trier präsentiert insgesamt sechs Projekte, die aus den Studiengängen „Digitale Medien und Spiele“ und „Intermedia Design“ hervor gegangen sind. Vertreten sind ebenfalls die Landeszentrale für Medien und Kommunikation, das Wirtschaftsministerium und die Initiative GameUp! der Hochschule Trier sowie weiteren Hochschulen aus Rheinland-Pfalz, unter anderem den Hochschulen Worms und Mainz. Dort präsentieren sie Fachbesuchern herausragende Projekte von Gründerteams und Hochschulen.

Für die Hochschule Trier bietet die Kooperation der Studiengänge „Digitale Medien und Spiele“ und „Intermedia Design“ kompetente Grundlagen für den erfolgreichen Start in der Gamebranche. Der Präsident der Hochschule Trier, Prof. Dr. Norbert Kuhn, unterstreicht die Erfolge für die Hochschule Trier: „Als größter Hochschul-Ausbildungsstandort in Deutschland für Spieleentwicklung freuen wir uns, dass die rege Messeteilnahme das breite Spektrum von Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Nachwuchsteams auf der weltgrößten Branchenmesse zeigen kann.“

Die gamescom findet am 22. – 28.08. in Köln statt. Der Gemeinschaftsstand präsentiert sich in der cowana Medialounge in Halle 2.2./Stand C039/B030.


fht-WebRedaktion, 30. Januar 2018