Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Betriebswirtschaft

Inhalte
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre (Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Marktwirtschaft, Planwirtschaft, Wirtschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland u.a.)
  • Die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (Gegenstand, Einteilung, Systematik, Betrieb, Unternehmen, Prinzipien, Erfolgsgrößen, Teilnehmer u.a.)
  • Die handelsrechtlichen Grundlagen des Wirtschaftens (Prinzipien des Handelsrechts, Kaufmann, Handelsregister, Firma, Inhaberwechsel, Handelsgeschäfte, Vertretung u.a.)
  • Das Unternehmen als Wirtschaftseinheit (Typen, Rechtsformen, Gründung, Organisation, Wachstum und Entwicklung, Unternehmenszusammenschlüsse, Umwandlung, Kapitalerhöhung, Auseinandersetzung, Sanierung, Insolvenz, Liquidation u.a.)
  • Die Führung des Unternehmens (Grundlagen, Führungsebenen, Ziele und Strategien, Zielerreichung, unternehmerische Informationswirtschaft, Unternehmenscontrolling u.a.)
  • Die Erstellung der betrieblichen Leistung (Grundlagen der Produktionswirtschaft, Produktionsfaktoren (Arbeit, Betriebsmittel, Werkstoffe), Materialwirtschaft, Fertigung u.a.)
  • Der Absatz der betrieblichen Leistung (Grundlagen und Ziele der Absatzwirtschaft, Marktforschung, Instrumente des Marketing u.a.)
  • Die Finanzen im Unternehmen (Grundlagen der Finanzwirtschaft, Investition, Finanzierung, Zahlungsverkehr, Wert und Bewertung von Unternehmen u.a.)
  • Das Personalwesen im Unternehmen (Grundlagen, Planung und Beschaffung von Personal, Einführung und Einsatz von Mitarbeitern, Führung, Arbeitszeitgestaltung, Entlohnung, Entwicklung, Beurteilung, Verwaltung, arbeits- und sozialrechtliche Probleme u.a.)
  • Die Sozialpartner im Unternehmen (Koalitionsrechtliche Grundlagen, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen, Streik, Aussperrung u.a.)
  • Rechnungswesen und Controlling im Unternehmen (Grundlagen des Rechnungswesens, Buchführung, Jahresabschluss, Kostenrechnung, Unternehmensbesteuerung u.a.)
  • Ethik und Kultur im Unternehmen (ethische und kulturelle Wertmaßstäbe des Wirtschaftens u.a.)
Lernziele Die Studierenden werden durch einen schnellen und eingängigen Einstieg in die Materie der Betriebswirtschaftslehre Verständnis für die wirtschaftlichen Fakten und die praktischen wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem Unternehmen entwickeln. Sie werden damit den vielfältigen betriebswirtschaftlichen Anforderungen und Problemen des Berufslebens gerecht werden und aufgrund eines breitgefächerten wirtschaftlichen Grundlagenwissens und profunder Problemlösungskompetenzen in der Lage sein, selbstständig wirtschaftliche Probleme in der Praxis des Betriebes zu erkennen und diese einer betriebswirtschaftlich sinnvollen Lösung zuzuführen.
Lehrform
Art und Umfang
Vorlesung
Übung
Seminar/Seminaristischer Unterricht (4 SWS)
Labor
Projekt
Voraussetzungen für die Teilnahme Keine
Prüfungsvorleistung Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen
Regelmäßige Bearbeitung von Haus-/Laborarbeiten
Bestehen von Leistungsstandkontrollen
Prüfungsform
Art und Umfang
Schriftliche Prüfung (90 Minuten Bearbeitungszeit)
Mündliche Prüfung
Prüfung am PC
Hausarbeit/Projekt mit Kolloquium
Verwendbarkeit
Informatik PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Medien) PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Spiele) PF WPF
Informatik - Sichere und mobile Systeme PF WPF
Medizininformatik PF WPF
Angebot Sommersemester Wintersemester Unregelmäßig
Arbeitsaufwand
ECTS-Punkte Kontaktzeit Selbststudium
5 60 Stunden 90 Stunden
Lehrende(r) Lehrbeauftragte
Modulverantwortliche(r) Dekan des Fachbereichs Informatik
Änderungsdatum 14.02.2017
Christian Bettinger, 14. Februar 2017