Studienablauf: Informatik (B.Sc.)

Studienbeginn zum Wintersemester

Nach oben

Studienbeginn zum Sommersemester

Nach oben

Aufbau des Studiums

Der Bachelor-Studiengang hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

Im ersten Studienjahr werden die erforderlichen Grundlagen der Informatik erlernt.

Der Schwerpunkt des zweiten Studienjahres liegt auf der Vermittlung von Informatikkenntnissen, die zu selbstständiger praktischer Arbeit erforderlich sind. In die Lehrveranstaltungen des zweiten Studienjahres werden nach Möglichkeit bereits kleine Projekte integriert.

Im dritten Studienjahr spezialisieren Sie sich durch Wahlpflichtveranstaltungen und Praxisprojekte auf von Ihnen gewählte Gebiete. Dazu stehen Ihnen neben klassischen Informatikveranstaltungen auch Lehrveranstaltungen über Anwendungen der Informatik zur Verfügung, um verschiedene Anwendungsbereiche (z.B. Design, Medizin, Technik oder Wirtschaft) kennen zu lernen. Diese Spezialisierung vertiefen Sie in Praxisprojekten, deren Aufgabenstellung und Schwierigkeitsgrad den Anforderungen der späteren Berufspraxis entspricht.

Nach oben

Christian Bettinger, 30. Juni 2017