Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Weg in die Systemakkreditierung

2009

Die Qualitätskommission wurde gegründet zur Etablierung eines internen Evaluationswesens.

 

 

2010

Erlass der ersten Evaluationssatzung der Hochschule Trier und Umsetzung des Evaluationswesens.

 

 

2013-2014

Zusammen mit den anderen Fachhochschulen des Landes Rheinland-Pfalz hat die Hochschule Trier an der Transferphase des Modellprojekts „Hochschulübergreifendes Qualitätsmanagementsystem“ teilgenommen. Dies diente auch zur Vorbereitung auf eine mögliche Systemakkreditierung. Anhand eines internen Akkreditierungsverfahrens erprobten die teilnehmenden Hochschulen entsprechende Verfahren und Instrumente. Die Durchführungserfahrung war wesentlich für den Weg in die Systemakkreditierung.

 

 

2014

Die Hochschule Trier ist in den Prozess der Entwicklung eines Hochschulentwicklungsplans eingetreten, um die Strategien der nächsten Jahre zu definieren.

 

 

 

Der Senat beschließt am 05. November 2014 den Weg in die Systemakkreditierung

 

 

 

Die Aufbaugruppe Qualitätsmanagementsystem wurde eingesetzt, welche die verschiedenen Elemente des Qualitätsmanagementsystems (z.B. die Aufbauorganisation und wesentliche Prozesse) entwickeln und beraten soll.

 

 

2015

Das entwickelte Qualitätsmanagementsystem mit den einzelnen Elementen wurde am 03. Juni 2015 vom Senat beschlossen und damit offiziell implementiert.

 

 

 

Der duale Bachelorstudiengang Logopädie konnte als erster Studiengang das System durchlaufen und wurde im Verfahren vom 30.06.15 intern akkreditiert.

 

 

 

Entwicklungsgespräche zwischen Hochschulleitung und Fachbereichen zur Umsetzung der im Hochschulentwicklungsplan formulierten Zielsetzungen auf Fachbereichsebene finden statt.

 

 

 

Die Akkreditierungskommission von evalag hat in ihrer Sitzung am 21. September 2015 den Antrag der Hochschule Trier auf Zulassung zum Verfahren der Systemakkreditierung positiv beschieden.

 

 

 

Die Studiengänge der Hochschule Trier werden seit WS 15/16 sukzessive in das QMS überführt.

 

 

2016

Das Qualitätsmanagementsystem der Hochschule Trier wurde im Rahmen von zwei Informationsveranstaltungen der Hochschulöffentlichkeit vorgestellt.

 

 

 

Im 1. Halbjahr 2016 wurden zwei Studiengänge des FB Technik intern reakkreditiert, ein Studiengang aus dem FB Informatik wurde neu eingerichtet und intern akkreditiert.

 

 

 

Zu den Prozessen und Instrumenten des Qualitätsmanagementsystems fanden drei Informationsveranstaltungen für die Studiengangsverantwortlichen statt.

 

 

 

Die „Ordnung für das Qualitätsmanagementsystem in Studium und Lehre an der Hochschule Trier“ wurde vom Senat am 27.04.2016 beschlossen.

 

 

 

Die bestehende Evaluationssatzung der Hochschule Trier vom 19.08.2010 wurde überarbeitet. Die neu gefasste Evaluationssatzung wurde vom Senat am 27.04.2016 beschlossen.

 

 

 

Im 2. Halbjahr 2016 durchlaufen 7 Studiengänge das Verfahren der internen Reakkreditierung.

 

 

 

Im September wurde der Hauptantrag (Dokumentation des Qualitätssicherungs- und Qualitätssteuerungssystems in Studium und Lehre an der Hochschule Trier) bei der Akkreditierungsagentur evalag eingereicht.

 

 

 

Im November fandt an zwei Tagen die erste Begehung im Verfahren der Systemakkreditierung statt.

 

 

2017

Im Januar erreichte die Hochschule der Zwischenbericht der Gutachter nach der ersten Begehung.

 

 

 

Im Januar wurde ein Studiengang der Fachbereiche Umweltplanung/Umwelttechnik und Umweltwirtschaft/Umweltrecht erstakkreditiert. Ein Bachelorstudiengang des Fachbereichs Technik wurde reakkreditiert.

 

 

 

Im Mai wurde die Nachreichung der Unterlagen zur zweiten Begehung an die Akkreditierungsagentur evalag versandt.

 

 

Kerstin Baltrusch,  7. Juni 2017