Fachgebiete

Softwaretechnik/Programmiersprachen

Trotz vielfältig vorhandener Methoden, Techniken und Werkzeuge ist die Softwarekrise weiter akut. Die Wartung bestehender Software verursacht hohe Kosten, neu entwickelte Software erfüllt nicht die Benutzeran forderungen, dringend benötigte Software kann wegen fehlender Resourcen nicht entwickelt werden.

Die Lösung der Probleme kann nur in ingenieurmäßigem Vorgehen bei der Softwareentwicklung gefunden werden. Sehr wichtig ist dabei neben einer sorgfältigen Anforderungsanalyse der Softwareentwurf, der die (Modul-) Architektur des zu entwickelnden Zielsystems darstellt und Ausgangspunkt für die Implementierung ist. Die Kenntnis fundierter Methoden und in der Praxis erworbene Fertigkeiten in der dokumentenorientierten Softwareentwicklung sind wichtige Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung von Softwareprojekten.

1. April 2015