Dienstag, 08. Mai 2018, 17:00 Uhr

5. Ringvorlesung "Arbeit 4.0 - Das Internet der Dinge als Basis der digitalen Automation"

Von: Christina Stein

Im Rahmen der Karl Marx-Ringvorlesung spricht Prof. Dr. Walter Jakoby (FB Technik) am 08.05.2018 um 17:00 Uhr über das Thema "Arbeit 4.0 - Das Internet der Dinge als Basis der digitalen Automation".

Prof. Dr. Walter Jakoby

Wie wird sich das Internet der Dinge auf unsere Arbeitswelt auswirken?

Als Internet der Dinge wird eine Entwicklung bezeichnet, bei der reale "Dinge" aus allen Lebens- und Berufsbereichen "intelligent" werden, d.h.  immer stärker selbsttätig Informationen erfassen, verarbeiten und austauschen.

Bei aktuellen Schlagzeilen beginnend, wird im Vortrag anhand zahlreicher Beispiele dargestellt, wie sich technische Innovationen und die Arbeitswelt in den letzten 200 Jahren gegenseitig beeinflusst haben.

Aus der Bestandsaufnahme der aktuellen Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung werden Szenarien für die zukünftige Anwendung des Internet der Dinge abgeleitet.

Der kritische Vergleich aktueller und historischer Entwicklungen ermöglicht es dann, einige wichtige Schlussfolgerungen zu ziehen, hinsichtlich des Nutzens, aber auch der Risiken der neuen Technologien.

Die Ringvorlesung ist öffentlich und findet statt am Campus Gestaltung, Paulusplatz 4, Gebäude S, Aula, 2. OG, 54290 Trier.

Das gesamte Programm der interdisziplinären Vorlesungsreihe zu Karl Marx finden Sie Initiates file downloadhier.


fht-WebRedaktion, 30. Januar 2018