Wirtschaft

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

25.01.18 15:39 Alter: 26 Tage

Erfahrungsbericht Seminar TOPSIM - Universal Banking

Von: Laura Lung

Teilnehmer des Seminars in Homburg

Berwanderung zu den Homburger Schlossberghöhlen

Wie in jedem Jahr fand auch in diesem WS das Planspiel TOPSIM-Universal Banking der Fa. Tata Interactive statt. Hierbei handelt es sich um ein auch in der Bankindustrie viel verwendetes Planspiel mit den Schwerpunkten Volumen- und Zinsgeschäft, Vermögensverwaltung, Marketing und Personaleinsatz einer Bank. Die Teilnehmer erlernen spielerisch die Steuerung einer Universalbank unter Rentabilitäts- und Liquiditätsaspekten inkl. aktueller regulatorischer Vor-gaben (Basel III).

In der ersten Seminarphase fertigten die 16 Teilnehmer zunächst in Gruppenarbeit Referate zu Themen im Bereich Banking an.

Die darauffolgende Seminarphase wurde als Offsite vom 30.11. bis 02.12.2017 in der Jugendherberge in Homburg organisiert. Die ersten 1,5 Tage waren durch die Teilnehmervorträge zu den ausgearbeiteten Referaten geprägt. Im Anschluss wurden vier Bankenteams gebildet. In jedem Team war ein Experte zu den (Referats-)Themen Marktzinsmethode, Fristentransformation, Eigenmittelunterlegung und Liquidität vertreten. Nach dem Rollout der Softwaresatel-liten erfolgte eine Einführung in das Plan-spiel und die erste Spielrunde.

Auf dem Offsite war auch Gelegenheit für eine Bergwanderung zu den Homburger Schlossberghöhlen.

In den anschließenden fünf Wochen, wurde in der letzten Seminarphase jede Woche eine weitere Planspielrunde an der Hochschule in Trier gespielt. Hierbei wurde die Komplexität durch Einführung weiterer Themenfelder und Entscheidungs-parameter sukzessive erhöht. Zu diesen schließlich ca. 100 formalen Entschei-dungsvariablen zählen z.B. der ratingabhängige Kreditzins für unbesicherte Hypothekendarlehen, die Anzahl an Ausbildungstagen für die Mitarbeiter oder der Aktienanteil im Musterportfolio für die Vermögensverwaltung. Daneben hatten die Studierenden auch flankierende Sonderaufgaben zu bewältigen wie das Anfertigen eines Positionspapiers zum Einlagen- und Kreditpricing oder eines Berichts an den Aufsichtsrat zur Strategie der Bank.

Der besondere Reiz des Planspiels lag auch in diesem Jahr wieder in der hohen Interaktivität, die die Theorie der Banksteuerung ganz praktisch im Wettbewerb der Planspielbanken untereinander erlebbar macht.


6. März 2017