Gestaltung
Architektur

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Gesundheitspark am Niederrhein - Wettbewerb

Unter Mitwirkung des an der Fachrichtung Architektur verorteten An- Institutes IGeSO der Hochschule Trier, Prof. Kurt Dorn fand in Kevelaer am Niederrhein ein hochkarätig besetzter Kongreß für Sozial- und Gesundheitsimmobilien statt.

Im Beisein der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Carola Reimann, Vorsitzende des Sozialausschusses sowie Herrn Dr. Gohde, Präsident des Kuratoriums Deutsche Altershilfe fand die Würdigung der Preisträger des von Kurt Dorn und der Stadt Kevelaer initiierten Wettbewerbes statt

Thema war die konzeptionelle Entwicklung eines Gesundheitsparks für die Stadt Kevelaer. Bestandteile für die Ideenentwicklung waren außer einem Gradierwerk, ein Ärztezentrum, eine Therme sowie ein Wellnesshotel. Weiter Flächen waren für heterogene Wohnbebauungen vorgesehen. 

Eingebunden war der Wettbewerb im Seminar Planungs-und Baumanagement an der HS Trier.

Über den 1. Preis, dotiert mit 750 € freuen sich unsere Studierende Ludwig, Schwebach, Steinmetz.
Zwei gleichrangige 2. Preise erhalten die Gruppen Jaster, Schmid und Rickert sowie die Gruppe Lurtz und Kuijntjes.
Der 3. Preis ging an die Gruppe Pawlowska und Wenzel.

Wir gratulieren und danken der Stadt Kevelaer als Stifter der Siegerpämien.

 

Wettbewerbsjury mit Bürgermeister, Stadtplanungsamt und Mitarbeiter vom IGeSo
Die Studierenden hatten die Gelegenheit ihre Arbeiten im Stadtrat zu präsentieren.
Das Präsidium des Rates
Ausschußmitglieder und interessierte Bürger waren geladen
Die Studierenden wurden kritisch befragt
Abschlußessen in einem regionaltypischen Restaurant
Vor Ort auf dem Grundstück, (v.l.) Bgm Dr. Stibi, Jaster, Ludwig, Schwebach, Steinmetz, Kujintjes, Lurtz, Pawlowska, Wenzel, Prof. Dorn
Preisverleihung auf dem vom IGeSo mitveranstalteten Kongress
Interview der Preisträger durch die WDR-Moderatorin Sabine Wagner
Die Preisträger des 1. Preises (v.l.) Ludwig, Schwebach, Steinmetz
Fachrichtungsleiter und Studierende im Plenum des Kongresses
June 28, 2016