Gestaltung
Architektur

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

Oskar Spital-Frenking, Prof. Dipl.-Ing., Architekt und Stadtplaner BDA, Professur für Baudenkmalpflege


Kontakt: spitalfr(at)fh-trier.de
Sprechzeiten: Di. 14 - 15 Uhr/ nach Vereinbarung

Angaben zur Person

 

geb. 1960                   in Dortmund
1980 - 1988                Architekturstudium an der Universität Dortmund, Abteilung Bauwesen
                                 Diplom bei Prof. Josef Paul Kleinhues
1988 – 1993               Freie Mitarbeit im Architekturbüro Prof. H.Pfeiffer,  
                                 Dipl.-Ing. Ch. Ellermann und Partner, Lüdinghausen
1994                          Gründung des eigenen Architekturbüros
1997                          Mitglied des BDA-Landesverbandes NRW
1998                          Partnerschaft mit Michael Schwarz, Dortmund
1998                          Umbenennung des Büros in "Architekturbüro
                                 Prof. Spital-Frenking und Schwarz"
1991/1992                  Lehrbeauftragung am Lehrstuhl für Entwerfen und           
                                 Baukonstruktion, Prof. H.B. von Busse, Universität Dortmund
1992 – 1997               Assistent am Lehrstuhl für Denkmalpflege und
                                 Bauforschung, Prof. Dr. U. Hassler, Universität Dortmund
1996/1997                  Vertretungsprofessur an der Fachhochschule Trier,
                                 Fachbereich Architektur, an dem Aufbaustudiengang Baudenkmalpflege
seit 1997                    Professur an der Fachhochschule Trier,
                                 Fachbereich Architektur, als Leiter des
                                 Aufbaustudienganges Baudenkmalpflege 
seit 1999                    Mitglied im Denkmalbeirat der Stadt Trier
seit 2000                    Mitglied bei ICOMOS, dort als Mitglied der 
                                 Monitoring-Gruppe zuständig für das 
                                 Weltkulturerbe in Trier
seit 2001                    Mitglied des wissenschaftlichen Beirats
                                 "Barbarathermen" in Trier
seit 2003                    Mitglied des Gestaltungsbeirats der Stadt Kamp-Lintfort
seit 2009                    Mitglied der Archäologischen Trier-Kommission

Lehr- und Hochschultätigkeit, Spezialgebiete


Bauen im Bestand
Denkmalpflege
Architektur im historischen Kontext

Buchveröffentlichungen


"Dokumentation Kloster/Schloß Bentlage in Rheine - der Ostflügel" mit Prof. H. Pfeiffer, Dipl. - Ing. C. Ellermann und dem Westfälischen Amt für Denkmalpflege Dr. R. Borgmann, Dr. U. Reinke, Dr.-Ing. B. Seifen

"Architektur und Denkmal; Der Umgang mit bestehender Substanz; Entwicklungen, Positionen, Projekte"
Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, Leinfelden-Echterdingen 2001

Zahlreiche Veröfentlichungen von Aufsätzen, u.a. in AIT, dbz, BundesBauBlatt

Vorträge


Zahlreiche Vorträge u.a. an der Universität Cottbus, der Universität Bamberg, der Universität Aachen, auf der Jahrestagung des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Fondation de l'Architecture et de l'Ingenierie Luxembourg, an der Bauhaus Universität Weimar, für die Konrad-Adenauer-Stiftung, zu den Themen Regionales Bauen, Architektur und Denkmal, Schulbau

Publikationen von Bauten und Projekten


Wohnhaus Robben in AIT

Wohnhaus Struckstraße in AIT; Althaus Modernisieren; Umbauen, Erweitern, Renovieren, Th. Drexel, DVA

Ehemalige Ökonomiegebäude der von Kettler'schen Kurie in Denkmalpflege in Westfalen-Lippe

Wettbewerb Hörstel-Bevergern in Baukultur und Gartenkunst - Siedlungen bauen, Regionale 2004

Ostwall-Grundschule Lüdinghausen in Architekturführer Münster Münsterland, BDA

Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Lüdinghausen in Architekturführer Münster Münsterland, BDA

Projekte

Die Tätigkeit des Architekturbüros deckt alle Bereiche des architektonischen Schaffens ab. Schwerpunkte sind neben Wohnungsbauten, Schulbauten und Projekte im historischen Kontext, wie das Adolf-Grimme-Institut in Marl und die Geschwister-Scholl-Gesamtschule von Hans Scharoun in Lünen.

 

Als freier Mitarbeiter in dem Büro Prof. Pfeiffer, Ellermann und Partner, Lüdinghausen:

Kloster/Schloß Bentlage in Rheine, Gutachten und I. Stufe - Sicherungsmaßnahmen, II. Stufe - Ausbau des Ostflügels

Schloß Drachenburg bei Königswinter, Gutachten und Beginn der Sicherungsarbeiten

In dem eigenen Architekturbüro (Auswahl):

Adolf-Grimme-Institut in Marl

Schloß Malberg bei Kyllburg

Vielzahl von Schulbauten

Vielzahl von Wohnungsbauten

 

June 28, 2016