Gestaltung
Architektur

Marion Goerdt, Prof. Dipl.-Ing., Architektin und Stadtplanerin, Professur für Städtebau und Entwerfen


Kontakt: goerdt(at)fh-trier.de
Sprechzeiten
: nach Vereinbarung

 

Angaben zur Person


1958         geboren in Leverkusen
1976 - 79  Bauzeichnerlehre in Münster
1979 - 80  Mitarbeit bei Prof. Harald Deilmann, Münster
1980 - 88  Studium Architektur und Städtebau, Universität Dortmund 
                und TH Darmstadt (Diplom)
1989 - 90  Mitarbeit im Renzo Piano Building Workshop, Genova
1990 - 91  Mitarbeit im Office for Metropolitan Architecture,
                Rem Koolhaas,  Rotterdam
1991         Verleihung der Gold Medal International Forum of
                Young Architects, Buenos Aires
seit 1992   eigenes Büro in Köln
1992 - 03  Büropartnerschaft mit Architektin Irene Schwarz
1994 - 96  Lehrauftrag für Entwerfen BUGH Wuppertal
1995         Verleihung Förderpreis für junge Künstlerinnen und
                Künstler des Landes NRW
seit 1998   Berufung Städtebau und Entwerfen, HTWG Trier
2001         Verleihung Sonderpreis Auszeichnung Guter Bauten
                Bergisch-Land
2002         Sonderpreis Das Haus Bauherren-Preis

 

Lehr- und Hochschultätigkeit, Spezialgebiete


StädteBau, StadtQuartiersPlanung, WohnBau, FreiRaum,
VerkehrsBauWerke, StadtBauTheorie, StadtBauGeschichte,
internationale und interdisziplinäre Kooperationsprojekte

europäische und interdisziplinäre Hochschulprojekte


esch 2006 - urban vision, europäischer workshop, Luxemburg, 2000

ehemalige kaserne castelnau - interdisziplinärer workshop, Trier, 2001, Initiatorin

urbs I - urbanistic forum, dialogue of european universities, Chioggia, 2002, Mitinitiatorin

emergent territories - Grenzregion Trier-Luxemburg als dynamisches System, Trier, 2004, Mitinitiatorin

urbs intermezzo, DAAD Projekt, Chioggia, 2004, Mitinitiatorin

urbs II - elasticcity, EU Socrates-Erasmus-Intensivprogramm, Chioggia, 2005, Mitinitiatorin

go west - interaktives Kooperationsprojekt am Fachbereich Gestaltung, 2006, Mitinitiatorin

Tätigkeit außerhalb der Hochschule


Fachpreisrichterin in Wettbewerben in Architektur und Städtebau
Werk- und Fachvorträge an diversen Hochschulen

eigene Projekte


Butzweilerhof 55ha, städtebauliche Begleitung der Projektentwicklung, seit 2004
WBW Butzweilerhof Köln 2003, 1.Preis
Neubau Sauna mit Aussenanlagen Köln-Weiden 2002
Umbau einer denkmalgeschützten Villa Hasslinghausen 2001
WBW Niedrigenergiehaussiedlung Innenstadt Alt-Wetter 2000, 1.Preis
Dachausbau Odenthal 1999
Neubau Betreutes Wohnen Witten-Bommern 1999
WerkPlanung Fuss- und Radwegbrücke Witten-Annen
Anbau an ein Fachwerkhaus Leverkusen 1998
Gutachten KanuClub + Restaurant am Rhein Leverkusen 1997
EntwurfsPlanung Eigentumswohnungen am Hang Witten-Bommern 1996
WBW Brechtener Heide Dortmund 1994, Ankauf
WBW Hafer Vöhde Dortmund 1993, Ankauf
Schäl Sick Köln 1988

mit R.P.B.W.

Kansai International Airport Terminal Osaka

mit O.M.A.

Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Publikationen von Bauten und Projekten

 

Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler ’95

Ministerium für Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen,
Verlagsgesellschaft Ritterbach mbH 1995

Junge Beiträge zur Architektur Nordrhein-Westfalen
Verlag H. M. Nelte Wiesbaden 1996

db 11/99 Rostrot Wohnraumerweiterung in Leverkusen-Quettingen

Auszeichnung guter Bauten 2001

Bund Deutscher Architekten BDA Bergisch-Land 2001

Baukultur in NRW 2002 Architekturpreis Nordrhein-Westfalen

BDA Architekten BDA Nordrhein-Westfalen
Verlag der Buchhandlung Walther König Köln 2001

Einfamilienhäuser umbauen und erweitern
Stephan Isphording
Callwey Verlag 2001

db 11/02 Aussensauna Köln

Wettbewerbsveröffentlichungen jeweils in Wettbewerbe Aktuell

 

 

June 28, 2016