Fachbereich Gestaltung
07.02.18 13:50 Alter: 192 Tage

STELLE: Projektmitarbeiter(-in) Schwerpunkt Projektabrechnung Interreg

Von: Anne Wiedau

Das INTERREG- V A Großregion-Drittmittel-Projekt „Digitale Steine - Pierres Numériques“ steht für grenzüberschreitende und interkulturelle Projekte, die in der Großregion durchgeführt werden. Der Campus für Gestaltung der Hochschule Trier ist mit künstlerischen Projekten des INTERREG- V A „Digitale Steine - Pierres Numériques“ beteiligt.

Die Stelle ist auf die Hälfte der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit begrenzt und für die Dauer der Projektlaufzeit bis zum 31. März 2019 befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L. Eine Kombination mit anderen Teilzeitstellen ist ggf. möglich.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen das Dekanat des Fachbereichs Gestaltung
• im Bereich der Projektvorbereitung und -abrechnung von Interreg-Projekten
• bei der finanzseitigen Betreuung der Projekte nach den Vorgaben des INTERREG V A Großregion Programms
• bei der Vorbereitung und Durchführung von Projekttreffen und Veranstaltungen im Rahmen der Projekte der DIGITALEN STEINE
• bei der Administration und Abwicklung des Projekts nach den Vorgaben des INTERREG V A Großregion Programms in Abstimmung mit den Projektleitern
• bei der Erstellung des Finanzberichts für die Digitalen Steine Projekte
• Zusammenstellung und Dokumentation der Projektergebnisse aller im Rahmen der Digitalen Steine Projekte angefallenen Aktivitäten

Ihre Qualifikationen:
• Ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches (Fach-) Hochschulstudium oder ähnliche Qualifikationen
• Praktische Erfahrung im Bereich der Projektabrechnung
• Gute Kenntnisse in MS Office (insbesondere Excel)
• Gute bis sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch wäre von Vorteil
• Teamfähigkeit, Interkulturelle Kompetenz, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick
• Interesse an grenzüberschreitender Zusammenarbeit und künstlerischen Projekten Auf die Möglichkeit berufspraktischer und wissenschaftlicher Weiterqualifizierung wird hingewiesen.

Dienstort ist der Hochschulstandort Campus für Gestaltung am Irminenfreihof.
Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Herr Reinhard Hanke unter der Rufnummer 0651/ 8103843, E-Mail: Opens window for sending emailhanke(at)hochschule-trier.de zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in ausschließlich elektronischer Form (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis 20. Februar 2018 an: Opens window for sending emailbewerbung-personalabteilung(at)hochschule-trier.de
Betreff „Ausschreibung Projektmitarbeiter(-in) Interreg“


22. Mai 2015