Fachbereich Gestaltung
02.10.17 17:16 Alter: 51 Tage

"Audiovisuelles Publizieren" - Stipendium der Architektenkammer RLP

Von: Anne Wiedau

Master Studentin Simona Kruß nahm als Stipendiatin am neuen Kurs Audiovisuelles Publizieren in Kooperation mit dem Journalistischen Seminar der Universität Mainz teil.

Zum ersten Mal gab es an der Universität Mainz die Akademie Audiovisuelles Publizieren. In zwei Blöcken jeweils in den Sommer- und Wintersemesterferien wurden Elemente des gefragten AVP-Studiengangs in Seminarform vermittelt. Die Akademie I vertieft die journalistischen Grundlagen: Was macht journalistische Arbeit aus, wie funktioniert Themenentwicklung in Zusammenarbeit mit einer Redaktion, wie schreibe ich Texte für verschiedene Publikationsformate? Im Anschluß steht die richtige Recherche auf dem Programm - dabei arbeiten alle Teilnehmer an einem konkreten Beispiel, das sie umsetzen und schreiben. Die Akademie II im März lädt dann die TeilnehmerInnen ein, gefragte journalistische Arbeitstechniken zu vertiefen: Mobiler Journalismus, Storytelling, multimediale Gestaltung oder Datenjournalismus zum Beispiel. "Das Bachelor-Beifach AVP ist zulassungsbeschränkt - mit der Akademie eröffnen wir einem breiteren Publikum die Möglichkeit, sich die gefragten Inhalte anzueignen", so Katja Schupp, Professorin am JS und Leiterin der Akademie. "Dabei suchen wir gezielt Lerninhalte aus, die man gut in einer Woche vermitteln kann.


22. Mai 2015