Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Biosignalverarbeitung

Inhalte
  • Ursprung bioelektrischer Signale
  • Abtastung und Abtasttheorem - Aliasing, Rekonstruktion
  • A/D - D/A Umsetzung
  • Beschreibung deterministischer und stochastischer Prozesse,
  • Signalqualität – Rauschen und Artefakte, Möglichkeiten der Vermeidung und Korrektur Z-Transformation, wichtige Eigenschaften und Anwendung auf lineare Systeme
  • Diskrete Fouriertransformation – Schnelle Methoden (FFT), Eigenschaften, Fenstermethoden
  • Korrelation und Leistungsdichte – Auto- und Kreuzkorrelation, Faltung
  • LTI-Systeme, Frequenzgang, Übertragungsfunktion
  • Digitale Filter als LTI-Systeme - Typen und praktische Realisierung
  • Statistische Filter: Wiener Filter, Kalman Filter
  • Möglichkeiten der konsistenten Spektraldichteschätzung, Periodogramm,
  • Kurzzeitspektralanalyse
Lernziele Es wird das Basiswissen zu Analysemethoden im Zeit- und Frequenzbereich vermittelt. In den Übungen wird der Umgang mit diesen Methoden mit Hilfe von theoretischen Aufgaben und praktischen Realisierungen mit Matlab geübt und gefestigt. Dabei werden notwendige Voraussetzungen und Grenzen ausgewählter Verfahren aufgezeigt. Die Anwendung der aus der Vorlesung bekannten theoretischen Verfahren werden an medizinischen Biosignalen (EKG, EP, OAE, EGG, Sauerstoffsättigung) experimentell vertieft und untersucht.
Lehrform
Art und Umfang
Vorlesung (2 SWS)
Übung (2 SWS)
Seminar/Seminaristischer Unterricht
Labor
Projekt
Voraussetzungen für die Teilnahme Keine
Prüfungsvorleistung Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen
Regelmäßige Bearbeitung von Haus-/Laborarbeiten
Bestehen von Leistungsstandkontrollen
Prüfungsform
Art und Umfang
Schriftliche Prüfung (90 Minuten Bearbeitungszeit)
Mündliche Prüfung
Prüfung am PC
Hausarbeit/Projekt mit Kolloquium
Verwendbarkeit
Informatik PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Medien) PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Spiele) PF WPF
Informatik - Sichere und mobile Systeme PF WPF
Medizininformatik PF WPF
Angebot Sommersemester Wintersemester Unregelmäßig
Arbeitsaufwand
ECTS-Punkte Kontaktzeit Selbststudium
5 60 Stunden 90 Stunden
Lehrende(r) Prof. Dr. J. Lohscheller
Modulverantwortliche(r) Prof. Dr. J. Lohscheller
Änderungsdatum 06.11.2015
Christian Bettinger, 14. Dezember 2016