Schwerpunktbildung

Die Möglichkeit der Schwerpunktbildung ab dem vierten Semester bietet Ihnen die Gelegenheit, sich in Ihrem Studium zu spezialisieren und eigene Interessen auszubauen. Neben einer fundierten Ausbildung in den Grundlagen der Betriebswirtschaftlehre und angrenzender Lehrgebiete schaffen Sie sich so ein individuelles Profil.

1. Allgemeines

In den Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik können bis zu zwei Schwerpunkte belegt und ausgewiesen werden. In den Bachelorstudiengängen International Business und Wirtschaftsinformatik (ab Prüfungsordnung 2016) kann jeweils ein Schwerpunkt aus den folgenden Bereichen ausgewiesen werden.

2. Mögliche Schwerpunkte

Es stehen fünf Studienschwerpunkte zur Auswahl:

  • Controlling
  • Finanzmanagement und Finanzmärkte
  • Marketing und Unternehmensführung
  • Organisation und Informationsmanagement
  • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht

Bei Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsinformatik entfällt die Möglichkeit der Wahl des Schwerpunktes Organisation und Informationsmanagement.

Ein Studienschwerpunkt ist belegt und wird als solcher ausgewiesen, wenn vier der dem jeweiligen Studienschwerpunkt zugeordneten Module erfolgreich absolviert wurden. Die Zuordnung der Wahlpflichtfächer und Seminare zu den Studienschwerpunkten finden Sie im Studienplan Ihres Studiengangs. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Lehrveranstaltung zur Schwerpunktbildung herangezogen werden kann und dass manche Module nur als zusätzliche freiwillige Leistungen belegt werden können (Wahlfächer).

3. Aktuelle Wahlpflichtfächer und Seminare

Die aktuellen Wahlpflichtfächer und Seminare, die in einem Semester stattfinden, entnehmen Sie bitte dem Stundenplan für die Wahlpflichtfächer und Seminare. Über die einem Schwerpunkt zugeordneten Module können Sie sich auch über weitere freiwillige Leistungen zusätzlich profilieren, die Sie dem Katalok der Wahlfächer entnehmen können. 

4. Beantragung

Zum Ende des Studiums (in der Regel frühestens vor Erbringung der letzten Prüfungsleistung, i. d. R. Abschlussarbeit oder Praxisprojekt) kann die Beantragung des Studienschwerpunktes bzw. der Studienschwerpunkte erfolgen. Die freiwillig belegten Lehrveranstaltungen werden ebenfalls über das gleiche Formular als Wahlfächer ausgewiesen. Bitte reichen Sie das Formular direkt beim Studienservice ein.

Erfolgt die Beantragung der Schwerpunktbildung oder der Wahlfächer erst nach der Zeugniserstellung, erhebt der Studierendenservice eine Bearbeitungsgebühr.