Lehrpreis der Hochschule Trier

Die Qualität der Lehre zu sichern und stetig auszubauen ist ein zentrales Anliegen der Hochschule Trier. Die Hochschulleitung vergibt auch im Jahr 2018 einen mit 3.000 € dotierten Lehrpreis und möchte mit diesem die Arbeit engagierter Lehrender honorieren und innovative und spannende Lehrideen der Öffentlichkeit vorstellen.

Bewerbung

Projektbasierte Lehre bietet Lernen an authentischen Problemen, fördert Eigenverantwortung und ggf. Teamgeist sowie Interdisziplinarität und stellt eine tiefe Verankerung von Wissen sicher. Aus diesem Grund würden wir uns in diesem Jahr besonders über Einreichungen aus diesem Bereich freuen.

Vorschlagsberechtigt für den Lehrpreis sind alle Angehörigen der Hochschule Trier. Vorschläge können formlos bis zum 15. Oktober 2019  

  • unter Angabe des/der  Lehrende/n
  • des Fachbereichs
  • des Titels der Lehrveranstaltung und der
  • Darstellung des Konzeptes

auf maximal 3 Seiten an lehrpreis(at)hochschule-trier.de eingereicht werden.
Möglich sind sowohl bereits durchgeführte Lehrveranstaltungen als auch Ideenskizzen für neue Lehrideen, zu deren Umsetzung finanzielle Unterstützung gesucht wird.

Alle Vorschläge werden darüber hinaus generell nach im Folgenden benannten Kriterien beurteilt:

  • Didaktik: Ist ein methodisches Konzept erkennbar?  Fördert die Veranstaltung die Selbstlernaktivitäten der Studierenden?
  • Praxisbezug: Werden Anwendungsbeispiele verwendet und mit der Theorie sinnvoll verknüpft?
  • Forschungsbezug: Fließen aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehrveranstaltung mit ein?
  • Medieneinsatz: Setzt der/die Lehrende professionell und abwechslungsreich unterschiedliche Medienformate und insbesondere neue Medien in der Lehre ein?
  • Nachhaltigkeit: Ist die Lehridee auf andere Veranstaltungen/Fachbereiche übertragbar?
  • Umgang mit Heterogenität der Studierenden: Weist das Konzept Ideen auf, die Lösungsansätze für den Umgang mit Heterogenität bieten?

Darüber hinaus sollten bei bereits umgesetzten Konzepten die gemachten Erfahrungen dargestellt werden. Bei neuen Lehrideen sollten der zu erwartenden Mehrwert dargelegt werden. Es werden auch Beiträge angenommen, die sich bereits einmal beworben haben, aber noch nicht ausgezeichnet wurden.

Das Auswahlgremium setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Hochschulleitung, des Qualitätsmanagements, der Hochschuldidaktik und eines/einer studentischen Vertreter/in zusammen. Die Preisverleihung erfolgt am Tag der Lehre 2020.

 

 

 

back-to-top nach oben