Stellenangebot, Umwelt-Campus Birkenfeld

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt UmTecNetz-Potenzial-RLP

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Forschungsprojekt UmTecNetz-Potenzial-RLP am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld

Das hoheitliche Forschungsprojekt UmTecNetz-Potenzial-RLP am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier führt eine Begleitforschung zur Weiterentwicklung und Potenzialermittlung von Netzwerkstrukturen am Beispiel des Ecoliance-Umwelttechniknetzwerks Rheinland-Pfalz durch. Es stärkt die regionale Integration der Hochschule Trier insbesondere mit Wirtschaftsvertretern der Umwelttechnik durch Entwicklung eines dauerhaften Netzwerk-Wissensmanagements und analysiert deren Sichtbarkeit am Beispiel der rheinland-pfälzischen Umwelttechnik. Damit sollen weitere Praxis- und Forschungsangebote zur Innovationsförderung geschaffen werden.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine*n
                                                                                                 Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

mit Leitungsfunktion. Die Stelle ist für die Dauer der Projektlaufzeit bis 31.12.2021 befristet. Ggf. besteht die Möglichkeit zur Verlängerung. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
Sie koordinieren das Forschungsvorhaben mit den Arbeitspaketen:

  • Koordination des Forschungsteams, Projektmanagement und Kommunikation
  • Durchführung einer Begleitforschung mit Erstellung von Abschlussdokumenten aus dem Gesamtvorhaben
  • Begleitung des Aufbaus eines Wissensmanagements
  • Administration und Abwicklung des Projekts nach den Vorgaben des Fördermittelgebers
  • Kontrolle von Projektbudgets und Anweisung sowie Überprüfung der Rechnungstellung
  • Leitung von (Forschungs-)Berichten/Arbeiten der Projektmitarbeiter/innen
  • Anleitung von Projektmitarbeitern/innen, wissenschaftlichen Hilfskräften und Praktikanten/innen

Ihre Qualifikationen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Umweltwissenschaften, Umwelttechnik, Umwelt- /Volkswirtschaft, Umweltinformatik oder Nachhaltigkeit
  • Berufserfahrung im Bereich des Projektmanagements, idealerweise auch international
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse und idealerweise Erfahrungen im Bereich Netzwerk-Forschung und -Management, insbesondere im Bereich der Umwelttechnik
  • Interesse an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen

Dienstort ist der Hochschulstandort Birkenfeld/Neubrücke.
Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service. Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollen daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. eingereicht werden.

Bei Rückfragen zur Ausschreibung wenden sie sich bitte an folgende Ansprechpartner
Fachliche Fragen:
Prof. Dr. Stefan Naumann                        oder             Prof. Dr. Henrik te Heesen                               
Telefon: 06782/17-1217                                                 06782/17-1908    
E-Mail: s.naumann(at)umwelt-campus.de                   h.teheesen(at)umwelt-campus.de  

Organisatorische Fragen: Personalverwaltung Umwelt-Campus Birkenfeld, E-Mail: bewerbungen(at)umwelt-campus.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder in elektronischer Form mit folgendem
upload-Link (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis 24.05.2021 an:

https://seafile.rlp.net/u/d/5fcbb6ebe724459aa399/            „Nachname Vorname.pdf“
                                                                                                           (Benennung und Format der Datei)

oder per Post an:          Hochschule Trier, Standort Birkenfeld, Postfach 13 80, 55761 Birkenfeld

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
- Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (Inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format
- Benennen Sie die Datei bitte in folgendem Format: Nachname Vorname.pdf
- Das hochladen Ihrer Dateien erfolgt derzeit ohne eine automatische Bestätigung

 

back-to-top nach oben