Stellenangebot, Umwelt-Campus Birkenfeld

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt "Green Coding"

Die Informatik am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier mit ihren Studiengängen Angewandte Informatik und künstliche Intelligenz, Medieninformatik und Wirtschafts- und Umweltinformatik sowie dem Institut für Softwaresysteme in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung setzt mit innovativen Forschungsprojekten, modernem Studium in moderner Ausstattung und einem interdisziplinärem Ansatz Maßstäbe in der Informatik-Ausbildung. Die Hochschule Trier ist Mitglied der European University Association.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2023 im Umfang von 50 % der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit eine*n

                                              Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in
                                            im Forschungsprojekt „Green Coding“

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Kombination mit anderen Teilzeitstellen ist möglich.

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten verantwortlich in einem aktuellen und zukunftsweisenden Forschungsprojekt. Green Coding untersucht, wie Cloud-Anwendungen und das Internet durch Softwaredesign und -engineering energie- und ressourceneffizienter gestaltet werden können. Welche Rollen spielen Frameworks, Programmiersprachen, Architekturen? Das Projekt wird als Verbundprojekt gemeinsam mit der Gesellschaft für Informatik e. V. (GI) und der htw Berlin durchgeführt.

Für weitere Informationen zur Arbeitsgruppe siehe auch www.green-software-engineering.de.

Ihre Tätigkeiten:

  • Eingehende, wissenschaftlich fundierte, einschlägige Literatur-Recherche
  • Entwicklung und wissenschaftliche Leitung von Test im Bereich „Green Coding“
  • Erarbeitung und Evaluierung von Handlungsempfehlungen und Vorgehensweisen zum Thema „Green Coding“
  • Transfer der Forschungsergebnisse und Lehre und Praxis
  • Projektleitung und Projekt-Management, verantwortliche Zusammenarbeit mit den Projektpartnern

Ihr Profil:

Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich der Informatik oder angrenzender Wissenschaften.
Idealerweise haben Sie Kenntnisse und wissenschaftliche Erfahrungen im Bereich der Energie- und Ressourceneffizienz von Software/Frameworks/Bibliotheken sowie in Messmethoden zu Energie- und Ressourcenverbräuchen von IKT-Systemen/Software und generell in der Programm- und Software-Entwicklung.

Darüber hinaus haben Sie:

  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise in Bereichen wie Softwareentwicklung, Ressourceneffizienz etc.
  • Erfahrungen im Projektmanagement verteilt agierender Teams
  • Kenntnisse und Interessen im Themengebiet Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Eine selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Hervorragende Deutsch- und gute Englisch-Kenntnisse

Auf die Möglichkeit berufspraktischer und wissenschaftlicher Weiterqualifizierung wird hingewiesen, bspw. durch ein begleitendes Master-Studium oder eine Promotion. Dienstort ist der Hochschulstandort Umwelt-Campus Birkenfeld.
Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service. Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollen daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen usw. eingereicht werden.

Bei Rückfragen zur Ausschreibung wenden Sie sich an folgende Ansprechpartner:

Fachliche Fragen:                                                          Organisatorische Fragen:
Prof. Dr. S. Naumann                                              Personalverwaltung Umwelt-Campus Birkenfeld
Tel.: 06782 17-1217
s.naumann(at)umwelt-campus.de                       bewerbungen(at)umwelt-campus.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder in elektronischer Form mit folgendem Upload-Link (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis 31.08.2022 an:

https://seafile.rlp.net/u/d/33824ca010424835bfec/                     „Nachname Vorname.pdf“
                                                                                                                     (Benennung und Format der Datei)

oder per Post an: Hochschule Trier, Standort Birkenfeld, Postfach 13 80, 55761 Birkenfeld

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format.
  • Benennen Sie die Datei bitte in folgendem Format: Nachname Vorname.pdf.
  • Das Hochladen Ihrer Dateien erfolgt derzeit ohne eine automatische Bestätigung.
back-to-top nach oben