Hauptcampus

Projektmitarbeiter*in

Die Hochschule Trier ist eine der größten und die drittmittelstärkste Hochschule in Rheinland-Pfalz und hat ein breites Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen. Im Rahmen des Interreg-Projektes „BRIDGE“ möchten wir die Möglichkeit des grenzüberschreitenden dualen Studiums innerhalb des Studiengangs Elektrotechnik weiter ausbauen.

Hierzu suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmitarbeiter*in

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TV-L.

Ziele der Stelle sind die projektübergreifende Maßnahmenumsetzung in Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern. Dazu gehören:

  • Umsetzung der abgestimmten Projektinhalte,
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen, auch in Zusammenarbeit mit weiteren Bildungsakteuren,
  • Akquise von Partnerunternehmen,
  • Teilnahme an Online- und Präsenzbesprechungen mit Projektbeteiligten,
  • Projektplanung und Projektdokumentation

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes (Fach)-Hochschulstudium
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Projektdurchführung
  • Erfahrung im Hochschulbereich
  • fundierte IT-Kenntnisse in allen gängigen MS-Office Anwendungen
  • Problemlösungskompetenz und Kreativität
  • Organisationstalent und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Integrationsbereitschaft
  • kommunikationsstarkes und kontaktfreudiges Auftreten
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außenterminen in eigener Regie
  • Gute Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift

Idealerweise verfügen Sie darüber hinaus über:

  • Kenntnisse der Strukturen und der Studiengänge der Hochschule Trier
  • Erfahrung im Bereich dualer Studiengänge und/oder in der Durchführung von Projekten mit Praxispartner

Dienstort ist der Standort Schneidershof in Trier. Die Stelle ist dem Fachbereich Technik zugeordnet.

Die Hochschule Trier strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen in diesem Aufgabenbereich an. Sie fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Als familienfreundliche Hochschule bietet die Hochschule Trier neu eingestellten Beschäftigten die Möglichkeit zu Beratungen in unserem Familienservice und unserem Dual Career Service.

Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Dirk Brechtken per Telefon unter 0651/8103-312 oder per Mail unter d.brechtken(at)hochschule-trier.de zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form (zusammenhängendes PDF-Dokument) mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.12.2020 an die Kanzlerin der Hochschule Trier, Postfach 1826, 54208 Trier bzw. an die Mail-Adresse:bewerbung-personalabteilung(at)hochschule-trier.de

back-to-top nach oben