Umwelt-Campus Birkenfeld, Stellenangebot

eine Beschäftigte/einen Beschäftigten im Gleichstellungsbüro

Die Hochschule Trier ist mit rund 500 Beschäftigten und rund 8.000 Studierenden eine der großen Hochschulen in Rheinland-Pfalz. Zur Koordination von Kinderbetreuungsprogrammen und zur Unterstützung des Familienservice sucht das Gleichstellungsbüro der Hochschule Trier zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld

                                                                                                                           eine Beschäftigte/einen Beschäftigten

Die Stelle ist bis zum 31.12.2020 befristet und wird mit Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet. Die/der Beschäftigte ist für alle Standorte der Hochschule Trier zuständig.

Aufgaben:

  • Weiterführung der Kinderferienbetreuung sowie der Notfall- und Randzeitenbetreuung an den Standorten Trier und Birkenfeld
  • Leitung und Koordination des Kinderbetreuungsteams
  • Koordination und Umsetzung der Zielvereinbarungen des „audit familiengerechte Hochschule™“
  • Beratung von Hochschulangehörige zu Familienthemen
  • Projektplanung, Projektabrechnung, durchgängige Projektdokumentation und Projektevaluation
  • Budgetplanung
  • Jahresberichterstattung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium
  • Pädagogische Erfahrungen sind von Vorteil
  • Führungskompetenz ist wünschenswert
  • Kenntnisse der Sozialgesetzgebung (insbesondere zu Familienthemen sowie zur Kinder- und Jugendhilfe) sind von Vorteil
  • Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit bei Beratungen
  • Hochschulerfahrung ist wünschenswert

Allen Beschäftigten der Hochschule steht ein umfassendes Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Als zertifizierte familienfreundliche Hochschule bieten wir vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service. Da an der Hochschule eine Erhöhung des Anteils der Frauen angestrebt wird, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen nach § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollten daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. eingereicht werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen bis zum 7.2.2019 Frau Prof. Dr. R. Spatz (unter 06782-171916 bzw. r.spatz(at)umwelt-campus.de) und ab dem 8.2.2019 Frau Anne Müller (unter 06782-171937 bzw. anne.mueller(at)umwelt-campus.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen schriftlich oder in elektronischer Form (zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 24.02.2019 an:

bewerbungen(at)umwelt-campus.de     Betreff „Beschäftigte/r Gleichstellungsbüro“

oder per Post an:                Hochschule Trier
                                              Umwelt-Campus Birkenfeld
                                              Postfach 1380
                                              55761 Birkenfeld

                                                                                                                                                           

back-to-top nach oben