Hochschule Trier

Ministerpräsidentin Dreyer verleiht Landesverdienstorden an Prof. Anna Bulanda-Pantalacci

© Staatskanzlei RLP/ S. Sämmer

Am 27. November wurde Anna Bulanda-Pantalacci, Professorin am Campus Gestaltung der Hochschule Trier, im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei in Mainz für ihr außergewöhnliches Engagement im Kultur- und Bildungsbereich ausgezeichnet. An der feierlichen Zeremonie nahmen ihre Familie sowie Kolleginnen und Kollegen der Hochschule Trier teil. Der Landesverdienstorden ehrt Menschen, die sich im besonderen Maße für das Gemeinwohl in Rheinland-Pfalz einsetzen.

Frau Prof. Bulanda-Pantalacci lehrt seit 1996 am Fachbereich Gestaltung. 2007 gründete sie das Netzwerk „Cross-Border Network of History and Arts“. Ziel dieses Netzwerks von europäischen und außereuropäischen Hochschulen ist es, (Länder-)Grenzen durch kulturelle Projekte zu überschreiten. Ein weiteres Ziel ist die Vermittlung von sozialen und interkulturellen Kompetenzen und Werten an Studierende.

„Sie verstehen sich als Europäerin, als Grenzgängerin, als Netzwerkerin und Sie sind eine leidenschaftliche Pädagogin. Bei Ihren zahlreichen Projekten steht immer der Mensch im Mittelpunkt“, so Ministerpräsidentin Dreyer in ihrer Begründung.

Seit Entstehung des Netzwerkes wurden 13 internationale Projekte umgesetzt. Dazu zählt beispielsweise das Projekt „Landgang“, das sich dem 25-jährigen Jubiläum der Schengener Verträge widmete oder der „FreedomBus“, der durch ganz Europa reiste und als mobiles Labor für Kultur und interdisziplinäre Bildung fungierte. Das Netzwerk „Cross-Border“ ist mittlerweile dauerhaft etabliert und fördert den Austausch zwischen Künstlern, Handwerkern, Hochschulen, Schulen und verschiedenen sozialen Gruppen.

„Es macht mich stolz, dass es Menschen in unserem Land gibt, die Verantwortung für unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen übernehmen. Alle Ordensträgerinnen und -träger arbeiten gemeinsam daran, den Zusammenhalt in Rheinland-Pfalz zu stärken. Sie bauen Brücken, anstatt Gräben. Das beeindruckt mich und dafür danke ich Ihnen heute“, sagte die Ministerpräsidentin.

Weitere Informationen:
www.cross-border-network.eu
www.campus-gestaltung.de

© Staatskanzlei RLP/ S. Sämmer
© Staatskanzlei RLP/ S. Sämmer. Die neuen Trägerinnen und Träger des Landesverdienstordens 2018 mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer