Hochschule Trier

Erfolgreiche erste Ringvorlesung

Florian Rommel, Corinna Rüffer (MdB), Prof. Dr. Norbert Kuhn

"Die nachhaltige Gesellschaft. Eine Utopie?" Unter diesem Motto veranstaltet die Hochschule Trier die Ringvorlesung im Wintersemester 2018/19.

Am Donnerstag, den 15. November eröffneten Prof. Dr. Norbert Kuhn, Präsident der Hochschule Trier, und Corinna Rüffer, Mitglied des Deutschen Bundestages für Bündnis 90/Die Grünen, die Ringvorlesung im Wintersemester 2018/19.

In der Auftraktveranstaltung stellte der Referent Florian Rommel, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Cusanus Hochschule (Bernkastel-Kues) sich der Frage, wie die Wirtschaftswissenschaften zu einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen können. Die Vermittlung von Werten, die die Wirtschaftswissenschaften beeinflussen können, war einer der zentralen Untersuchungsgegenstände, dem der Ökonom in seinem Vortrag nachging.

Die Vorlesung bot reichlich Potenzial für eine anschließende Diskussionsrunde, die nicht nur am Standort Trier stattfand, sondern auch unter Einsatz eines Live-Streams am Umwelt-Campus Birkenfeld.

Die nächste öffentliche Vorlesung findet am 6. Dezember statt:
"Agenda 2030 - Sustainable Development Goals - Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie: Wie können Konsumenten, Unternehmen und Hochschulen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen?"
Prof. Dr. Klaus Helling Umwelt-Campus Birkenfeld | Hochschule Trier

Veranstaltungsort:
Campus Gestaltung
Paulusplatz 4, 54290 Trier
Gebäude S, Aula, 2. OG.

Uhrzeit:
18:00 Uhr

Eintritt frei.

Corinna Rüffer | Mitglied des Deutschen Bundestages für Bündnis 90/Die Grünen
Prof. Dr. Norbert Kuhn | Präsident der Hochschule Trier
Florian Rommel | Wissenschaftlicher Mitarbeiter Cusanus Hochschule (Bernkastel-Kues)