Business Management (M.A.)

Der Studiengang "Master of Arts - Business Management" soll die Studierenden auf Führungspositionen im Management vorbereiten. Dabei ist die Entwicklung des zukünftigen Berufsumfelds durch die Zunahme der Innen- und Außenkomplexität der Unternehmen, Virtualisierung und Netzwerke, Beschleunigung und Verkürzung von Produktlebenszyklen sowie Internationalisierung gekennzeichnet. Vor diesem Hintergrund zielt dieser Master auf die Entwicklung von Führungsfähigkeiten, auf das ganzheitliche Denken und Handeln. Entscheidend ist außerdem der notwendige Umgang mit der Ressource "Information/Wissen" die Schlüsselkompetenz sein wird. Diese ist zukünftig für den Erfolg von Unternehmen ausschlaggebend. Deshalb stehen die Begriffe Information und Wissen auf der einen Seite sowie der Grundgedanke des integrativen Denkens als Ausgangspunkt für ganzheitliches Handeln auf der anderen Seite im Zentrum der Ausbildung zum Master of Arts - Business Management und prägen den Aufbau des Curriculums. Der Studiengang richtet sich an Interessenten mit einem Erstabschluss in den Fächern Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik sowie Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen

Berufstätigkeit

Der Studiengang „Master of Arts – Business Management“ bereitet auf die Übernahme von Führungspositionen in einem Tätigkeitsfeld mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug vor. Das Studium vertieft das Problembewusstsein und die Entscheidungsfähigkeit der Studierenden und führt zu wissenschaftlicher Kreativität und interdisziplinärem Denken. Somit werden die Studierenden befähigt, zukünftig Positionen im Management zu übernehmen, die ein hohes Maß an abstrahierender und formalisierender Auseinandersetzung und konstruktiver Lösungskompetenz erfordern. Der Masterabschluss stellt die Zugangsvoraussetzung zum höheren Dienst dar und ermöglicht die Promotion.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang ist als 4-semestriger Vollzeitstudiengang konzipiert und modular aufgebaut. Das Curriculum besteht aus den drei Blöcken "Informationsquellen", "Informationssysteme" sowie "Integration: Management" und wird durch einen Vertiefungs- und Wahlbereich ergänzt.

Der erste Block Informationsquellen widmet sich der Gewinnung und Analyse der Informationen, welche die Basis für die Tätigkeit des Management bilden. Es sind dies vor allem Größen aus dem internen und externen Rechnungswesen sowie Markt- und Umweltinformationen, die die relevante Umwelt des Unternehmens abbilden. Der zweite Block Informationssysteme vermittelt die für den Umgang mit der Ressource "Information" notwendigen Kenntnisse. Hierzu zählen die Gestaltung des Informationsmanagements sowie die Fähigkeit, komplexe Modelle für betriebliche Fragestellungen formulieren und analysieren zu können.

Der dritte Block Integration: Management führt beide voranstehend genannten Blöcke zusammen und bildet eine organisatorische und inhaltliche Klammer. Anhand eines durchgängigen Fallbeispiels wird das komplexe Unternehmensgeschehen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Die Studierenden lernen, das Unternehmen mit seinen internen und externen Interdependenzen ganzheitlich zu erfassen und eine dementsprechende Handlungskompetenz zu entwickeln.

Mit der Abschlussarbeit wird das Studium beendet. Ihr liegt eine komplexe, mehrere Problemfelder umfassende Aufgabenstellung zugrunde. Bei der Lösung kommt der Anwender wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zentrale Bedeutung zu.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verleiht die Fachhochschule den Hochschulgrad "Master of Arts".

Bewerbung und Einschreibung

Die Einschreibung erfolgt im Wintersemester und Sommersemester über da Online-Portal der Hochschule Trier.

Zum Bewerberportal

Kontakt und Beratung

Bei allgemeinen Fragen rund um Studium am Fachbereich Wirtschaft nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Studienberatung innerhalb des Fachbereichs auf.

Allgemeine Fragen zur Bewerbung, Zulassung und Einschreibung beantwortet der Studienservice der Hochschule Trier.

Auf einen Blick

  • Ziel: Wissenschaftliches betriebswirtschaftliches Vertiefungsstudium
  • Studienbeginn: Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (März)
  • Abschluss: Master of Arts - Business Management
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 ECTS)
  • Voraussetzungen:  Bachelor-Studium der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Zulassung: Bachelorabschluss mit der Gesamtnote 2,3
  • Studiengebühr: keine, aber Studierendenbeitrag (inklusive Semesterticket)

JETZT BEWERBEN

Prof. Dr. Matthias Weimann
Prof. Dr. Matthias Weimann
Studiengangsleiter FB Wirtschaft - Business Management

Kontakt

+49 651 8103-388

Standort

Schneidershof | Gebäude K | Raum 211

Sprechzeiten

nach Vereinbarung