Prof. Dr. Helge Klaus Rieder

Vita

Geboren (1957) und aufgewachsen in Memmingen

Ausbildung/Studium

Berufliche Tätigkeiten

  • Stadtplanungsamt Augsburg (1979-1980)
  • Cisi-Wharton Frankfurt-Eschborn (1984)
  • Triumph-Adler AG Nürnberg (1985-1988)
  • Universität Bamberg, Fachbereich Wirtschaft und Sozialwissenschaften (1988-1992)
  • ab 1992 Professor im Fachbereich Betriebswirtschaft III (Organisation und Wirtschaftsinformatik) der FH Rheinland-Pfalz, Abteilung Trier; heute Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Trier

Sonstiges

Publikationen

Ausgewählte Veröffentlichungen
  • Rieder Helge Klaus (2012), Museumsführer für besuchereigene Smartphones – eine Entscheidungshilfe, Mai-Tagung - "museums and the internet", Leipzig 20.-22. Mai 2012 http://www.mai-tagung.de/maitagung2012/beitraege.htm
  • Rieder Helge Klaus (2012), Die Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier; Tagung der Regionalportale, Deutschlands, 6. Jahrestagung, Stuttgart 8.-10. Mai 2012
  • Rieder Helge Klaus (2011), Die Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier; in Fachhochschule Trier, Lehre und Forschung 2011; S. 142-145
  • Rieder H.,(2011): Die Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier - reloaded; Ein multimedialer und mobiler Onlineführer. In: Roscheider Blätter Vol 14
  • Helge Klaus Rieder (2011), Die Kulturgüterdatenbank der Region Trier, in: J. Griesbaum, Thomas Mandl, Christa Womser-Hacker; Information und Wissen: global, sozial, frei?; Proceedings des 12. Internationalen Symposiums für Informationswissenschaft (ISI 2011), Hildesheim, 9. bis 11. März 2011
  • Helge Klaus Rieder (2009), Wikipedia-Artikel als Marketinginstrument für Museen, Eine Analyse auf dem Hintergrund des Artikels für das Freilichtmuseum Roscheider Hof, Mai-Tagung 2009 (Museums and the Internet). Ab ca. Juli 2009 online verfügbar unter http://www.mai-tagung.de
  • Rieder H., Witter-Rieder D.(2009): Das Freilichtmuseum in Wikipedia oder: ein „Exzellenter“ Artikel für ein exzellentes Museum. In: Roscheider Blätter Vol 11
  • Rieder H. (2006): Videos für Internetpräsenzen (auch) kleiner Museen; in edv-tage; Schloß Theuern 2006; Beitrag auf dem Tagungsserver http://www.edvtage.de/vortrag.php?kapitel=2006_03 - Vortrag als .pdf-Datei http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/theuern06.pdf. - Vortragsfolien als .pdf-Datei http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/theuern06-folien.pdf
  • Rieder H.; Witter-Rieder D. (2005): Vatta käf da'n Esel - Moselfränkisch aus Eifel und Hunsrück in Ton und Bild; in: Roscheider Blätter Vol 7; 2005; S. 34-37; .pdf-Datei http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/rhofMoselfraenkisch.pdf
  • Rieder H.; Witter-Rieder D. (2004): Videos im Internet-Angebot des Roscheider Hofs; in: Roscheider Blätter Vol 6; 2005; S. 32-42; .zip Archiv mit Text und Bildern http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/rhofVideo.zip
  • Rieder H., Witter-Rieder D. (2003): So kommt Ihr Weingut gut ins Internet; in: Der Deutsche Weinbau; Offizielles Organ des Deutschen Weinbauverbandes e.V.; Heft 19, 22. Jahrgang September 2003, herunterladbar als .rtf-Datei (u.a. für Word) http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/wegzurwebsite.rtf
  • Rieder H., Witter-Rieder D. (2002): Winzer-Websites - was macht den Erfolg aus?; in: Der Deutsche Weinbau; Offizielles Organ des Deutschen Weinbauverbandes e.V.; Heft 11, 21. Jahrgang Oktober 2002, herunterladbar als .rtf-Datei (u.a. für Word) http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/weinwebsite.rtf
  • Rieder H., Witter-Rieder D. (2000): Konzeptionelle und organisatorische Aspekte der erfolgreichen Internet-Nutzung im Tourismus; in: 2. Liechtensteinisches Wirtschaftsinformatik-Symposium, 29. und 30. Juni 2000 "Information als Erfolgsfaktor", http://www.fh-liechtenstein.li/symposium/ Tagungsband; Artikel herunterladbar als PDF-Datei http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/liechtenstein2000.pdf oder als .rtf-Datei (u.a. für Word) http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/liechtenstein2000.rtf
  • Rieder H., Witter-Rieder D. (2000): Internet und Kundenbindung im Tourismus: Chancen und Erfolgskriterien; in: Dangelmeier W. , Felser W.
  • Rieder, H.(Hrsg.) (2000): Das reagible Unternehmen, 2. Paderbornern Frühjahrstagung des Fraunhofer-Anwendungszentrums für logistikorientierte Betriebswirtschaft, 13. April 2000, Tagungsband, S. 211-231, Artikel herunterladbar als PDF-Datei  unter http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/paderborn2000.pdf oder als MS-Office2000-Datei http://wirtschaft.fh-trier.de/ri/lit/paderborn2000.doc
  • Rieder H. (1998): Der Einsatz von Java für Präsentationen von Museumsinhalten am Beispiel des Freilichtmuseums Roscheider Hof; 1998; in: www.edvtage.de "EDV in Museen und Archiven"; Tagungsband herunterladbar als HTML-Datei oder als PDF-File.
  • Rieder H. (1998): Das Freilichtmuseum Roscheider Hof im Internet; in: Roscheider Blätter Vol 1; 1998; S. 26-37; Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei
  • Bischoff R., Hartmann K., Jahn K.-U., Müller J.-A. Rieder H., Stork B. (Hrsg.) (1998):Von der Informationsflut zum Information Brokering; Proceedings zum Leipziger Symposium `98; Vieweg, Gabler www.akwi.de/tagung/tagung98.html
  • Rieder H. (1997): Neue Möglichkeiten der Darstellung von Informationenauf der Grundlage von Internet und Java am Beispielöffentlicher Kultur- und Tourismusunternehmen, in:KIK 97 - 3. KONSTANZER INFORMATIONSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM: Informationssysteme als Schlüsselzur Unternehmensführung - Anspruch undWirklichkeit; Universitätsverlag Konstanz. Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Bischoff R., Klages A., Müller J.A.,Raasch J., Rieder H. (1997): Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen der fachliche Rahmen; Ein Grundsatzpapier des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen im FachbereichstagInformatik; Schriftenreihe des Fachbereichstags Informatik an Fachhochschulen (FBT-I)http://www.fbti.de. Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Blumenthal B., Haas, Rieder H., Streller H., et. al. (1996/97): Online-Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz bei Trier
  • Rieder H. (1996/97): Internetführer Verbandsgemeinde Konz und Umgebung (nicht mehr im Internet - mittlerweile in die Kulturdatenbank für die Region Trier integriert)
  • Rieder H. (1995):Der Hochschulstundenplan als Hypertext: eine Schnittstelle zwischen maschineller und menschlicher Intelligenz,in: Neugebauer E, Wiesener S.: Beiträge zum 7. Workshop "Hypertext und Künstliche Intelligenz", FORWISS Report FR-1996-001, S. 45-51. Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Rieder H. (1995): Stark Interaktive Beratungssysteme für Diagnose- und Konfigurationsaufgaben: Methoden und Anwendungsgebiete; in: Gunzenhäuser R., et. al. (Hg.);Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Augsburger; Bamberger Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, 32/1995; S. 32-52 Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei. Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Rieder H. (1995): Strukturierung, Selektion und Konfiguration im AnwendungsgebietInformationssäule in: Bürsner S., Förtsch C., Beiträge zum 6. Workshop "Hypertext und Künstliche Intelligenz" , FORWISS Report FR-1995-002, S. 68 - 78. Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Rieder H. (1994): Informationsfilterung an Informationssäulen in Kunze J., Stoyan H., KI-94 Workshops; 18. Deutsche Jahrestagungfür Künstliche Intelligenz, KI-94, Saarbrücken 18.-23. Sept. 1994,S. 240 f.
  • Rieder H. (1994): Informationsfilterung an Informationssäulen in: Deutsches Jugendherbergswerk, InfoMax, MultimedialesInformationssystem, Erfahrungsbericht und Grundlagen, (Proceedings der InfoMax-Fachtagung Mai 1994), S. 23-32
  • Rieder H. (1993): Der Einsatz von KAPPA-PC zur Umsetzung eines objektorientierten Designs füreinfache Diagnose- und Konfigurationsaufgaben anhand von zwei Beispielen ausdem Hochschulbereich in: IntelliCorp 7.IntelliCorp Users Group Meeting München 23./24.11.1993 Artikel herunterladbar als PDF-Datei oder als MS-Office2000-Datei.
  • Franke W, Schwab J., Rieder H, (1992): Rationellere und flexiblere Kennzahlensysteme durch neue Informatiklösungen in: io Management 61 (1992) 11, S. 80 - 82
  • Augsburger W., Rieder H., Schwab J. (1992): Systemtheoretische Repräsentation von Strukturen und Bewertungsfunktionenüber zeitabhängigen betrieblichen numerischen Daten; DGOR (Deutsche Gesellschaft für Operations Research)Operation Research Proceedings 1991; W. Gaul et. al (eds.); Springer 1992
  • Rieder H. (1992): Entscheidungsgerechte Aufbereitung numerischer Unternehmensdaten aufder Grundlage von Zeitreihenobjekte -- Anforderungskriterien, Modellansatzund prototypische Implementierung; Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Grades Doctor rerum politicarum(Dr. rer. pol.) der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften derUniversität Bamberg
  • Augsburger W., Rieder H., Schwab J. (1991):Wissensbasiertes, inhaltsorientiertes Retrieval statistischer Daten mit EISREVU; in: Fuhr N., Information Retrieval, GI/GMD-Workshop Darmstadt Juni 1991; Proceedings; Springer, Informatik Fachberichte 289; S. 109-121
  • Augsburger W., Rieder H., Schwab J. (1991): Ein Verarbeitungsmodell für eine modulare Bewertung vonKennzahlenwerten durch den Endanwender; in: 36. Internationales Wissenschaftliches Kolloquium der TH Ilmenau,Ilmenau 21.-24. Oktober 1991, S. 731-736
  • Augsburger W., Rieder H., Schwab J. (1990): Endbenutzerorientierte Informationsgewinnung aus numerischen Daten amBeispiel von Unternehmenskennzahlen; in: Kuhlen/Herget (Hg.) "'Pragmatische Aspekte beim Entwurf und Betrieb von Informationssystemen"'ISI' 90,1. Internationales Symposium für Informationswissenschaft 17.-19. Oktober1990 Konstanz, S. 241-257
  • Rieder H. (1990):Necessary Capabilities of a Content-Description-Language; in: Choueka Y. (ed.), Proceedingsof the ALLC-Conference 1988, Jerusalem; Slatkine, Geneve, S. 375-372
  • Augsburger W., Rieder H., Schwab J. (1989):Ein endbenutzerorientiertes Modellierungssystem zur Präsentation, Aggregation und intelligenten Selektion von Daten für das Top- undmittlere Management; in: Roitmayer F. (Hg.) "Der Computer als Instrumentder Forschung und Lehre in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften";Schriftenreihe "Osterreichische Computer Gesellschaft; R. Oldenbourg, Wien, M"unchen, S. 82-91
  • Rieder H. (1988): Techniken des wissensbasierten Querlesens und deren Anwendung im SystemEPIKUR ; in: Heyer G. (Hg.) "Wissensarten und ihre Darstellung"; Informatik-Fachberichte 169; Springer S. 107-121
  • Rieder H. (1988): Necessary Capabilities of a Content-Description-Language to map Semi-Standarized Documents onto Predefined Structures; in:ALLC Fifteenth International Conference: Program & Abstracts
  • Rieder H. (1987):Einsatz linguistischer Methoden zur Identifikation von Komponenten einervorgegebenen Dokumentenstruktur in realen Dokumenten; Triumph-Adler WISDOM Arbeitsbericht AB-TA-87-09, Nürnberg
  • Kreplin K., Rieder H. (1987): Dokumentenanalyse und Klassifikation; in: Computer-Magazin 5 (1987) S. 44-45
  • Kreplin K., Rieder H. (1986): Wissensbasierte Post-Klassifikationssysteme: zur Entwicklung des SystemsEPIKUR - Expertensystem zur Postbearbeitung in Kommunikations- undRetrieval-Systemens; in: Hommel G. (Hg.) GI-16. Jahrestagung Berlin, Proceedings S. 134 - 148; Informatik-Fachberichte Springer, Berlin
  • Kreplin K., Rieder H. (1986): Automatische Post-Klassifikation; in: unix-mail 4 (1986) 3, S. 39 - 43
Prof. Dr. Helge Rieder
Prof. Dr. Helge Rieder
Professor FB Wirtschaft

Kontakt

+49 651 8103-330
+49 651 8103-416

Standort

Schneidershof | Gebäude K | Raum 105

Funktionen

  • Mitglied des Fachbereichsrat
  • Studiengangleiter B.Sc. Wirtschaftsinformatik und M.Sc. Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement
  • Mitglied der Prüfungsausschüsse BW, IB, WI, duale Studiengänge, WIIM
  • Mitglied des Ältestenrates
  • Beauftragter der Hochschule Trier für die Belange Studierender mit Behinderung
  • Vertreter des Fachbereichs im Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen AKWI
  • Mitglied des Auschusses für Berufungen und zentrale Einrichtungen