Mentoring­programm ­Maschinenbau

Du bist neu? Du weißt nicht wer, was, wie und wo? Es gibt unendlich viele Fragen, die sich dir jetzt stellen. Wir sind für dich da und helfen dir dabei, dich im Hochschulalltag zurecht zu finden!

Wer sind die Mentoren?

Wir sind Studenten aus dem dritten oder höheren Semester, die dir von unseren Erfahrungen berichten, deine Fragen beantworten und damit versuchen, dir einen guten Start ins Studium zu ermöglichen. Als Mentoren haben wir selbst alle an derselben Stelle gestanden, an der du in diesem Moment stehst. Die Fragen, die du dir stellst, haben wir uns fast genauso auch gestellt. Und die Antworten dazu gibt’s von uns.

Zweck des Programmes?

Mit dem Programm versuchen wir, die Quote der Studienabbrecher zu senken, da der Abbruch oft dem schweren Übergang von Schule zu Studium geschuldet ist. Das Studium ist im Vergleich zu Schule und Ausbildung etwas ganz Neues, und ohne Leitfaden verläuft man sich schnell in dem Labyrinth aus Veranstaltungen, Vorleistungen und Regelungen. Daher kommt es leider am Anfang des Studiums zu den meisten Abbrüchen. Wenn der Anfang erst einmal geschafft ist, klappt auch der Rest in den meisten Fällen ohne größere Probleme. Und mit unserer Hilfe kannst du auch den Einstieg ins Studium ganz leicht finden, denn wir stehen dir zur Seite.

Wie läuft das alles ab?

Am ersten Tag bereits wirst du in eine Gruppe zu einem Mentor eingeteilt. In dieser Gruppe kannst du wichtige Kontakte für dein Studium knüpfen, Freunde finden und dich über das Studium austauschen. Ihr werdet euch mehrere Wochen hintereinander immer wieder in diesen Gruppen zusammenfinden, um wichtige Inhalte zum Studium vermittelt zu bekommen und Labore zu besichtigen. Die Themen der Treffen sind zum Beispiel:

  •     Was ist eine Studienleistung?
  •     Wie läuft eine Klausur ab?
  •     Wie melde ich mich überhaupt zu Klausuren und Studienleistungen an?
  •     Woher erhalte ich wichtige Informationen zu Veranstaltungen?
  •     Was muss ich bei der Finanzierung meines Studiums beachten?
  •     Wie teile ich meine Zeit am besten ein und wie lerne ich?

In diesen Sitzungen könnt ihr auch immer Fragen zu den Themen stellen, wenn etwas unklar sein sollte. Alles was euch beschäftigt, beschäftigt dann auch uns!

Kontakt:

Mentoringleiterin Maschinenbau

Anna-Lena Seiß, B.Eng.
Beschäftigte FB Technik - FR Maschinenbau

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 153