Fachrichtung Maschinenbau

Vortragsreihe LDPF 2016-09 mit Gastvorträgen von CLAAS und BROSE

Fräs-Simulation im Virtuellen Maschinenmodell in DELMIA V6

Agenda:

13:00 Uhr
Eröffnung und Einführung
Michael Hoffmann, Fachgebietsleitung CAD und CAM

13:15 Uhr
Digitale Rekonstruktion eines Römerschiffes

Teil 1: Einführung:
Prof. Dr. Christoph Schäfer/Arne Döpke, 
Fach Alte Geschichte, Universität Trier 

Teil 2: CAD3-Projekt aus dem SS2016 (SS16MH05)
Jens Biehl, Nicolas Schreiner, Hochschule Trier 

Im Rahmen einer Kooperation mit Prof. Dr. Christoph Schäfer (Fach Alte Geschichte) an der Universität Trier sollen Potentiale einer Digitalen Rekonstruktion und Untersuchungen/Berechnungen am digitalen Modell z.B. hinsichtlich Wasserwiderstand, Verdrängungsschwerpunkt, Völligkeitsgrad betrachtet und bewertet werden.  Im ersten Schritt des Projektes wurde auf der Basis von Unterlagen aus den Ausgrabungsfunden ein strukturiertes 3D-Modell aufgebaut.

14:00 Uhr
Offline-Programmierung und Simulation für das 5-Achs Fräsen in DELMIA V6
In diesem Projekt wurde ein an der Hochschule entwickeltes Simulationsmodell eines 5-Achs Bearbeitungszentrums in einem integrierten CAD/CAM-Verbund weiter optimiert und in einem konkreten Anwendungsbeispiel getestet.
CAD3-Projekt aus dem SS2016 (SS16MH02)
René Becker, Christoph Maier, Marcel Wenzel
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

14:30 Uhr
Pause

14:45 Uhr
Composites Engineering: Produktentwicklung von Faserverbundstoffen in CATIA V6

Eine Projektgruppe untersuchte Funktionalität und Möglichkeiten eines Moduls in CATIA V6, das den Konstrukteur bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung von Faserverbundbauteilen unterstützt. Dabei wurden verschiedene konkrete Anwendungsbeispiele untersucht und bewertet.
CAD3-Projekt aus dem SS2016 (SS16MH07)
Alexander Altenhofen, Alexander Dietz
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

15:15 Uhr
Kinematische Untersuchungen in CATIA V6 zur virtuellen Absicherung von Bewegungsabläufen
Anwendungsbeispiel: Simulationsmodell für die Vorderachskinematik im Entwicklungsprozess proTRon Evolution, eines seriennahen Elektrofahrzeugs für den individuellen Nahverkehr  
CAD3-Projekt aus dem SS2016 (SS16MH08)
Maximilian Gäbler, Luis Winnebeck
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

15:45 Uhr
Pause

16:00 Uhr 
Knowledge Based Engineering: Automatisierte Auslegung und Konstruktion von Bowdenzügen in der Fahrzeugsitz-Entwicklung 

Teil 1: Vorstellung des Unternehmens Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
Dipl.-Ing. (FH) David Puschbeck, 

Teil 2: Vorstellung der Abschlussarbeit
Martin Nguyen
Fachbereich Technik, Fachrichtung Maschinenbau

16:30 Uhr
Product Lifecycle Management bei CLAAS KGaA
Dipl.-Ing. Kai Wallasch
Head of Engineering Methods, CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel 

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Ort: Hochschule Trier, Standort Schneidershof, Gebäude H, Raum H2 (Hörsaal 2)
back-to-top nach oben