Das Institut

Die Kernkompetenz des Instituts LaROS besteht im Design von radarbasierten und optischen Sensorsystemen.

Die Planung und Entwicklung solcher Systeme bedürfen eines geschlossenen Designprozesses. Dabei ist ein Überblick über das gesamte System von Nöten, was ein großes Know-How des Ingenieurs in den Bereichen Technologie, Elektronik und Signalverarbeitung voraussetzt. Diese Kompetenzen werden im Institut durch den Zusammenschluss mehrerer Fachgebiete abgedeckt. 

Das Tätigkeitsfeld des Instituts beschränkt sich nicht alleine auf Radartechnik und optische Systeme, sondern auf elektronische Systeme im Bereich der Sensorik und Aktorik. Durch die starke Vernetzung stehen dem Institut verschiedenste Produktionsmöglichkeiten zur Verfügung. Zu nennen wären hier maßgeblich

 

  • die Bestückung unserer Elektroniken mittels der vollautomatisierten SMD-Produktionslinie mit Reflöwlötanlage und optischem End-of-Line Testing  des IES (Prof. Dr. Scherer)
  • Gehäuseherstellung und mechanische Aufbauten mittels der 3D-Druck und CNC-Werkzeugmaschinen (siehe Bild 1 und 2) des AKCAD (AkadR. Michael Hoffmann).

 

Somit kann das Institut die komplette Vor- und Serienentwicklung elektronischer Systeme anbieten.

Gehäuse Samples des weMINTo
Gehäuse Samples des weMINTo
3D-Drucker des AKCAD
3D-Drucker des AKCAD