Coronavirus: Informationen und Hinweise

Ablauf des Sommersemesters 2021 im Fachbereich Technik

Noch immer bestimmen Einschränkungen und Abstandsgebote unser Leben und ein konkretes Datum für die Rückkehr zur Normalität gibt es noch nicht. Um Ihnen dennoch ein Maximum an Planungssicherheit für Ihr Studium zu geben, hat der Fachbereich Technik folgenden Ablauf des Sommersemesters 2021 festgelegt:

  • Alle Lehrveranstaltungen, die online durchgeführt werden können, finden digital statt. Das gilt zum Beispiel für alle Vorlesungen. Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt, werden ausgewählte Vorlesungen zusätzlich in Präsenz an der Hochschule angeboten. Das bedeutet für Sie, dass Sie die Wahl haben, die Vorlesungen unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften in Präsenz an der Hochschule zu verfolgen oder online von Zuhause aus. Dabei werden insbesondere Veranstaltungen für Studierende in den ersten Semestern berücksichtigt, um die gerade zu Studienbeginn wichtigen persönlichen Begegnungen zu ermöglichen.
  • Grundsätzlich gilt: Alle Veranstaltungen, die nicht zwingend erforderlich sind, dürfen zurzeit weiterhin nicht in Präsenz stattfinden. Werkstätten, Praktika, Labore sowie Veranstaltungen in Kleingruppen mit einem praktischen Anteil können in Ausnahmefällen in Präsenz stattfinden, sofern eine Umstellung auf digitale Formate nicht möglich ist und die Durchführung für die Erreichung der Qualifikationsziele erforderlich ist.
  • Treffen von Lerngruppen in den Räumlichkeiten der Hochschule sind mit max. 2 Personen möglich. Das gilt auch für den B108 der Fachrichtung Elektrotechnik.
  • Bitte informieren Sie sich über Stud.IP über den Ablauf Ihrer Veranstaltungen und beachten Sie Ihre E-Mails sowie die Hinweise, die wir an dieser Stelle veröffentlichen.
  • Semestertermine:
    Beginn der Lehrveranstaltungen: Montag, 12.04.2021
    Letzte Lehrveranstaltung vor Pfingsten: Samstag 22.05.2021
    Beginn der Lehrveranstaltungen nach Pfingsten: Dienstag 25.05.2021
    Ende der Lehrveranstaltungen: Samstag 10.07.2021

Auswirkungen auf den Hochschulbetrieb - Allgemeine Hinweise

  • Lehrveranstaltungen finden weitgehend digital statt.
  • Maskenpflicht: An der Hochschule Trier gilt eine generelle Maskenpflicht.
  • Prüfungen in Präsenz finden unter strenger Einhaltung der allgemeinen Schutzmaßnahmen statt. Es besteht eine Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2-Masken.
  • Bibliotheken: Die Nutzung als Lernort ist vorerst nicht mehr möglich, nur Ausleihe und Rückgabe. Bitte beachten Sie die Hinweise zu geänderten Öffnungszeiten und Regelungen zu Ausleihen/Rückgaben auf den Webseiten der Bibliotheken.

  • Treffen von Lerngruppen in den Räumlichkeiten der Hochschule sind mit max. 2 Personen möglich.

  • Die Mensen in Trier und am Umwelt-Campus Birkenfeld bieten Speisen zum Mitnehmen an.

  • Besuche von externen Gästen oder öffentliche Veranstaltungen sind grundsätzlich untersagt. Ausnahmen gelten für Vorstellungs- und Berufungsgespräche, strategisch wichtige Themen und Fremdfirmen als Dienstleister der Hochschule.
  • Meldepflicht: Sollten Sie Verdachtsfall oder positiv getesteter Corona-Fall sein, informieren Sie umgehend das zuständige Gesundheitsamt und die Hochschule über infogesundheit(at)hochschule-trier.de
  • Pflicht zur Kontakterfassung: Bei sämtlichen Besprechungen, Veranstaltungen, Klausuren, Gremiensitzungen, Beratungsgesprächen und Treffen mit mehr als 2 Personen und einer Dauer von mind. 15 Minuten müssen die Kontaktdaten der Teilnehmenden erfasst werden. Dazu wird hochschulweit die App Intake eingesetzt.

Weitere Informationen und FAQ der Hochschule Trier

Aktuelle Mitteilungen des Dekans

12.02.2021

Liebe Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Technik,

die Corona-Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff. Noch immer bestimmen Einschränkungen und Abstandsgebote unser Leben und ein konkretes Datum für die Rückkehr zur Normalität gibt es noch nicht. Um Ihnen dennoch ein Maximum an Planungssicherheit für Ihr Studium zu geben, haben wir folgenden Ablauf des Sommersemesters 2021 festgelegt:

Im Fachbereich Technik finden alle Lehrveranstaltungen, die online durchgeführt werden können, digital statt. Das gilt zum Beispiel für alle Vorlesungen. Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt, werden ausgewählte Vorlesungen zusätzlich in Präsenz an der Hochschule angeboten. Das bedeutet für Sie, dass Sie die Wahl haben, die Vorlesungen unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften in Präsenz an der Hochschule zu verfolgen oder online von Zuhause aus. Dabei werden wir insbesondere Veranstaltungen für Studierende in den ersten Semestern berücksichtigen, um die gerade zu Studienbeginn wichtigen persönlichen Begegnungen zu ermöglichen.

Veranstaltungen, die ausschließlich in Präsenz durchgeführt werden können, wie z.B. einige Labore, sollen nach Möglichkeit an der Hochschule unter Einhaltung der allgemeinen Schutzmaßnahmen stattfinden. Sollten die dafür erforderlichen Voraussetzungen nicht gegeben sein, müssen diese Veranstaltungen leider verschoben werden.

Nach wie vor gilt: Bitte halten Sie sich an die aktuell gültigen Regeln zur Eindämmung der Pandemie. Bei sämtlichen Veranstaltungen und Treffen mit mehr als zwei Personen und einer Dauer von mind. 15 Minuten müssen die Kontaktdaten der Teilnehmenden über die App Intake erfasst werden.

Wie Sie wissen, haben wir in den letzten Monaten die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für ein hybrides Lehrkonzept geschaffen, das uns nun erlaubt, flexibel auf das Infektionsgeschehen zu reagieren. Wir hoffen, dass diese Vorgehensweise auch für Sie Vorteile bietet und sind uns sicher, dass wir gemeinsam diese schwierige Zeit bewältigen werden.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Sommersemester, das hoffentlich auch wieder persönliche Begegnungen mit Ihnen ermöglicht.

Mit freundlichen Grüßen,
J.C. Otten

Dekan Fachbereich Technik
Hochschule Trier
Tel. (+49/0) 651 8103 223
Fax (+49/0) 651 8103 377
Mobil (+49/0) 172 6530296
Skype christophotten
otten(at)fh-trier.de

 

 

Wie Sie uns erreichen

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir im Fachbereich Technik auf einen reduzierten und eingeschränkten Präsenz-Hochschulbetrieb umgestellt. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten derzeit teilweise im Home Office. Sie sind jedoch weiterhin zu den üblichen Zeiten per E-Mail und telefonisch erreichbar.

Bitte senden Sie uns Dokumente nach Möglichkeit in digitaler Form per E-Mail zu. Wir werden aber auch in regelmäßigen Abständen unsere Briefpost sichten und bearbeiten.

Hygiene-Hinweise

  • Kontakte reduzieren
  • Abstand halten (mind. 1,5m zu anderen Menschen)
  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmasken) an der Hochschule
  • Gute Händehygiene: regelmäßig Hände waschen mit Wasser und Seife
  • Einhalten von Husten- und Niesregeln
  • Hände vom Gesicht fernhalten
  • Räume regelmäßig lüften
  • Arbeitsplatz reinigen, wenn Sie ihn mit anderen Personen teilen (z.B. Tastaturen)

Kommunikations- und Austauschplattformen für Studierende

Studierende der Hochschule Trier haben die Möglichkeit, sich in drei unterschiedlichen Systemen in virtuellen Räumen zu treffen, auszutauschen und zu lernen:

BigBlueButton  (https://bbb.rlp.net)
Kann mit Ihrer Hochschulkennung genutzt werden und erlaubt die Teilnahme von Gästen.
Weitere Informationen unter https://www.hochschule-trier.de/rzht/it-dienste-infos/meeting-plattformen/bigbluebutton.

Jitsi (https://meet.hochschule-trier.de)
Dieser Dienst ist für Konferenzen bis maximal 10 Personen ausgelegt.
Bitte beachten Sie dazu die Informationen und Anleitungen unter https://www.hochschule-trier.de/rzht/it-dienste-infos/meeting-plattformen/jitsi

Microsoft Teams
Bitte beachten Sie dazu die Informationen und Anleitungen unter https://www.hochschule-trier.de/rzht/it-dienste-infos/meeting-plattformen/microsoft-teams.

back-to-top nach oben