Studierendenausweis

Liebe Studierende,

der Studierendenausweis der Hochschule Trier wird in Form einer multifunktionalen Chipkarte ausgegeben, die zunächst folgende Funktionen übernimmt:

  • Studierendenausweis mit Lichtbild
  • Bibliotheksausweis
  • Mensakarte
  • Semesterticket
  • Zutrittsmöglichkeit zum r/ft
  • Parkberechtigung auf den ausgewiesen Parkplätzen P1, P2 und P4

Die Studierendenkarte wird zu Beginn des Studiums ausgestellt und begleitet Sie während Ihrer gesamten Studienzeit. Durch die so genannte Validierung wird die Gültigkeit der Studierendenkarte semesterweise verlängert.

Für die Bereitstellung der Studierendenkarte ist eine einmalige Gebühr zu entrichten. Diese wird bei neuen Studierenden mit dem Semesterbeitrag eingezogen.

Validierung

Verlängerung der Gültigkeit des Studierendenausweises

Beim erstmaligen Erhalt des Studierendenausweises ist dieser bereits mit einem Gültigkeitsdatum bedruckt. Dieses Datum entspricht dem Semesterende. Wenn das Studium über diesen Zeitraum hinaus fortgeführt werden soll, muss eine Rückmeldung durch Zahlung des Semesterbeitrages für das nächste Semester erfolgen. Die Aufforderung zur Rückmeldung erhalten alle Studierenden per E-Mail durch den Studienservice.

Nachdem Sie sich zurückgemeldet haben, muss der Studierendenausweis in seiner Gültigkeit verlängert werden. D. h., das neue Gültigkeitsdatum muss auf den Studierendenausweis gedruckt werden.

Hierfür ist auf der Vorderseite eine bestimmte Zone, der s. g. TRW (Thermo-Re-Write)-Streifen, vorgesehen. Dieser Streifen ist etwas matter als die restliche Oberfläche. Das Drucken des neuen Gültigkeitsdatums nennt sich Validierung.

Die Validierung wird von den Studierenden an eigens dafür aufgestellten Validierungsstationen (Schneidershof, Gebäude G im Übergang zu Gebäude H und am Irminenfreihof, Erdgeschoss neben Raum Q11) durchgeführt. Die Automaten sind an Werktagen in der Zeit von 7:00 - 19:00 Uhr in Betrieb.  Durch den thermischen Vorgang wird der Text auf dem TRW-Streifen zunächst gelöscht. Durch die Rückkopplung mit der Studierendendatenbank wird entsprechend der vorgefundenen Daten das neue Gültigkeitsdatum aufgedruckt.

Kartentechnik- und Pflege

Technik
Die neue Studierendenkarte ist mit einem Mifarechip ausgestattet. Dieser intelligente Speicherchip basiert auf einer berührungslosen Verbindung zwischen Lesegerät und Chipkarte.

Die Studierendenkarte wird aus mehreren Kunststoffschichten zusammengestellt. Zwischen diesen Schichten wird der Chip eingebettet. Die für die Funkverbindung notwendige Antenne ist grundsätzlich am Kartenrand verlegt.

Um die verschiedenen Funktionalitäten in Anspruch nehmen zu können, müssen Benutzernummern (u. a. für die Bibliothek) auf dem Chip gespeichert werden. Dies akzeptiert der Studierende mit der Einschreibung  bzw. Rückmeldung. Als Benutzernummer wird im Allgemeinen die Matrikel-Nr. herangezogen. Name und Vorname sowie weitere personenbezogene Daten werden nicht auf dem Chip gespeichert sondern lediglich auf die Studierendenkarte aufgedruckt.

Pflege
Die Studierendenkarte soll Sie während des gesamten Studiums begleiten. Gehen Sie daher pfleglich mit ihr um und beachten Sie folgende Hinweise:

  • nicht knicken oder starkem Druck aussetzen
  • vor Kälte und Hitze schützen
  • nicht verschmutzen oder verschmutzt benutzen
  • von starken Magneten fernhalten

Bewahren Sie die Karte sicher und am besten in einer Schutzhülle auf. Schutzhüllen sind im Studienservice erhältlich.

Verlust oder Defekt der Karte

Bei Verlust oder Defekt der Karte wird eine Ersatzkarte nur gegen Kostenerstattung ausgegeben. Bei Unlesbarkeit oder Abnutzung des Validierungsstreifens wird der Ersatzausweis kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Gebühr für eine Zweitanfertigung beträgt derzeit 15,00 € und ist an die nachfolgende Bankverbindung zu überweisen:

Landeshochschulkasse Mainz/HS Trier
IBAN: DE 36 5451 0067 0009 5836 75
BIC: PBNKDEFF 

Kreditinstitut: Postbank Ludwigshafen
Verwendungszweck: StudAusweis <Matrikel-Nr.> <Name>

Die Ersatzkarte wird nach Zahlungseingang ausgestellt und im Studienservice (Schneidershof, Gebäude G, Foyer) ausgehändigt (in der Regel 2-4 Arbeitstage nach erfolgter Überweisung).

Kartensperre

Bitte die Karte hier sperren.

back-to-top nach oben