Smart Studies - FAQs

Was ist Smart Studies?

Smart Studies ist das Orientierungssemester der Hochschule Trier. Du kannst dich nicht entschließen, welches Fach für dich das richtige ist? Oder du hast noch überhaupt keine Ahnung, welches Studium dich interessieren könnte? Dann bist du hier richtig. Mit Smart Studies kannst du Einblick in 18 Studiengänge erhalten. Du lernst die Anforderungen und Berufsbilder des Studiums kennen und wirst auf den regulären Studieneinstieg mit vielen Unterstützungsangeboten optimal vorbereitet. Mit Smart Studies hast du die Chance das richtige Studienfach zu finden ohne viel Zeit zu verlieren. Schreibe dich bis zum 24.03. ein und beginne das Orientierungssemester zum 01.04. Wenn du dich am Ende von Smart Studies für einen Studiengang entschieden hast, beginnst du dein reguläres Studium zum Wintersemester!

Wieviel Zeit muss ich für Smart Studies einplanen?

Das Orientierungssemester Smart Studies hat 28 Semesterwochenstunden. D.h. du kannst davon ausgehen bis zu 6 Veranstaltungen pro Tag in der Woche zu haben. Du wirst also schon so viel Zeit auf dem Campus verbringen wie die regulären Studierenden. Trotzdem hast du auch noch Zeit um deine Veranstaltungen vor- und nachzubereiten, die Umgebung kennen zu lernen und dich mit deiner bevorstehenden Studienfachwahl auseinander zu setzen.

Warum sollte ich an Smart Studies teilnehmen?

Smart Studies bietet dir die Gelegenheit reguläre Veranstaltungen von den angebotenen Studienfächern zu besuchen. Das heißt, du sitzt mit Studierenden zusammen in der Vorlesung, die sich schon für diesen Studiengang entschieden haben. So bekommst du einen ungefilterten Eindruck von dem Studienfach, kannst Kommilitonen nach ihren Erfahrungen fragen und so besser entscheiden, ob es das richtige Fach für dich ist. Ausserdem bieten wir dir weitere Unterstüzungsangebote wie Veranstaltungen zu den Themen Rhetorik und Kommunikation, Lernmanagement, Zeitmanagement und mehr. Wir werden dir auch beratend zur Seite stehen. Mit einer Stärken- und Schwächen - Analyse zeigen wir dir dein Potential. Wir beantworten Fragen zu Studienabläufen, Prüfungen und BAföG. Und wir machen dich fit in Mathematik und Englisch, damit du gleich einen erfolgreichen Studieneinstieg hast. Am Ende des Orientierungssemesters kannst du dann entscheiden, welcher Studiengang dich am meisten begeistert hast. Mit dem Beginn des Wintersemesters im Oktober steigst du dann ganz normal in diesen Studiengang ein.

Wer kann sich bei Smart Studies einschreiben?

In Smart Studies kann sich jeder oder jede mit einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung einschreiben. Vorraussetzung ist, dass du noch an keiner anderen deutschen Hochschule eingeschrieben warst. Wenn du eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung hast, meldest du dich am besten bei unserem Studienservice. Dort kann man dir sagen, ob du damit an Smart Studies teilnehmen kannst oder nicht.

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn du dich für Smart Studies interessierst, kannst du dir hier das Anmeldeformular herunter laden. Füll' es einfach aus und schicke es an den Studienservice der Hochschule Trier. Dort werden deine Unterlagen dann geprüft und du erhältst so bald wie möglich Bescheid, ob du dabei bist.

Studienservice
Hochschule Trier
Postfach 1826
D-54208 Trier

Es zählt der Eingangsstempel der Hochschule. (Du kannst also deine Unterlagen noch bis Mitternacht am 24.03. am Schneidershof in den Nachtpostkasten am Gebäude T werfen.)

Was wenn ich bis zum 24.03. noch kein Abiturzeugnis habe?

Du kannst deinen Antrag auf Immatrikulation auch ohne Nachweis deiner Hochschulzugangsberechtigung schon einmal an die Hochschule senden. Allerdings solltest du dich dann gleich mit dem Studierendenservice in Verbindung setzen und klären bis wann du den Nachweis nachreichen kannst. Nur so kann dein Antrag auch geprüft werden.

Wie lange geht das Orientierungssemester?

Smart Studies geht über die gesamte Zeit des Sommersemesters. Informationen zu den Vorlesungszeiten an der Hochschule Trier findest du hier.

Gibt es Smart Studies auch im Wintersemester?

Nein, Smart Studies wird ausschließlich im Sommersemester angeboten. Dadurch wollen wir sicher stellen, dass dein Teilnehmenden keine Nachteile bis zum endgültigen Beginn ihres regulären Studiums entstehen.

Muss ich für Smart Studies bezahlen?

Wir erheben keine besonderen Gebühren für die Teilnahme an Smart Studies. Allerdings wirst du ordentlich in einem Studiengang eingeschrieben (in diesem Fall ist es der Studiengang Medizintechnik mit Orientierungssemester). Das bedeutet, dass du den normalen Semesterbeitrag entrichten musst. Dafür erhältst du ein Semesterticket, kannst zu Studierendenpreisen in der Mensa essen, dich als Studierende/r zu vergünstigtem Beitrag krankenversichern und mit deinem Studierendenausweis viele anderen Vergünstigungen nutzen. Wie hoch genau der Semesterbeitrag ist, erfährst du hier.

Kann ich am Ende von Smart Studies Prüfungen ablegen, um sie mir später anrechnen zu lassen?

Ja, du kannst am Ende des Orientierungssemesters entscheiden, ob du in deinen Veranstaltungen Grundlagen II, Wahlmodule I und II die Prüfungen mitschreiben möchtest. Wenn du sie bestehst, kannst du entscheiden, ob du dir diese Leistungen bei einem Wechsel in ein Studium der Hochschule Trier anerkennen lassen möchtest. So verringerst du die Zahl der Leistungen, die während deinem regulären Studium dann noch zu erbringen sind. Wenn du mehr über anerkennungsfähige Leistungen erfahren möchtest, schau hier in die Prüfungsordnung.

back-to-top nach oben