AcRaIn

Aktives Radarsystem mit frequenzmodulierter Signatur zur Unterdrückung von Störsignalen und Fremdreflexionen

Laborradar

Primäres Ziel des Promotionsvorhabens ist die Entwicklung eines radarbasierten Sensorsystems zur Messung der Entfernung und auch minimaler Bewegungen (z.B. Schwingungen) über eine Entfernung von bis zu zwei Kilometern. Eine solche Entfernung ist mittels der klassischen industriellen Radartechnik in den heute zulässigen Leistungsbereichen nicht möglich, daher wird das vorhabensgegenständliche System als kooperatives Radarsystem ausgeführt.

Konsortium Hochschule Trier, Embedded Future GmbH, Pipetronics GmbH
Laufzeit Januar 2018 - Dezember 2021
Gefördert durch Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und Land Rheinland-Pfalz im Programm InnoProm
Fördersumme 138.250,14 €
Flagge der Europäischen Union
Logo des Landes Rheinland-Pfalz

Projektleitung an der Hochschule Trier:

Prof. Dr. Andreas Richard Diewald
Prof. Dr. Andreas Richard Diewald
Professor FB Technik - FR Elektrotechnik

Kontakt

+49 651 8103-217

Standort

Schneidershof | Gebäude B | Raum 204

Sprechzeiten

nach Vereinbarung
back-to-top nach oben