3DPXL

Versuchsplattform für eine nachhaltige Additive Fertigung/3D-Druck im Großformat

Virtuelles Maschinenmodell
Foto: LDPF
3D Visualisierung der User Experience
Foto: LDPF
Ausstellung auf der Internationalen Kunststoffmesse 2016 in Düsseldorf
Ausstellung auf der Internationalen Kunststoffmesse 2016 in Düsseldorf; Foto: LDPF
CADCAM Grafik
Foto: LDPF

In diesem Langfristvorhaben und als Modellprojekt für eine projektbasierte Forschung und Lehre beschäftigen sich Akteur*innen aus der Fachrichtung Maschinenbau mit der Entwicklung und stetigen Optimierung einer Versuchsplattform für eine nachhaltige Additive Fertigung im Großformat. Forschungsthemen dabei sind die Fertigung von Großformat-Bauteilen in kleinen Losgrößen (z.B.: Prototypen- und Formenbau, Digitaler Modell-/Möbelbau etc.), Anforderungen/Parametrisierung/Leistungsfähigkeit moderner Industrie-Steuerungen und die Entwicklung sowie Fertigung von Versuchsaufbauten und Durchführung von Versuchsreihen und Parameterstudien zum Einsatz von alternativen Werkstoffen und Werkstoffkombinationen. Ein besonderer Aspekt ist dabei das Thema 3D-Druck und Nachhaltigkeit. Hier geht es um Untersuchungen zur Integration einer Recycling-Anlage zur direkten (Wieder-)Verarbeitung von Kunststoffabfällen und Recyklaten.

Konsortium Studierende, Lehrende und Forschende aus dem Fachbereich Technik mit zahlreichen regionalen und überregionalen Kooperationspartnern (Beckhoff, Herz, Dohle, Klimatec, Fem-Tech...)
Laufzeit April 2016 - April 2024
Gefördert durch Nikolaus Koch Stiftung Trier und zahlreiche Sachspenden beteiligter Kooperationspartner

Projektleitung an der Hochschule Trier:

Michael Hoffmann
Michael Hoffmann
Dozent FB Technik - FR Maschinenbau

Kontakt

+49 651 8103-281

Standort

Schneidershof | Gebäude A | Raum 110
Schneidershof | Gebäude A | Raum 211

Sprechzeiten

nach Vereinbarung
back-to-top nach oben