Teil I: Suche vorbereiten

I.1 Bedarf feststellen

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Suche ist die Feststellung des Informationsbedarfs: Machen Sie sich klar, wofür Sie die gesuchte Information brauchen. Nur dann können Sie das geeignete Informationsmittel auswählen und Umfang und Genauigkeit Ihrer Suche dem Zweck anpassen.
 

  • Titelsuche: Suche anhand einer Literaturliste (z. B. Empfehlungen Ihres Fachbereiches)

    Ist die Literatur, die Sie benötigen, bereits in einer Literaturliste zusammengefasst, reicht eine formale Suche  in Bibliothekskatalogen aus.
     
  • Thematische Literatursuche, z. B. für die Vor- und Nachbereitung einer Vorlesung

    Um sich einen ersten Überblick über ein Thema zu verschaffen, sollten Sie z. B. Nachschlagewerke, Lehrbücher, Lexika, Handbücher, Einführungen nutzen. Alle Titel finden Sie in der Regel im Bestand Ihrer Bibliothek vor Ort – suchen Sie im lokalen Bibliothekskatalog.

    Daneben kann eine Suche in Google oder Wikipedia erste Einstiege bieten.
     
  • Thematische Literatursuche, z. B. für eine Projekt-, Seminar- oder Abschlussarbeit

    Je nach Bedeutung der von Ihnen abzugebenden Arbeit ist eine umfassende Suche nach Büchern, Aufsätzen, Proceedings, Kongressberichten in unterschiedlichem Grade wichtig. Für die Abschlussarbeit ist die Einbeziehung aller nur möglichen Informationsmittel unerlässlich.

    Es empfiehlt sich, die Literatursuche an den Anfang zu setzen.

    Fachdatenbanken oder Virtuelle Fachbibliotheken bieten hier ein umfassendes Angebot.

    An die Suche in der Literaturdatenbank schließt sich in der Regel eine Katalogsuche an, um den jeweiligen Standort der gefundenen Literatur in Ihrer Bibliothek vor Ort zu ermitteln. Literatur, die dort nicht vorhanden ist, können Sie über Fernleihe bestellen.

<<     nach oben     >>