Programm: Trierer Lebensmitteltag 2019

Freitag 10. Mai 2019

„Chancen der Digitalisierung in der Lebensmittelwirtschaft“

  9:00   Begrüßung: Vizepräsident der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Marc Regier

  9:20   Prof. Dr.-Ing. Walter Jakoby, Hochschule Trier
             „Das Internet of Things (IoT) als Baustein einer digitalen Lebensmitteltechnik“

10:10   Dr.-Ing. Markus Jostock, Arend Prozessautomation GmbH, Wittlich
            „Anbindung von Maschinen an die IT zur Produktrückverfolgung mit neuen Technologien wie z.B. Blockchain-Technik"

11:00   Kaffeepause & Posterausstellung

11:20   Dipl-Ing. Andreas Brülls, ProLeiT AG, Herzogenaurach
            „Von Big Data zu Smart Data: Herausforderungen und Chancen von Industrie 4.0 für die Lebensmittelindustrie“

12:10   Dipl.-Ing. Bernd Schumacher, Krohne Group, Duisburg  
            „Von der Sensor- zur Prozessdiagnose: Prozessinstrumentierung und ihr Mehrwert im Zeitalter der Digitalisierung“

13:00   Mittagessen & Posterausstellung

14:15   Dr.-Ing. Tobias Voigt, TU München, Weihenstephan
            „Digitalisierung der Lebensmittelherstellung – Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze aus dem Blickwinkel laufender Forschungsaktivitäten“

15:05   Prof. Dr.-Ing. Ulrich Müller, M.Sc. Alex Meyer, M.Sc. Andre Blome, Technische Hochschule OWL, Lemgo
            „Von Industrie 4.0 zu Lebensmittel 4.0 – Vielfalt, Sinnhaftigkeit und die Mitwirkung von Lebensmitteltechnologen“

16:00   Kaffeepause
             Vorstellung bester Abschlussarbeiten, Vorstellung Alumni LMT, Rundgang Labore LMT

18:00   Abendveranstaltung mit Absolvententreffen
             Ausklang gemeinsames Abendessen 

 

Kostenbeitrag:
Der Kostenbeitrag von 80 € (Studenten 20 €) beinhaltet die Pausenversorgung, ein Mittagessen, sowie das Abendbuffet.

Anmeldung: Zur besseren Planung freuen wir uns über eine frühzeitige Anmeldung (letzter Anmeldetag 30.4.2019). Anmeldung bitte hier.

Flyer

Anfahrt

Ort: Hauptcampus Schneidershof, Gebäude H | Hörsaal 3

Anfahrtsplan

Campusplan

back-to-top nach oben