S E L B S T L E S E N D

Katharina Koch erlangte mit ihrer Bachelor-Kollektion „s e l b s t l e s e n d“ den 3. Platz des Modepreises der Stadt Trier – der während der Modenschau „Wild“ am 24.Oktober 2015 in Trier vergeben wurde.

„s e l b s t l e s e n d, der Titel meiner Arbeit, ist ein Neologismus, entstanden durch die Abwandlung des Wortes ’selbstredend‘. ‚Selbstredend‘ wird im alltäglichen Sprachgebrauch häufig als Synonym für ’natürlich‘ oder ’selbstverständlich‘ verwendet. Auch Geschlecht ist für viele Menschen etwas „natürlich Gegebenes“, dessen es keiner Erklärung bedarf, da es oftmals als von „vorneherein festgelegt“ angesehen wird. Dieser Auffassung widerspreche ich. Mit dem Zusatz des Lesens verweise ich zum einen auf das als Frau oder Mann „Gelesen-werden“ im Alltag. Zum anderen liegt dabei jedoch durch das „Selbst“ der Schwerpunkt auf dem Individuum, dass sich selbst „liest“ und seine geschlechtliche Orientierung hinterfragt. 

s e l b s t l e s e n d möchte dazu anregen, scheinbar Selbstverständliches in Frage zu stellen und einen neuen Blick auf die Genderfrage zu wagen.
Wir gewinnen alle davon. Nicht zuletzt: Gestaltungsspielraum. Entwicklungsspielraum. Ausdrucksmöglichkeiten.“

S E L B S T L E S E N D AKatharina Koch

MENTOR Professor Dirk Wolfes

BACHELORTHESIS

 

PHOTOGRAPHY Jeanne Renard / Katharina Koch (analog)
MODEL Anika Fuchs

back-to-top nach oben