Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Sill

Professur für Tragsysteme, Konstruieren und Material

Lehrtätigkeit

  • seit 2013              W2-Professor für das Lehrgebiet „Tragsysteme, Konstruieren und Material“
                                 an die Hochschule Trier, Fachgebiet Gestaltung, Fachrichtung Architektur,
                                 Tragwerkslehre und konstruktiv vertiefte Entwurfsseminare.
  • WS 2012/13        Vertretung der W2-Professur für das Lehrgebiet „Tragsysteme, Konstruieren und Material“,
                                Fachgebiet Gestaltung, Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier.
  • 2008-2012         Assistant Professor mit Tenure Track, Clemson University,
                                School of Architecture, in Clemson, South Carolina, USA,
                                Tragwerkslehre und konstruktiv vertiefte Entwurfsseminare.
  • 2003-2008        Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Berlin, Institut für Architektur,
                                am Lehrstuhl Tragwerksentwurf und -konstruktion von Prof. Dr.-Ing. Klaus Rückert,
                               Tragwerkslehre und konstruktiv vertiefte Entwurfsseminare

Berufliche Praxis

  • 2002-2003        Tragwerksplaner, Conzett Bronzini Gartmann AG, Chur, Schweiz,
                               Entwurf, Planung und statische Berechnung von Tragwerken im Hoch- und Brückenbau.
  • 1999-2001        Tragwerksplaner, RFR Ingénieurs (Rice, Francis, Ritchie), Paris, Frankreich,
                               Entwurf, Planung und statische Berechnung von Tragwerken im Hoch- und Brückenbau,
                               u.a. Mitarbeit an der Passerelle Simone de Beauvoir über die Seine in Paris.
  • 1995-1998        Hilfswissenschaftler bei Prof. Dr.-Ing. Jörg Schlaich,
                               Universität Stuttgart, Fakultät Bauingenieurwesen,
                              Betreuung des Dia-Archives und Vorbereitung von Vorträgen
  • 1994-1995       Praktikant, im Technischen Büro der Bauunternehmung Ed. Züblin AG,
                              Stuttgart, Mitarbeit in der Ausführungsplanung der WDR-Arkaden, Köln

Ausbildung

  • 1992-1999       Studium des Bauingenieurwesens, Universität Stuttgart,
                             Abschluss: Diplom-Ingenieur, Vertiefung: Konstruktiver Ingenieurbau,
                             Diplomarbeit: „Glas unter Stossbelastung“ bei Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek.
  • 1997-1999       Studium der Architektur, Universität Stuttgart
Peer Reviewer/Herausgeber
  • seit 2011     Editorial Board Member,
                        JAET Journal of Architectural Engineering Technology,
                        OMICS Publishing Group, Open Access.
  • 2010           Mitherausgeber und Peer Reviewer der Internationalen Zeitschrift:
                       Design Principles and Practices: An International Journal
Publikationen (Auszug)
  • „Bericht der Vorprüfung zum Gutachterverfahren Neubau der Schlossbrücken Rheinsberg“,
    Auftraggeber: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Potsdam, 2004.
  • „Aufgabensammlung zur Tragwerkslehre“,
    interne Publikation, Technische Universität Berlin, Institut für Architektur, Fachgebiet Tragwerksentwurf und -konstruktion, 2005 (Hrsg.).
  • Sill, Bernhard; Rückert, Klaus: „Haus aus Glas, Dach aus Membrane“, Vorstellung des interdisziplinären Ansatzes in der Lehre des Fachgebietes Tragwerksentwurf und -konstruktion, Institut für Architektur, Technische Universität Berlin, welcher zu erfolgreichen Beiträgen bei studentischen Wettbewerben und einer realisierten Membranüberdachung führte,
    Artikel in: TU intern – Zeitung der Technischen Universität Berlin, Juni 2005.
  • Sill, Bernhard; Rückert, Klaus: „On Convertible Structures: Two Design Proposals for a Retractable Roof (Or How the Movement Shapes the Roof)“,
    Konferenzbeitrag, Adaptables2006, The Netherlands, International Conference on Adaptable Building Structures, TU Eindhoven, The Netherlands, July 2006.
  • „Balancing Composition and Construction – Exploring Architecture Structures at Clemson’s Fluid Campus“,
    Artikel in: Design Principles and Practices: An International Journal, Volume 4, Issue 2, pp. 323-350, May 2010.
  • „Islands of Compression in a Sea of Tension: Exploring and Redefining a Tensegrity Sculpture Built at the Clemson School of Architecture“,
    Konferenzbeitrag, 6th International Conference on Design Principles and Practices, Stream: Engineering, January 20-22, University of California, Los Angeles, CAL, U.S.A.
  • „Reflections on Kinetic Reticulated Frameworks“,
    Konferenzbeitrag: ACSA Association of Collegiate Schools of Architecture 100th Annual Meeting “Digital Aptitudes”, MIT Boston, MA, U.S.A.,
    Thematic Session: 4D Architecture, March 1-4, 2012.
  • „On the Development of Kinetic Space Frames“,
    Konferenzbeitrag: IASS-APCS 2012: International Association for Shell and Spatial Structures Annual Symposium, Seoul, Korea, May, 21-24, 2012.
  • „Interrelations of Form, Force and Movement in Convertible Structures“,
    Konferenzbeitrag: IASS Symposium 2013, Wroclaw, Poland, September 23-27, 2013.
  • „Parametric Study on the Rolling Truss Typology“,
    Konferenzbeitrag: Proceedings of Footbridge 2014, 5th International Conference: past, present & future, 16-18 July 2014, Imperial College, London, UK, edited by: Lotte Debell, Helena Russell, published by: Hemming Information Services, London, pp. 236-237.
  •  
  • Wagner, Michael; Firmenich, Pol; Sill, Bernhard; Kasprusch, Frank; Sieveke, Matthias:
    „Irminensteg Trier – Bridging the Moselle with a Shell Structure“,
    Konferenzbeitrag: Proceedings of the IASS International Association for Shell and Spatial Structures Symposium 2015 “Future Visions”, Amsterdam, The Netherlands, 17-20 August, 2015.
  • Sill, Bernhard; Kenkel, Stephan; Weiland, Cynthia; Görgen, Roman; Rappold, Daniel; Kiefer, Benedikt; Fritsch, Michael; Schäfer, Jan:
    „TENSEGRITY goes BLOB – pavillon for the IASS 2015 Expo“,
    Konferenzbeitrag: Proceedings of the IASS International Association for Shell and Spatial Structures Symposium 2015 “Future Visions”, Amsterdam, The Netherlands, 17-20 August, 2015.

Raum D204

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Email