Einladung zum Tag der Physiotherapie

Verbindung von Praxis und Wissenschaft

Am 23. September 2017, von 12.00 bis 17.30 Uhr an die Hochschule Trier 

In der Physiotherapie wird in Deutschland zunehmend geforscht. Eine Untermauerung des praktischen Handels durch wissenschaftliche Erkenntnisse wird immer mehr gefordert. In der Veranstaltung sollen beide Perspektiven zusammengebracht und Chancen und Möglichkeiten für die Region diskutiert werden.

Programm

12.00 – 12:30

Get together „mit Snack“

12.30 – 13:00

Begrüßung

13:00 – 14:15

Vorträge

1. Physiotherapeutische Forschung und Praxis: Best Practice
Prof. Dr. Sven Karstens, PT

2. Test und Messverfahren; ein Fallbeispiel aus Praxis- und Forschungsperspektive
Magali M. Hahm, M.Sc. Sportphysiotherapie
Johannes Wey, M.Sc. Sportphysiotherapie 

14:15 – 15:00

Kaffeepause

15:00 – 16:30

Workshops

1. Gemeinsam in der Region für die Physiotherapie forschen
Workshopleitung: Prof. Dr. Sven Karstens, PT

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Anknüpfend, an die im Vortragsteil vorgestellten Projekte soll bearbeitet werden, wie Forschungsvorhaben gemeinsam entwickelt werden können. [mehr]

Mit der Arbeit sollen der Transfer neuer Erkenntnisse in die Praxis beschleunigt und zugleich neue Ergebnisse generiert werden. Dies unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen aus der Praxis und der Wissenschaft. 

Kategorie: Workshop1

2. Thera-Pi – eine frei zugängliche Software zur Praxisorganisation
Workshopleitung: Johannes Wey, M.Sc. Sportphysiotherapie

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Thera-Pi ist ein OpenSource Projekt, welches mit dem Ziel entwickelt wurde, eine leistungsstarke und zugleich frei zugängliche Softwarealternative für Heilmittelpraxen und Rehabilitationseinrichtungen zu schaffen. [mehr]

Der Leistungsumfang erstreckt sich dabei von Terminplanung über Kassenabrechnung (§ 302 SGB V) bis hin zu HMR-Check von GKV-Rezepten.
In diesem Workshop bekommen die Teilnehmenden Informationen zum Funktionsumfang, sowie Einblicke in die Handhabung der Software. Des Weiteren werden Vor- und Nachteile softwarebasierter Terminplanung aufgezeigt, sowie Hilfestellungen zur Integration in den Praxisalltag gegeben.

Kategorie: Workshop2

16.30 – 17.45

Gemeinsamer Ausblick
Ausklang

10. Juli 2017

Anmeldung

 

Kontakt: 
Prof. Dr. Sven Karstens

E-Mail: 
kontakt.therapie(at)hochschule-trier.de 

Bis zum 31. August mit Angabe einer Workshoppräferenz.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Anfahrt

Campusplan