Fachbereich BLV
Gebäude-, Versorgungs- und Energietechnik

Zugriffspfad / Path

  1. Home
  2. Fachbereiche
  3. BLV
  4. GVE
  5. Bachelorstudiengang – Ingenieurstudium im Praxisverbund

Hauptnavigation / Main Navigation

Bachelorstudiengang – Ingenieurstudium im Praxisverbund

Ingenieurstudium im Praxisverbund

Eine ideale Vorbereitung auf immer anspruchsvollere Tätigkeiten in mittelständischen Unternehmen.

 

Zwei Abschlüsse in viereinhalb Jahren:

  • Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.) Technische Gebäudeausrüstung und Versorgungstechnik

Kooperationspartner:

  • Hochschule Trier, Fachbereich BLV - Versorgungstechnik Handwerkskammer Trier
  • Innung für Sanitär,- Heizungs- und Klimatechnik Trier- Saarburg
  • Berufsbildende Schule für Gewerbe und Technik Trier

Zugangsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife und
  • Lehrvertrag mit einem Betrieb in Deutschland, Frankreich oder Luxemburg

Vorteile für die Studierenden:

  • fundierte Ausbildung mit zwei Abschlüssen in relativ kurzer Zeit
  • Ausbildungsvergütung in den Praxisphasen
  • gute Basis für die spätere Übernahme eines Handwerksbetriebes

Vorteile für den Ausbildungsbetrieb:

  • hochmotivierte, leistungsfähige Mitarbeiter bereits in den Praxisphasen
  • Potenzial für Personalentwicklung
  • Wissenstransfer zwischen Betrieb und Hochschule über Studierenden

Zeitlicher Ablauf der Ausbildung und des Studiums:

Die Ausbildung kann im April oder im August begonnen werden. Die Studiendauer an der Hochschule beträgt einschließlich der Bachelorarbeit in der Regel 7 Semester. In den ersten 18 bzw. 15 Monaten findet ausschließlich eine betriebliche Ausbildung mit Berufsschulbesuch statt. Hierzu wird von der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik eine eigene Klasse eingerichtet. Ab Oktober des 2. Ausbildungsjahres werden die Studierenden in den normalen Studienablauf der Hochschule integriert. In der vorlesungsfreien Zeit sowie im praktischen Studiensemester erfolgt die weitere berufliche Ausbildung, für die insgesamt 24 Monate zur Verfügung stehen. Die Gesellenprüfung findet Ende des 5. und die Bachelorarbeit im 7. Semester statt.

 

 

 

Michael Rohleder,  9. August 2013

Auskünfte zum Studium an der Hochschule Trier:

Hochschule Trier
Dekan BLV
Prof. Dr. Burkard Fromm
Postfach 1826
54208 Trier
Tel.: 0651 8103 360
Fax:  0651 8103 377
fromm(at)hochschule-trier.de

Auskünfte zur beruflichen Ausbildung:

Handwerkskammer Trier
Herr Günther Behr
Loebstraße 18
54292 Trier
Tel.:  0651 207 121
Fax:  0651 207 222
gbehr(at)hwk-trier.de

Auskünfte zum Unterricht an der Berufsschule:

Berufsbildende Schule Gewerbe und Technik Trier
Herr Helmut Birkel
Langstraße 15
54290 Trier
Tel.: 0651 718 1719
Fax:  0651 718 1718
h.birkel(at)t-online.de