Informatik

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Rechnernetze

Inhalte
  • Einführung: Referenzmodelle, Geschichte des Internets
  • Bitübertragungsschicht: physikalische Grundlagen, Frequenzen, Kabel, Kodierung
  • Sicherungsschicht: Rahmenbildung, Fehlererkennung und –korrektur, Ethernet, WLAN, Switching, VLAN
  • Vermittlungsschicht: Internet Protokoll, Routing-Protokolle, Überlastüberwachung, Dienstgüte/Quality of Service
  • Transportschicht: TCP inkl. Verbindungsaufbau und –abbau, Sliding Window, Überlastungsüberwachung und UDP
  • Anwendungsschicht:
    • Klassische Anwendungen: Telnet, FTP, DNS
    • Mail-Protokolle
    • HTTP und Web-Technologie
Lernziele Die Vorlesung erklärt detailliert die Struktur und Arbeitsweise von Rechnernetzen mit besonderem Schwerpunkt auf dem Internet. Lernziele sind:
  • Zentrale Kommunikationskonzepte und deren praktische Anwendung kennenlernen
  • Verstehen der Rolle und Bedeutung einer Schichtenarchitektur für Kommunikationssysteme
  • Grundlegende Problemstellungen in Computernetzen und deren Lösung beherrschen. Beispiele sind Adressierung, Fehlererkennung und -behebung, Flusskontrolle und Wegewahl.
  • Tools und Verfahren der Netzwerktechnologie kennen und sinnvoll einsetzen, um bspw. Fehler im Netzwerk erkennen zu können.
Lehrform
Art und Umfang
Vorlesung (2 SWS)
Übung (2 SWS)
Seminar/Seminaristischer Unterricht
Labor
Projekt
Voraussetzungen für die Teilnahme Keine
Prüfungsvorleistung Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen
Regelmäßige Bearbeitung von Haus-/Laborarbeiten
Bestehen von Leistungsstandkontrollen
Prüfungsform
Art und Umfang
Schriftliche Prüfung (60 Minuten Bearbeitungszeit)
Mündliche Prüfung
Prüfung am PC
Hausarbeit/Projekt mit Kolloquium
Verwendbarkeit
Informatik PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Medien) PF WPF
Informatik - Digitale Medien und Spiele (Schwerpunkt Spiele) PF WPF
Informatik - Sichere und mobile Systeme PF WPF
Medizininformatik PF WPF
Angebot Sommersemester Wintersemester Bei Bedarf
Arbeitsaufwand
ECTS-Punkte Kontaktzeit Selbststudium
5 60 Stunden 90 Stunden
Lehrende(r) Prof. Dr. K. Knorr
Modulverantwortliche(r) Prof. Dr. K. Knorr
Änderungsdatum 04.04.2016
Christian Bettinger,  4. April 2016