Wirtschaft
Studienangebot

Aufbau und Abschluss

Aufbau des Studiums

Der Studiengang ist als 4-semestriger Vollzeitstudiengang konzipiert und modular aufgebaut. Das Curriculum besteht aus den drei Blöcken "Informationsquellen", "Informationssysteme" sowie "Integration: Management" und wird durch einen Vertiefungs- und Wahlbereich ergänzt.

Der erste Block Informationsquellen widmet sich der Gewinnung und Analyse der Informationen, welche die Basis für die Tätigkeit des Management bilden. Es sind dies vor allem Größen aus dem internen und externen Rechnungswesen sowie Markt- und Umweltinformationen, die die relevante Umwelt des Unternehmens abbilden. Der zweite Block Informationssysteme vermittelt die für den Umgang mit der Ressource "Information" notwendigen Kenntnisse. Hierzu zählen die Gestaltung des Informationsmanagements sowie die Fähigkeit, komplexe Modelle für betriebliche Fragestellungen formulieren und analysieren zu können.

Der dritte Block Integration: Management führt beide voranstehend genannten Blöcke zusammen und bildet eine organisatorische und inhaltliche Klammer. Anhand eines durchgängigen Fallbeispiels wird das komplexe Unternehmensgeschehen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Die Studierenden lernen, das Unternehmen mit seinen internen und externen Interdependenzen ganzheitlich zu erfassen und eine dementsprechende Handlungskompetenz zu entwickeln.

Mit der Abschlussarbeit wird das Studium beendet. Ihr liegt eine komplexe, mehrere Problemfelder umfassende Aufgabenstellung zugrunde. Bei der Lösung kommt der Anwender wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zentrale Bedeutung zu.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Aschluss des Studiums verleiht die Hochschule den Hochschulgrad "Master of Arts".

K.B., 24. April 2013