Gestaltung
Architektur

Unternavigation / Sub Navigation

 

 

SOMMERSEMESTER 2016

Ab sofort stehen der Stundenplan und der Terminplan für das Sommersemester zum download zur Verfügung:

Initiates file downloadStundenplan SS16

Initiates file downloadTerminplan SS16

Initiates file downloadPrüfungsplan SS16

(Die Raumangaben sind nocht nicht gänzlich korrekt, bitte außer acht lassen.)

PRÜFUNGSORDNUNG MASTERSTUDIENGANG

Ab sofort steht die Prüfungsordnung des Master Studiengangs zum download zur Verfügung:

download

 

 

PRÜFUNGSORDNUNG BACHELORSTUDIENGANG

Ab sofort steht die Prüfungsordnung des Bachelor Studiengangs zum download zur Verfügung:

download

 

 

<< InterCultura >>

ist ein neues Internetportal mit Informationen zu Kulturveranstaltungen.

 

 

Standardverweise

Vortrag

am kommenden Dienstag, 28.06.2016, wird Prof. Harald Trapp einen Vortrag zum Thema „Capitalist Production of Space -World Trade Center“ halten. Alle Studierende und Interessierte sind herzlichst eingeladen.

Wann: Dienstag, den 28.06.2016
Beginn: 15.00 Uhr c.t.
Wo: Aula, Gebäude D, Schneidershof

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Berufungsvorträge

am 06./07. und 14.05.2016, finden im Rahmen des Berufungsverfahrens für die Nachfolge Prof. Dr. Hartmuth Eckhardt (Lehrstuhl Entwerfen und Gebäudelehre), die Berufungsvorträge der Bewerber statt.

Montag, 06.05.2016
Jan-Hendrik Hafke
Stephanie Kaindl
Tanja Kuckert

Dienstag, 07.05.2016
Gerd Lober und Anette Paul
Dennis Müller
Almut Helena Seeger

Dienstag, 14.05.2016
Peter Schlaier
Karsten Schubert
Ralf Wilkening

Den genauen Ablauf, sowie die Vortragsthemen entnehmen sie bitten dem Initiates file downloadProgramm.

Wann: 06./07. und 14.05.2016
Wo: Aula, Gebäude D, Schneidershof, 54293 Trier

Diese Veranstaltung ist Hochschulöffentlich, wir freuen uns auf Ihr kommen.

Exkursionsfest

am Mittwoch, 08.05.2016, findet das diesjährige Exkursionsfest der Fachrichtung Architektur statt. Neben kurzen Berichten und vielen Bildern wird es auch kulinarische Beiträge aus den jeweiligen Ländern geben. Wir laden alle Exkursionsteilnehmer, sowie die gesamte Fachrichtung zum entspannten Beisammensein und guten Austausch in den Martinerhof ein.

2. Semester: München/Nürnberg
4. Semester: Brüssel/Antwerpen/Gent
4. Semester: Lissabon/Porto

Wann: Mittwoch, den 08.05.2016
Beginn: 19.30 Uhr c.t.
Wo: Martinerhof, Palliener Str. 19, 54294 Trier

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

+++ Opens internal link in current window6. Trierer Holzbaugespräch LF Holz lädt zum jährlichen Fachgespräch +++

Vortrag

am kommenden Mittwoch, 13.04.2016, wird Prof. Helmut Müller einen Vortrag zum Thema „Anforderungen und Konstruktionsprinzipien an Bauteile unter unterschiedlichen klimatischen  Bedingungen“ halten. Alle Studierende und Interessierte sind herzlichst eingeladen.

Wann: Mittwoch, den 13.04.2016
Beginn: 18.00 Uhr c.t.
Wo: Aula, Gebäude D, Schneidershof

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

2. Nachtrag Wettbewerb SS 2015!

STUD. WETTBEWERB ,,MEDITATIONSRAUM UCB''

1. Platz                                               Andreas Lurtz, Ben Wessel
1. Platz                                               Ivo Kasatschok, Jürgen Motsch
2. Platz                                               Natascha Gold, Anna Himpler
2. Platz                                               Alexander Plum, Johannes Plum

Nachtrag Wettbewerb SS 2015!

BAUFi-AWARD ,,URBANE WOHNKONZEPTE''

2. Platz ,,Vienna highrise 2.0''               Julie Lorang, Jakobus Schwarz

                                                          www.baufi24.de/baufi24-award/#

BÄÄÄM! Es hagelt 13 Preise und 3 Anerkennungen im SS2015!

 

 

7. ARCHITEKTURWETTBEWERB TUDALIT e.V

Michelle Braun, Dominik Degen, Denise Denzer, Markus Meeth, Tom Diederich, Elisa Mura, Daniela Repplinger, Sebastian Schuch, Niklas Emmerich, Kirsten Verstraeten, Pol Firmenich, Michael Wagner

 

tudalit.de/index.php

 

 

VALENTINY STUDENT AWARD 2015

 

2. Preis ,,Wien I''

Julie Lorang, Maike Wildanger, Florian Bennemann, Michael Fröder, Jakobus Schwarz

Anerkennung ,,Wien II''

Maike Wildanger, Florian Bennemann

Anerkennung ,,Brücke''

Maike Wildanger, Julie Lorang, Jakobus Schwarz

 

www.valentiny-foundation.com/awards/ www.architektur-hochschule-trier.eu/lehre/master/valentiny-foundation-awards/

 

 

HOCHSCHULPREIS RLP 2015

 

2. Preis ,,Gegenwartsmuseum''

Anke Mannshausen

 

www.architektur-hochschule-trier.eu/lehre/dritte/bachelorthesis-ss-15-anke-mannshausen/

 

 

SOMMERROCK - HOLZBAUPREIS 2015

 

1. Preis ‚,flexbar''

Alexander Plum, Johannes Plum

 

flexbar.de

 

 

FROM 60 TO 90 - ICOMOS 2015

Natascha Gold, Anna Himpler

 

Bei den fünfzehn Arbeiten der engeren Wahl war die Hochschule Trier mit weiteren vier Arbeiten vertreten.

 

 

DAAD - PREIS

für ausländische Studierende an deutschen Hochschulen 2015

3. Platz

Nadine Reppert, Mexiko

 

 

SWT - PREIS 2015

Stadtwerke Trier

1. Preis

Theresa Dominick

2. Preis

Hanna Hoffmann

3. Preis

Katharina Klein

 

 

ZONTA DESIGN PREIS 2015

(an der HS Trier)

,,Kloster Bethanien''

Julie Lorang

 

ina-trier.de/2015/07/23/zonta-design-preis/

 

 

DP-STRATEGIEN 2015

(an der HS Trier)

1. Preis

Simona Kruß

2. Preis

Sebastian Marx

3. Preis

Mareike Feld

Anerkennung

Dominik Bessler

 

https://dpstrategien.wordpress.com/

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

am 02.12.2015 fand der spannende Werkbericht der Büros L'escaut aus Brüssel mit David Crambert, Gregoire Fettweis, Olivier Bastin werden zum Thema "TRAILS" statt. Es wurden interessante Einblicke in die Projekte und die Arbeitsweise des Büros vermittelt.

Es war ein gut besuchter und gelungener Abend in den Thermen am Viehmarkt.

 

 

Trier International

Einladung an alle Studierenden Architektur Bachelor + Master
 
Trier International
Auslandsabend für Architekturstudierende
Mittwoch, 11.11. 18:00 Uhr Gebäude D 2.OG Aula


Das Programm ist vielversprechend:

Incoming- und Outgoing-Students stellen die PartnerHochschulen im Kontext vor
sowie kleine kulinarische Beiträge aus den jeweiligen Ländern!

… und vor allem Raum für Ihre Fragen!
Sie sind herzlich willkommen!

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

wir präsentieren Ihnen am 28.10.2015 den hochkarätigen Werkbericht von Jitse van den Berg vom Büro noAarchitecten aus Brüssel. Er wird zum Thema "AMBIGUITY" und über die Arbeit des Büros sprechen.

noAarchitecten
Jitse can den Berg
Mittwoch den 28.10.2015 - Beginn 19.00Uhr
Thermen am Viehmarkt

Die Fachschaft wird für eine perfekte Organisation und Getränke sorgen.

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.

 

 

 

 

 

 

Akademischer Abend SS 2015

Absolventenverabschiedung und Vortrag von Frau Dr. Panajota Panotopoulou

am 07.10.2015 fand der detaillierte Werkbericht von Frau Dr. Panajota Panotopoulou von und über das Büro FORMSOCIETY (Luxemburg & Wien) am Irminenfreihof statt. Im Anschluss wurde den Absolventen im Bachelor- und Masterstudierenden von Prof. Dr. Hartmut Eckhardt und Prof. Robert Thum ihr Zeugniss / Abschlussurkunde überreicht.

Akademischer Abend SS 2015

Absolventenverabschiedung und Vortrag von Frau Dr. Panajota Panotopoulou

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-und Masterstudiengangs Architektur ein. Der akademische Abend wird eingeleitet durch den Vortrag von Frau Dr. Panajota Panotopoulou (FORMSOCIETY, Luxemburg & Wien) zum Thema "Architekturproduktion in einer vernetzten Welt".

Wann: Mittwoch, den 07.10.2015
Beginn: 19.00 Uhr c.t.
Wo: Q 128, Irminenfreihof 8, 54290 Trier

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

am 23.06.2015 fand der äußerst gelungene Werkbericht von Kilian Kada vom Büro kadawittfeldarchitetkur in der Aten Färberei im neu entwickelten Bobinet-Areal statt. Herr Kada lieferte detailierte Einblicke in die Arbeits- und Sichtweisen des Büros kadawittfeld.

Am folgenden Tag nahm sich Kilian Kada die Zeit als visiting critic die Entwürfe der Masterstudierenden des Entwurfsprojektes WIEN zu treffen und Anregungen zu geben.

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

wir präsentieren Ihnen am 23.06.2015 den hochkarätigen Werkbericht von Kilian Kada vom Büro kadawittfeldarchitetkur

kadawittfeldarchitektur
Kilian Kada
Mittwoch den 23.06.2015 - Einlass 19.30Uhr – Beginn 20.00Uhr
Alte Färberei

(ehem. Bobinet-Gelände, Im Speyer 11, 54294 Trier)

Die Fachschaft wird für eine perfekte Organisation und Getränke sorgen.

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.

 Initiates file downloadPlakat

 

 

 

 

 

 

SYMPOSIUM INTEGRALE PLANUNG 2015

Am 25.06.2015 findet zum wiederholten male das ,,Symposium Integrale Planung`` an der Hochschule Trier statt.

ORT: HS TRIER, Standort IRMINENFREIHOF, Raum Q128

BEGINN: 09.00h

Anmeldungen bitte an Frau Opens window for sending emailMaike Wildanger.

Die Teilnahme ist kostenfrei, wird jedoch von der Architektenkammer RLP mit 8 Unterrichtspunkten angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

 

Prof. Kurt Dorn

Prof.Dr. Matthias Sieveke

Initiates file downloadProgramm

 

 

5. Trierer Holzbaugespräch Impressionen

5. Trierer Holzbaugespräch

am Freitag, den 08.05.2015 fand das 5. Trierer Holzbaugespräch statt. Die Veranstaltung war äußerst gut besucht und hochkarätig durch die internationalen Referenten besetzt.

Auf unserer Opens external link in new windowexternen Website finden sich ein paar Impressionen.

 

 

 

 

5. Trierer Holzbaugespräch

5. Trierer Holzbaugespräch

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der Hochschule Trier lädt am Freitag, den 08.05.2015 zum 5. Trierer Holzbaugespräch ein. Hierbei werden neueste Entwicklungen des Ingenieurholzbaus sowie die Aktivitäten Forschungsgebietes Holz präsentiert.

Das 5. Trierer Holzbaugespräch findet um 9:00 Uhr in der Aula, Gebäude F am Schneidershof statt.

Weiterbildung
Von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung mit 7 Fortbildungspunkten anerkannt. Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung für Absolventen in der Praxis (AiP) mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt.

Teilnehmergebühr: 60€
Für Studierende und Hochschulangehörige ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung
Sekretariat der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier
Tel.: 0651-8103 289, E-Mail: ar.sekretariat@hochschule-trier.de

Anmeldeschluss: 01. Mai 2015


Initiates file downloadProgramm

 

 

 

Absolventenverabschiedung und Vortrag GG Kirchner

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-und Masterstudiengangs Architektur ein. Die feierliche Veranstaltung wird eingeleitet durch einen Vortrag von Herrn GG Kirchner von hvp architects.

Wann: Mittwoch, den 15.04.2015
Beginn: 19.00 Uhr c.t.
Wo: Thermen am Viehmarkt Trier

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OPEN DOOR

Als eine in der Architektenausbildung anerkannte und überdurchschnittlich erfolgreiche Hochschule in Rheinland-Pfalz, dokumentiert sich dieser Erfolg unserer Studierenden durch bundesweite Auszeichnungen und Preise der Absolventen.
 
Wir bilden unsere Studierenden in einem modernen und effizienten, umfassend akkreditierten 3 + 2 jährigem Bachelor/Master – Studium aus. Unsere Absolventen arbeiten europaweit erfolgreich in den vielfältigen Sparten der Architektur und in namhaften Büros.
 
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihre interessierten SchülerInnen und AbsolventInnen auf unserer Informationsveranstaltung am Dienstag, den 24. Februar 2015, ab 11.00 Uhr, Schneidershof Trier, Gebäude D, Aula 2. Stock begrüßen dürften, verbunden mit der Bitte, dieses Schreiben innerhalb Ihrer Schule zu kommunizieren.
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter Opens internal link in current windowhttp://www.hochschule-trier.de/go/Architektur bzw. über unser Sekretariat, Frau Opens window for sending emailMandy Schwarz  Tel:+49 (0)651 / 8103 - 289.

Vortragsreihe ''Architekten in Europa''

wir präsentieren Ihnen am 14.01.2015 den hochkarätigen Werkbericht des Architekturbüros x architekten aus Wien. 

x architekten
Rainer Kasik
Mittwoch den 14.01.2015 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 19.30Uhr
Thermen am Viehmarkt

Die Fachschaft wird wie immer für eine perfekte Organisation und Getränke sorgen.

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie zu dem Termin in den Viehmarktthermen begrüßen zu können.

– NEUE WEBSITE –

Unsere neue Fachrichtungs-Website ist online! Aktuelle Fotos, Studienarbeiten & Informationen finden Sie ab sofort auf dieser Seite.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Entdecken der neuen Website.  

 

Absolventenverabschiedung und Antrittsvorlesung von Prof. Bernhard Sill

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-und Masterstudiengangs Architektur ein. Die feierliche Veranstaltung wird eingeleitet durch die Antrittsvorlesung von Herrn Prof. Bernhard Sill zum Thema "Im Kraftfluss".

Wann: Mittwoch, den 08.10.2014
Beginn: 19.00 Uhr c.t.
Wo: Aula, Paulusplatz Trier

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PreBachelor Woche 2014

"Konstruktiver Workshop"

- Dauer: 6. - 9. Oktober 2014
- Treffpunkt: Montag, 6. Oktober 2014, 12:00 Uhr, Aula Architektur, Schneidershof Gebäude D, 54293 Trier
- Der Workshop wird im Raum D108, im 1. Stock des Architekturgebäudes sowie im Aussenbereich durchgeführt.

Die PreBachlor Woche wurde 2010 erstmals eingeführt wurde und ist seit 2012 fester Bestandteil des Curriculums der Fachrichtung Architektur.

Zielsetzung der PreBachelor Woche ist:
- gegenseitiges Kennenlernen der Studierenden
- Teamarbeit
- spielerische Aufwärmübungen zum Architekturstudium
- experimentelles Entwerfen und Konstruieren

In der PreBachelor Woche werden konstruktive Experimente und Projekte im großen Maßstab innerhalb kurzer Zeit durchgeführt. Obwohl der Spaß im Vordergrund steht, werden dabei mit einfachen Mitteln anspruchsvolle Themen angeschnitten und komplexe Strukturen realisiert.

Projekte der letzten Jahre umfassten u.a.:
- Stabflechtwerke
- Tensegrity
- Gitterschale
- Seilnetz

Wochen der Baukultur Trier 2014

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die Woche der Baukultur. Dazu hat die Kammergruppe Trier-Saarburg mit Unterstützung der Hochschule Trier vielerlei Veranstaltungen und Aktionen in Trier vorbereitet.

Am Dienstag den 24.06.2014 wird die Woche der Baukultur im Frankenturm mit zwei Ausstellungen und einem Werkvortrag von Herrn Dipl.-Ing. Architekt Ole Flemming, Büropartner des Hamburger Architekturbüros bof Architekten, eingeleitet. Am Mittwoch den 25.06.2014 hält Herr Dipl.-Ing. Nicolas Britsch, Büropartner von DFZ ARCHITEKTEN, einen weiterer Werkvortrag.

 

Ablauf Dienstag 24.06.2014:

Ort: Historischer Frankenturm · Dietrichstraße 6 · 54290 Trier
Zeit: 18.30 Beginn

Grußworte:
- Michael Diederich, Kammergruppe Trier Saarburg
- Manfred Müller, Vizepräsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz
- Prof. Dr. Matthias Sieveke, Hochschule Trier, Fachrichtungsleiter

Architektur Eröffnung der Ausstellungen:
Regionale Baukultur Trier-Saarburg und
Irminensteg Trier: Eine Fußgängerbrücke über die Mosel verbindet Trier-West mit der Innenstadt auf kürzestem Wege.
Sechs - teilweise preisgekrönte - Studierendenprojekte zeigen Lösungen auf.

Anschließend Werkvortrag:
Ole Flemming, bof architekten, Hamburg
Einführung: Prof. Frank Kasprusch, Hochschule Trier, Fachrichtung Architektur


Ablauf Mittwoch 25.06.2014:

Ort: Historischer Frankenturm · Dietrichstraße 6 · 54290 Trier
Zeit: 19.00 Einlass · 19.30 Beginn

Werkvortrag:
Nicolas Britsch, DFZ ARCHITEKTEN, Hamburg
Einführung: Prof. Frank Kasprusch, Hochschule Trier, Fachrichtung Architektur

 

Programm

 

 

Mehr als 140 Studierende von 27 deutschen Hochschulen reichten ihre Arbeiten zum Thema "Elegance - Exploring Intelligent Solutions" ein.

Die interdisziplinäre Jury zeichneten im Deutschen Architekturzentrum DAZ die Arbeit unserer Studierender Michael Wagner und Pol Firmenich mit einem von drei gleichrangigen 1. Preisen aus. Neben dem Preisgeld in Höhe von jeweils 800€, erhalten die drei Gewinner-Teams eine Einladung zur Teilnahme an der einwöchigen internationalen Concrete Design Masterclass im August 2014 in Dublin.

www.concretedesigncompetition.de

www.competitionline.com

Impressionen

 

 

 

Gastvortrag von Dr. Eberhard Amon zum Thema "LITURGIE - Begriff, Geschichte & Formen"

wir präsentieren Ihnen am Mittwoch, den 11. Juni  einen Gastvortrag von Dr. Eberhard Amon zum Thema "LITURGIE - Begriff, Geschichte & Formen".

Wann: Mittwoch, den 11.06.2014
Beginn: 18.00 Uhr
Wo: Aula, Gebäude D, Schneidershof 

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können.

Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gastvortrag von Dipl.-Ing. Architekt Joachim Raab zum Thema „Liturgie und Raum“

Wir laden herzlich zum Gastvortrag zum Thema "Liturgie und Raum" von Dipl.-Ing. Architekt Joachim Raab, Partner im Büro o5 architekten bda raab hafke lang ein. Der Vortrag findet am Mittwoch, den 14. Mai um 18 Uhr in der Aula, Gebäude D, Schneidershof statt.

Wann: Mittwoch, den 14.05.2014
Beginn: 18.00 Uhr
Wo: Aula, Gebäude D, Schneidershof 

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können.

Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IRMINENSTEG TRIER

überBRÜCKEN ist Programm
für Trier und die Großregion

Preisgericht und Preisverleihung: 25. März 2014
Ausstellung: 25. März - 13. April 2014 in der Europäischen Kunstakademie Trier, Aachener Str. 63, 54294 Trier

Die Trierer Innenstadt mit ihrem berühmten Weltkulturerbe soll über die Mosel hinweg enger mit dem vernachlässigten Stadtteil Trier-West verknüpft werden.
Die neue Moselbrücke für Fußgänger und Radfahrer von der Trierer Kernstadt über die Pferdeinsel zur Weststadt soll Symbolträger für eine Kultur der Überbrückung, Überwindung und Integration werden. Als ein Programm der Zusammenführung ist dieses Projekt auch für den Campus für Gestaltung sowie die Europäische Kunstakademie am Moselufer ganz wesentlich.
Die Vision des Brückenschlages wurde von der Trierer Architekturschule aufgenommen und in einem Seminar zu vielfältig ausdifferenzierten Konzepten verdichtet.
Das Entwurfsseminar "Irminensteg Trier" wurde geleitet und betreut von: Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Sill, Prof. Dipl.-Ing. Frank Kasprusch und Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke von der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier. Architekturstudierende im Masterstudium haben zehn anspruchsvolle Lösungen entwickelt, die sich dem Votum einer international renommierten Jury stellen.

Preisträger:
1. Preis: Tatjana Zura & Alisha Fabry: "Bogenbrücke"
1. Preis: Christian Junker & Thomas Schüler: "Seilbinder"
Sonderpreis: Pol Firmenich & Michael Wagner: "Schale"

Weitere Projekte:
Judith Berg & Oleg Poloshenko: "Inverted Fink Truss"
Andreas Daleiden & Agata-Urszula Kuijntjes: "Helix"
Patrick Diederich & Marion Walté: "Bogenbrücke mit Zugband"
Alice Giesen & Nicole Petig: "Durchblicke"
Ekaterina Loiko & Mandy Wark: "Sprengwerk / Hängewerk"
Patrizia Rohner & Joel Rollinger: "Catwalk"
Sarah Schreiner & Dominik Steinmetz: "Fachwerkbrücke"

Preisgericht:
25. März 2014, Europäische Kunstakademie Trier

Sachpreisrichter:
Oberbürgermeister Klaus Jensen, Stadt Trier

Fachpreisrichter:
Dipl. Des. Architekt GG Kirchner, Associate Partner, Hermann&Valentiny Architects, Remerschen (Luxemburg)
Dipl.-Ing. Andreas Keil, Geschäftsführender Gesellschafter, schlaich bergermann und partner, Stuttgart
Dipl.-Ing. Laurent Ney, CEO, Ney+Partners, Brüssel (Belgien)
Prof. Dr.-Ing. Bert Hofmann, ehem. Präsident der Fachhochschule Trier

Ausstellung: Lorenz Reiter
Protokoll: Yvonne Fisch
Fotos: Sebastian Marx und Volker Strupp

Impressionen

Radiointerview "SWR"

Artikel "Trierischer Volksfreund" vom 26.03.2014

 

 

 

Ecology Center Haff Remich - "neue Technologien in der Anwendung" FÄLLT AUS!

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS!

Am 20.05.2014 diskutieren Prof. Dr. Becker, Prof. Thum und LBA GG Kirchner, jeweils Dozenten der Fachrichtung Architektur an der Hochschule Trier, mit Dirk Berg Steffen Holzbau SA über "neue Technologien in der Anwendung" am Beispiel "Haff Remich" im Ecology Center "Haff Remich" in Remerschen.

Konferenz in deutscher Sprache.

Eintritt frei

Wann: 20.05.2014, 19:00 Uhr
Wo: Ecology Center " Haff Remich " - Remerschen

Parken: Baggerweieren

INFOS & ORGANISATION
Revue Technique Luxembourgeoise, Sonja Reichert, t:451354-23

http://www.revue-technique.lu/ecology-center-haff-remich_/

 

 

4. Trierer Holzbaugespräch

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der Hochschule Trier lädt am Freitag, den 09.05.2014 zum 4. Trierer Holzbaugespräch ein. Hierbei werden neueste Entwicklungen des Ingenieurholzbaus sowie die Aktivitäten Forschungsgebietes Holz präsentiert.

Das 4. Trierer Holzbaugespräch findet um 9:00 Uhr in der Aula, Gebäude F am Schneidershof statt.

Weiterbildung
Von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung mit 7 Fortbildungspunkten anerkannt. Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung für Absolventen in der Praxis (AiP) mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt.

Teilnehmergebühr: 50€
Für Studierende und Hochschulangehörige ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung
Sekretariat der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier
Tel.: 0651-8103 289, E-Mail: ar.sekretariat@hochschule-trier.de

Anmeldeschluss: 30. April 2014

Programm

 

 

 


Vortragsreihe “Architekten in Europa”

wir präsentieren Ihnen am 16.04.2013 den hochkarätigen Werkbericht des Architekturbüros Carmody Groarke aus London, der wegen Unwetterwarnungen im Dezember verschoben werden musste. 

Carmody Groarke
Kevin Carmody und Andrew Croarke
Mittwoch den 16.04.2013 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 19.30Uhr
Frankenturm

Der Werkbericht wird in Englischer Sprache gehalten. Die Fachschaft wird für eine perfekte Organisation und Getränke sorgen.

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie zu den Terminen in den Viehmarktthermen und am Paulusplatz begrüßen zu können.

 

Flyer

 

 

 

 

 

 

 

Absolventenverabschiedung und Antrittsvorlesung Prof. Robert Thum

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-und Masterstudiengangs Architektur ein. Die feierliche Veranstaltung wird eingeleitet durch die Antrittsvorlesung von Herrn Prof. Robert Thum.

Wann: Mittwoch, den 02.04.2014
Beginn: 19.00 Uhr c.t.
Wo: Aula, Paulusplatz Trier

 

Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zehn Konzepte für einen Brückenschlag über die Mosel von der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier

am Dienstag, den 25. März 2014 findet um 17:00 Uhr die Ausstellungseröffnung und die öffentliche Preisverleihung zur neuen Moselüberquerung mit zehn Entwürfen der Studierenden aus der Fachrichtung Architektur in der Europäischen Kunstakademie statt.

Die zehn Arbeiten der Studierenden sind im Wintersemester 2013/14 in einem konstruktiven Entwurfsseminar an der Fachrichtung Architektur des Fachbereiches Gestaltung der Hochschule Trier unter der Leitung und Betreuung von Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Sill, Prof. Dipl.-Ing. Frank Kasprusch und Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke entstanden und stellen anspruchsvolle Lösungen vor, die sich dem Votum einer international renommierten Jury stellen. Mit herausragenden Vertretern der Stadt Trier, wie dem Trierer Oberbürgermeister sowie hochkarätigen Persönlichkeiten aus den international renommierten Architektur- und Ingenieurbüros Hermann&Valentiny (Remerschen, Luxemburg), schlaich bergermann und partner (Stuttgart, D), Ney+Partners (Brüssel, Belgien) ist es gelungen, ein Preisgericht zusammenzustellen, das diesem Vorhaben weiteren Schub verleihen kann. Am 25. März um 17 Uhr wird Oberbürgermeister Klaus Jensen in der Europäischen Kunstakademie Trier die Verleihung von drei Preisen vornehmen und die Ausstellung eröffnen.


Vernissage und Ausstellung:

IRMINENSTEG TRIER
überBrücken ist Programm
für Trier und die Großregion

mit Entwürfen der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier

Eröffnung 25. März, 17:00 Uhr bis 13. April 2014

Veranstaltungsort:

Europäische Kunstakademie Trier
Aachener Straße 63
D-54293 Trier
Vortragsraum Kunsthalle


Einladung

Zeitplan

 

 

 

Ausstellung Lokrichthalle im Posthof Trier

Was: Ausstellung von Studienarbeiten der Hochschule Trier
Wann: Vernissage am 20.2.2014 um 18:00 Uhr
            ab 21.2.14 bis 6.3.14 täglich von 16:00 - 19:00 Uhr

Wo: Posthof, Fleischstr. 57, Trier

Zur Vernissage am 20.02.2014 um 18 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Flyer downloaden

 

 

 

 

 

Die Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier lädt herzlich zum "Tag der offenen Tür" am Dienstag, den 25.02.2014 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein.

Was: Tag der offenen Tür
Wann:
25.02.2014
Wo: Aula - Gebäude D Hochschule Trier Schneidershof

Flyer downloaden

Wir freuen uns sehr, Sie am Dienstag im Gebäude D der Hochschule Trier begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Die Revue Technique Luxembourgeoise lud am 18 Oktober 2013 um 18:00 Uhr zur Ausstellungseröffnung mit kurzen Vorträgen von Prof. Dr. Wieland Becker und Prof. Robert Thum zum Thema "Neue Technologien im Holzbau" im Forum da Vinci ein.

Impressionen

 

 

 

Glanzvoll Winter 2013

In der Winterausgabe 2013 der Zeitschrift "Glanzvoll" erschienen vier ausgezeichnete Entwürfe der Studierenden der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier. Ein sechsgeschossiges Wohn- und Lerngebäude am Rindertanzplatz von B.A. Pol Firmenich, ein lichtes Autobahn-Brückenrestaurant von B.A. Alexander Trauden, begrünte Wohntürme von Dipl.-Ing. Eva Hagen und ein Infozentrum im Hohen Venn von B.A. Sam Bassani.

Den Artikel können Sie hier nachlesen.

 

 

 

FORSCHEN - EXPERIMENTIEREN - LERNEN
LOKRICHTHALLE TRIER

Den 1. Preis des Studentischer Wettbewerb "SCL - student centered learning", dotiert mit 1000 €, erhielt unser Studierender Michael Ludwig. Zwei gleichrangige 2. Preise, dotiert mit jeweils 625€, gingen an die Studierenden Julie Lorang und Louisa Simon. Die drei Ankaufe, dotiert mit 250€, gingen an Maria Scheifer, Maike Wildanger und Benedikt Vogel.


Wir bedanken uns für die Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz sowie der Preisrichter Herrn Prof. Frank Kasprusch, Hochschule Trier, Fachrichtung Architektur, und Herrn Dipl.-Ing. Jörg Weber, Büroinhaber ww+.

Impressionen

 

 

 

Dienstag, 11. März 2014, 11.45 Uhr
Irminenfreihof Trier

Studium, Bildungschancen, Berufe und Zukunftsperspektiven - Die Hochschule Trier und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit informieren am Dienstag, 11. März 2014 beim Infotag für Studieninteressierte.

An den drei Trierer Hochschul-Standorten Schneidershof, Irminenfreihof und Paulusplatz erwartet die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Infoständen, Führungen durch Ateliers, Werkstätten und Labore. Ab 9:00 Uhr sind die Türen der Hochschule für alle Studieninteressierte geöffnet.

Ebenfalls stellt sich die Fachrichtung Architektur von 11:45 – 12:45 Uhr im Raum Q18 am Irminenfreihof vor.

Link zum Fachbereich Gestaltung

Infotag Flyer downloaden

 

 

 

Am Freitag, dem 8. November 2013 wurden die MaterialTouren an der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier eingeführt.

Impressionen

 

 

 

 

 

Nachlese

Am 20.11.2013 fand die Infoveranstaltung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz zum Thema "Vom "Studie" zum Architekten / Innenarchitekten" an der HS Trier statt.

Programm

Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. - 10. Oktober 2013

Die PreBachelorWeek wurde erstmals 2010 ins Leben gerufen, 2012 wieder aufgenommen und gehört nun zum festen Programm der Begrüssung und Einführung der Bachelor-Erstsemester in das Architekturstudium der Hochschule Trier.

Die PreBachelor Woche ist dem Modul "BAR 2.1 Tragwerklehre I – Grundlagen“ angegliedert und findet jeweils zum Start des ersten Semesters Bachelor Architektur statt. Auf spielerische und kreative Weise werden mit Modellbau-Experimenten und Projekten im grösseren Massstab konstruktive Konzepte erprobt.

Die Ziele der PreBachelorWeek sind:

  • Teambildung und Teamarbeit
  • Entfaltung des kreativen und konstruktiven Potentials der Erstsemester Architektur
  • Präsentation und Ausstellung der Projekte auf dem Campus

Dank geht an Holzland Leyendecker Trier für das grosszügige Materialsponsoring von Holzleisten, Rundstäben und Dachlatten, an Lorenz Reiter und Marlon Münch für die engagierte Betreuung sowie an Sebastian Marx und Volker Strupp für die fotografische Dokumentation.

Lorenz Reiter und Prof. Bernhard Sill
Lehrgebiet Tragsysteme, Konstruieren und Material
Fachrichtung Architektur der HOCHSCHULE TRIER

Impressionen

 

 

auch in diesem Wintersemester 2013/14 präsentieren wir Ihnen wieder eine hochkarätige Werkberichts-Reihe.
Drei sehr unterschiedliche Architekturbüros aus London bringen uns ihre Architektur und ihre Sicht auf die Stadt nahe.

Thema: LONDON

Stanton Williams
Gavin Henderson
Mittwoch den 20.11.2013 – Einlass 19.00 Uhr – Beginn 19:30 Uhr
Viehmarktthermen Trier

Carmody Groarke
Kevin Carmody und Andrew Croarke
Mittwoch den 11.12.2013 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 19.30Uhr
Paulusplatz 4, Aula im 3. Obergeschoss

Peter Barber
Peter Barber
Mittwoch den 15.01.2014 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 19.30Uhr
Viehmarktthermen Trier

Die Werkberichte werden in Englischer Sprache gehalten. Die Fachschaft wird für eine perfekte Organisation und Getränke sorgen.

Die Fachrichtung Architektur freut sich sehr, Sie zu den Terminen in den Viehmarktthermen und am Paulusplatz begrüßen zu können.

Flyer

 

 

 

Die Revue Technique Luxembourgeoise lädt ein zur Ausstellungseröffnung mit kurzen Vorträgen von Prof. Dr. Wieland Becker und Prof. Robert Thum zum Thema "Neue Technologien im Holzbau" am 18 Oktober 2013 um 18:00 Uhr im Forum da Vinci.


Forum da Vinci

6 bv. G-D Charlotte, 1330 Luxembourg

Eintritt frei

www.revue-technique.lu/neue-technologien-im-holzbau

 

 

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-/Master- und Diplomstudiengangs Architektur ein. Die feierliche Veranstaltung wird eingeleitet durch einen Gastvortrag des Architekten Peter Böhm.

Wann: Mittwoch den 16.10.2013
Beginn:
19.00 Uhr
Wo: Viehmarktthermen

Einführungsveranstaltung für MA-Erstsemester

Liebe MA-Erstsemesterstudierende,

am 08. Oktober 2013 findet um 14:00 Uhr eine Einführungsveranstaltung in der Aula, 2.OG statt.

Einführung durch Prof. Dr. Eckhardt, Prof. Goerdt, Prof. Dr. Sieveke, Robert Thum
am 08.10.2013, 14:00 Uhr
Aula, 2.OG, Gebäude D

 

Einführungsveranstaltungen für Erstsemester

Liebe Erstsemesterstudierende,
am 07. Oktober 2013
laden wir Sie herzlich zur Einführungsveranstaltung ein.

Terminplan 7. Oktober

9:00 Uhr

Begrüßung durch Klaus Jensen, Oberbürgermeister der Stadt Trier und Prof. Dr. Norbert Kuhn, Präsident der Hochschule Trier
Mensa am Schneidershof

11:00 Uhr

Abholung der Erstsemesterstudierenden durch die Fachschaft Architektur

11:15 Uhr

Begrüßung durch den Fachrichtungsleiter Architektur
Prof. Dr. Matthias Sieveke
Aula, Gebäude D, 2. OG

11:30 Uhr

Kurze Einführung durch die Fachschaft Architektur
Aula, Gebäude D, 2. OG

12:00 Uhr

PreBachelor Woche 2013
"Experimenteller Workshop zur konstruktiven Architektur“
Prof. Bernhard Sill
Aula, Gebäude D, 2. OG

12:30 Uhr

Mittagessen
Mensa am Schneidershof

14:00 Uhr

PreBachelor Woche 2013
"Experimenteller Workshop zur konstruktiven Architektur“
Prof. Bernhard Sill
Raum D108, Gebäude D, 1. OG

19:00 Uhr

Trier City Tour mit der Fachschaft Architektur

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke

Hochschule Trier
University of Applied Science

 

 

 

 

 

Symposium 2013 "BEYOND THE LIMITS OF MAN"

 Die Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier ist auf internationalem Symposium vertreten:

The International Association for Shell and Spatial Structures (IASS) Symposium 2013 "BEYOND THE LIMITS OF MAN", September 23-27, 2013, Wroclaw University of Technology, Wroclaw, Poland, http://iass2013.pwr.wroc.pl.

This Symposium marks the one-hundred year anniversary of the Wroclaw Dome (also known as the Centennial Hall) - the first dome that after two thousand years surpassed the span of the ancient Pantheon in Rome.

Professor Bernhard Sill von der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier wird bei dem IASS Symposium in Wroclaw (Breslau) einen Konferenzbeitrag veröffentlichen und vorstellen, in dem er aus seiner Forschung zu kinetischen Stabtragwerken berichtet:

Interrelations of Form, Force and Movement in Convertible Structures”,

Proceedings of the International Association for Shell and Spatial Structures (IASS) Symposium 2013 „BEYOND THE LIMITS OF MAN”, 23-27 September, Wroclaw University of Technology, Poland, Herausgeber: J.B. Obrebski und R. Tarczewski.

Besonderen Dank gebührt dem Förderkreis der Hochschule Trier e.V., der die Teilnahme an der Konferenz freundlicherweise unterstützt.

Programm

 

 

PreBachelor Woche 2013

"Experimenteller Workshop zur konstruktiven Architektur"


Vom 7. bis 10. Oktober findet wieder die PreBachelor Woche statt.

Treffpunkt ist Montag, 7. Oktober 2013

nach der allgemeinen Einführung der Hochschule und der Fachrichtung:
Fachrichtung Architektur
der Hochschule Trier, Schneidershof, Gebäude D, 1. OG.

Nachdem die PreBachlor Woche 2010 erstmals eingeführt wurde, ist sie seit 2012 fester Bestandteil des Curriculums der Fachrichtung Architektur.

Zielsetzung der PreBachelor Woche ist:

  • gegenseitiges Kennenlernen der Studierenden
  • Teamarbeit
  • spielerische Aufwärmübungen zum Architekturstudium
  • experimentelles Entwerfen und Konstruieren


In der PreBachelor Woche werden konstruktive Experimente und Projekte im großen Maßstab innerhalb kurzer Zeit durchgeführt. Obwohl der Spaß im Vordergrund steht, werden dabei mit einfachen Mitteln anspruchsvolle Themen angeschnitten und komplexe Strukturen realisiert.


Projekte der letzten Jahre umfassten u.a.:

  • Stabflechtwerke
  • Tensegrity
  • Gitterschale
  • Seilnetz


Wir danken Holzland Leyendecker Trier für die großzügige Materialspende, die die Projekte dieser PreBachelor Woche 2013 ermöglicht.

 

 

 

Nachlese

Am 19.06.2013 bis 03.07.2013 fand in den Viehmarkthermen Trier die Veranstaltungsreihe "Wochen der Baukultur Trier 2013" statt.

Nachlese

Im Sommersemester 2013 fand das Symposium "Integrale Planung" am 13. Juni 2013 fand um 9:00 Uhr in der Aula am Paulusplatz statt. 

Trierischer Volksfreund, 09. Juli 2013

Programm

Impressionen

 

 

"Flughäfen in der Provinz. Frankfurt Hahn 2050"

am 19. und 20. September 2013 auf dem Flughafen

Das landesweite Projekt Rheinland-Pfalz wird am 19. und 20. September 2013 mit einem Symposium „Flughäfen in der Provinz. Frankfurt Hahn 2050“ und anschließenden studentischen Workshop auf dem Flughafen Frankfurt Hahn, dem geografischen Mittelpunkt von Rheinland-Pfalz abgeschlossen. Beide Abschlussveranstaltungen stehen unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Engagierte Studierende der ausgezeichneten Architekturfakultät der Hochschule Trier werden sich mit Ihren Ideen konstruktiv beteiligen.
Der erste Symposiumstag widmet sich den Herausforderungen schrumpfender Regionen im ländlichen Raum; am zweiten Tag steht der Flughafen selbst im Zentrum der Debatte. Symposium und Workshop werden sich mit der Zukunft des Regionalflughafens Frankfurt Hahn auseinandersetzen, Wechselwirkungen mit dem ländlichen Raum in den Blick nehmen und Entwicklungsmöglichkeiten neu diskutieren.

Flyer downloaden

 

 

 

 

„James Turrell, Texas | Bienale 2012“ - Florian Holzherr

Aus der Veranstaltungsreihe "Wochen der Baukultur Trier 2013" präsentieren wir Ihnen am 03. Juli 2013 den Vortrag von Florian Holzherr zum Thema James Turrell, Texas | Bienale 2012.
Wir würden uns freuen, Sie hierbei am 03. Juli 2013 um 19.30 Uhr in den Viekmarktthermen begrüßen zu dürfen.

Thema: „James Turrell, Texas | Bienale 2012“
Vortragender: Florian Holzherr, Architekturfotograf, München
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke, Architekt BDA

Wann: Mittwoch, 03.07.2013, 19.30 Uhr 
Wo: Viehmarktthermen in Trier

Flyer downloaden

 

 

 

 

 

 

 

 

Wochen der Baukultur Trier 2013

Vom 19.06.2013 bis 03.07.2013 findet in den Viehmarkthermen Trier die Veranstaltungsreihe "Wochen der Baukultur Trier 2013" statt.


Programm:

Mittwoch, 19.06.2013, 18.30 Uhr Auftakt Wochen der Baukultur
Ausstellungen: BDA-Architekturpreis RLP BDA-Studierendenpreis/Regionale Baukultur/Ausgezeichnete Studierendenarbeiten der Hochschule Trier
Grußworte: Heinrich Lessing, BDA Rheinland-Pfalz/Michael Diederich, Kammergruppe Trier-Saarburg/Matthias Sieveke, Hochschule Trier
Moderation: Hans-Jürgen Stein, Architekt BDA
Werkbericht: Rainer Roth, BDA-Preisträger
Bauherrenbericht: Torsten Kleis, BDA-Preisträger
Come Together
bei Sekt, Buffet und Musik

Freitag, 21.06.2013, 19.00 UhrEröffnung Regionale Baukultur Trier
Grußworte: Manfred Müller, Vizepräsident AKRP / Alexander Wien, Kammergruppe Trier-Saarburg / Simone Kaes-Torchiani, Baudezernentin Trier
Moderation: Michael Diederich, Kammergruppensprecher
Vortrag: 160 Jahre, Architekturplausch, Prof. Marie-Luise Niewodniczanska und Prof. Alois Peitz
Come Together bei Sekt, Buffet und Musik

Mittwoch, 26.06.2013, 19.30 Uhr  - „Die Zukunft der Vergangenheit“
Werkbericht: Baumschlager Eberle: Prof. M.Sc. Willem Bruijn, Managing Partner, AT-Lochau
Moderation: Prof. Dipl.-Ing. Frank Kasprusch, Architekt BDA

Donnerstag, 27.06.2013, 19.30 Uhr  „Komplexität und Einfachheit“  
Werkbericht: Molter-Linnemann: Dipl.-Ing. Kerstin Molter/IR Mark Linnemann, Architekten BDA, Kaiserslautern
Moderation: Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Stein, Architekt BDA

Samstag & Sonntag, 29.06.2013 und 30.06.2013 - architektouren

Mittwoch, 03.07.2013, 19.30 Uhr  - „James Turrell, Texas | Bienale 2012“
Vortrag: Florian Holzherr, Architekturfotograf, München
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke, Architekt BDA

Flyer downloaden

 

Wann: 26.Juni 2013 – 20.August 2013

Ausstellungseröffnung: Mittwoch 26.Juni 2013 16.30 Uhr

Wo: Schneidershof, Gebäude D, Raum D109

 

Jana Bräuner, Thomas Fischer, Constanze Heller, Anne Hewener, Julie Lorang, Phillip Malner, Marc Mangelkrammer, Daniel Michels , Christina Müller, Lorenz Reiter, Maria Scheifer, Benjamin Schmitz, Sebastian Schmitz, Louisa Simon, Lukas Steil, Natalie Thösen, Maike Wildanger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

am 13. Juni 2013, 19:30 Uhr fand die Ausstellung "Stadt Land Fluss - Studentische Visionen für das Wohnen an der Mosel am Standort der Skaterhalle in Trier West" im Posthof am Kornmarkt statt.

Beschreibung + Fotos

Artikel Rathaus Zeitung

 

 

 

 

 

 

Am 25. April trafen sich Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zum 4. Bauforum vor Ort und verlinken ihre Erfahrungen und Ideen. Das Bauforum, angesiedelt am Ministerium der Finanzen RLP, bot der Fachwelt den interdisziplinären Austausch zu konkreten Trends und Aufgaben, Vernetzungsmöglichkeiten und Kontaktadressen.

Opens internal link in current windowFotos

 

 

Dieses Sommersemester 2013 fand eine Exkursion nach Frankreich statt.

Opens internal link in current windowFotos

 

 

 

Die Fachgebiete Konstruieren und Gebäudetechnologie, Holzbau und Planungs- und Baumanagement/ Baurecht organisierten dieses Sommersemester 2013 eine Exkursion nach Italien.

Opens internal link in current windowBeschreibung + Fotos

 

 

Informationsveranstaltung Zertifikatsstudium „Timber Engineering“

Die Hochschule Trier beabsichtigt zum Wintersemester 2014/15 einen neuen Zertifikatsstudiengang „Timber Engineering“ einzuführen. Die Inhalte werden am 28.06.2013 im Rahmen einer Informationsveranstaltung an der HWK Trier vorgestellt.

Für Zimmerermeister, Zimmerergesellen, Masterstudierende der Architektur und des Bauingenieurwesens soll das zweisemestrige Zertifikatsstudium die Möglichkeit bieten, den erhöhten Anforderungen im CAD/CAM Fertigungsprozess Holz und des Holzbaus im Bestand gerecht zu werden. Mit dieser Zusatzqualifikation lassen sich die Berufchancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich verbessern. 

Die anwendungsorientierte Lehre befasst sich im ersten Semester mit weiterführender Kompetenz der Unternehmensführung, des Vergaberechtes (VOB) und den spezifischen bauphysikalischen Anforderungen des Materials Holz. Im zweiten Semester werden vertiefende Kenntnisse des rechnergestützen Konstruierens/Produzierens, sowie bauphysikalisch/konstruktive Aspekte des Bauens im Bestand vermittelt.

Hiermit laden wir Sie zu der Informationsveranstaltung am 28.06.2013 in die Handwerkskammer Trier ein.

Beginn: 14 h, Dauer: ca. 3 Std

 

Flyer downloaden

 

 

Gratulation

Das Lehr- und Forschungsgebiet Holz erringt Anerkennung beim "Deutschen Holzbaupreis 2013" mit innovativen Knotenlösungen.

Holzbaupreis-Katalog 2013 (siehe Seite 45)

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 26. April 2013 fand das 3. Trierer Holzbaugespräch mit 110 Teilnehmern an der HS Trier statt. Das Lehr- und Forschungsgebiet Holz, die HWK Trier und der Landesbeirat Holz freuten sich als Veranstalter über die große Besucherzahl und das rege Interesse der Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Handwerk und Politik.

Opens internal link in current windowFotos

 

 

 

 

 

STADT LAND FLUSS - Ausstellung im Posthof am Kornmarkt Trier am 13.06.2013

Einladung

zur Vernissage am 13. Juni 2013, 19:30 Uhr im Posthof am Kornmarkt

Stadt Land Fluss - Studentische Visionen für das Wohnen an der Mosel am Standort der Skaterhalle in Trier West

Die städtebaulich interessante Lage des ehemaligen EDEKA-Marktes in der Aachener Straße, Trier West, wird in der Öffentlichkeit aktuell kontrovers mit unterschiedlichen Nutzungsvorstellungen diskutiert. Derzeit wird die Halle an der Mosel von der erfolgreichen Skatehalle "Projekt X" genutzt.
60 Studierende des 5. Semesters des Bachelor Studiengangs Architektur der Fachhochschule Trier haben sich in Gruppen auch mit einer zukünftigen Nutzung des Grundstücks befasst.
An dem Standort war eine Wohnbebauung zu entwickeln mit der Option auch Flächen für gewerbliche Nutzungen anzubieten. Bestandsanalysen und typologische Studien bildeten die Grundlage der visionären Arbeiten und Entwürfe mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
In Räumlichkeiten des ehemaligen Posthofes am Kornmarkt werden die Arbeiten in der Zeit vom 14.06.2013 bis zum 22.06.2013 täglich von 16:00 bis 20:00 Uhr präsentiert.
Wir würden uns sehr freuen, Sie zur Ausstellungseröffnung am

Donnerstag, den 13. Juni 2013 um 19:30 Uhr

im ehemaligen Posthof am Kornmarkt begrüßen zu dürfen. Im Anschluss besteht bei einem Glas Wein die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches.

 

Mit freundlichen Grüßen

Simone Kaes-Torchiani Prof. Marion Goerdt 
Baudezernentin der Stadt Trier Hochschule Trier FB Gestaltung|Architektur

 

Einladung downloaden

 

 

Symposium "Integrale Planung" - 13. Juni 2013

Am 13. Juni 2013 findet um 9:00 Uhr in der Aula am Paulusplatz das Symposium "Integrale Planung" statt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich über den Flyer bis zum 07.Juni.2013 für das Symposium anmelden.

Fyler downloaden

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Das Symposium wird von der Architektenkammer RLP als Fortbildungsveranstaltung für Absolventen in der Praxis (AIP) mit 7 Unterrichtsstunden anerkannt.

Veranstalter

Hochschule Trier
Fachbereich Gestaltung
Fachrichtung Architektur

Prof. Kurt Dorn
Prof. Dr. Matthias Sieveke

www.integrale-planung.eu

 

 

Am Donnerstag, den 25. April, fand der bundesweite Girls`Day statt.

Die Fachrichtung Architektur lud auch dieses Jahr zum Workshop "Can we build it?" ein. Dort könnten sich Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren mit gebauter Architektur sowie ihrer virtuellen Erweiterung beschäftigen. Dazu wurden zunächst aktuelle Tendenzen der Architektur im Rahmen einer kurzen Vorlesung dargestellt und gemeinsam besprochen. Danach beschäftigten wir uns spielerisch-experimentell mit Räumen zwischen Realität und Fiktion.

Opens internal link in current windowFotos

 

 

 


02.-13.04.2013 Kreatiffabrik Differdange Luxembourg

Global Culture – New Ways of Living Together

The „European Forum of History and Arts“ took place in the South of Luxembourg, an area that offers a new, future-oriented focus on migration, on world cultures and on the search for new ways to coexist in harmony. The city of Differdange, which became known especially for its steel industry, was chosen as the project site. In this area about 50 % of the population has a migration background and the industrial and migration history is an important aspect of contemporary life in this part of Luxembourg. The city of Dudelange, where „Le Centre de Documentation sur les Migrations Humaines“ (CDMH) is located, as well as the North of the country and the capital are involved in the project.

Participants

90 students and 25 professors form Germany, France, Luxembourg, Poland, Slovakia, Georgia, Belgium, Ireland, Italy, Norway, Canada and the USA 60 students from a elementary and special needs school in Differdange; artists and craftsmen.

spaceARTworkshop

In the spaceARTworkshop projects in the city of Differdange were developed by the students, exploring the topic of Global Culture and the city itself - its history; its social and spatial conditions. The objective of the research was to identify sites within the area of the city and to develop concepts for projects that reflect the topic and its imprint in the city's daily life.

20 students developed their projects under the direction of

Prof. Michael Heurich University College Dublin Irland landscape architecture
Prof. Victoria Kavanagh University College Dublin Irland landscape architecture
Prof. Dr. Mick O'Kelly National College of Art and Design Dublin fine art - sculpture
Prof. Marion Goerdt Hochschule Trier architecture
Prof. Christian Kandzia

http://www.cross-border-network.eu/2013/luxembourg/

 

Unter Mitwirkung des an der Fachrichtung Architektur verorteten An- Institutes IGeSO der Hochschule Trier, Prof. Kurt Dorn fand in Kevelaer am Niederrhein ein hochkarätig besetzter Kongreß für Sozial- und Gesundheitsimmobilien statt.

Im Beisein der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Carola Reimann, Vorsitzende des Sozialausschusses sowie Herrn Dr. Gohde, Präsident des Kuratoriums Deutsche Altershilfe fand die Würdigung der Preisträger des von Kurt Dorn und der Stadt Kevelaer initiierten Wettbewerbes statt

Thema war die konzeptionelle Entwicklung eines Gesundheitsparks für die Stadt Kevelaer. Bestandteile für die Ideenentwicklung waren außer einem Gradierwerk, ein Ärztezentrum, eine Therme sowie ein Wellnesshotel. Weiter Flächen waren für heterogene Wohnbebauungen vorgesehen. 

Eingebunden war der Wettbewerb im Seminar Planungs-und Baumanagement an der HS Trier.

Über den 1. Preis, dotiert mit 750 € freuen sich unsere Studierende Ludwig, Schwebach, Steinmetz.
Zwei gleichrangige 2. Preise erhalten die Gruppen Jaster, Schmid und Rickert sowie die Gruppe Lurtz und Kuijntjes.
Der 3. Preis ging an die Gruppe Pawlowska und Wenzel.

Wir gratulieren und danken der Stadt Kevelaer als Stifter der Siegerpämien.

 

Die Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier freut sich, Gastgeber des Bauforums vor Ort, einer Initiative des Landes Rheinland- Pfalz, zu sein.

Das Bauforum Rheinland-Pfalz bietet eine Plattform für Dialog und entwickelt innovative Wege für zukunftsfähiges Planen, Bauen und Wohnen.

Am 25. April treffen sich Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und verlinken ihre Erfahrungen und Ideen. Das Bauforum, angesiedelt am Ministerium der Finanzen RLP, bietet der Fachwelt den interdisziplinären Austausch zu konkreten Trends und Aufgaben, Vernetzungsmöglichkeiten und Kontaktadressen.

Wo: Schneidershof, Gebäude D, Aula 2. Stock
Wann: 25. April 2013, 14:00 – 17:45 Uhr

PROGRAMM:

13:45 Uhr: EMPFANG mit Begrüßungskaffee

14:00 Uhr: BEGRÜSSUNG

Prof. Dr. Norbert Kuhn, Präsident der Hochschule Trier
Rainer Richarts, Vorsitzender des Bauforums Rheinland-Pfalz
Herbert Sommer, Geschäftsführer des Bauforums Rheinland-Pfalz

14:30 Uhr: LEHRKONZEPTE

Das Architekturstudium, Hochschule Trier
Integrale Planung – Gestaltungscampus Moselufer
FR Leitung Architektur Prof. Dr. Sieveke

Das Masterstudium Architektur, Hochschule Trier
Prof. Dr. Eckhardt; Sonja Heinen

15:00 Uhr: KAFFEEPAUSE

15:15 Uhr: EINBLICKE FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Institut für Gesundheits- und Sozialimmobilien an der Hochschule Trier
Prof. Kurt Dorn

Vom Blockheizkraftwerk zu innovativen Speichersystemen
in Kombination mit Photovoltaik
Prof. Dr. Gregor Hoogers, Umweltcampus Birkenfeld

Innovative Werkstoffe und Materialien; Interdisziplinäre Sichtweise
Prof. Dr.-Ing. Peter Böhm, Fachgebiet Technik, Hochschule Trier

Lehr- und Forschungsgebiet Holzbau
Prof. Dr. Wieland Becker

AB 17:15 Uhr: AUSKLANG mit Imbiss und Weinen der Region

Laborbesichtigung Holz
Ausstellung aktueller Studienarbeiten
Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Homepage: http://www.bauforum.rlp.de/veranstaltungen/130118_13_bauforum00/


Anlage Programm

 

Girls` Day 2013 - Can we build it?

Am Donnerstag, den 25. April, findet der bundesweite Girls`Day statt.

Die Fachrichtung Architektur lädt auch dieses Jahr zum Workshop "Can we build it?" ein. Dort können sich Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren mit gebauter Architektur sowie ihrer virtuellen Erweiterung beschäftigen. Dazu werden zunächst aktuelle Tendenzen der Architektur im Rahmen einer kurzen Vorlesung dargestellt und gemeinsam besprochen. Danach beschäftigen wir uns spielerisch-experimentell mit Räumen zwischen Realität und Fiktion.


Treffpunkt:
Schneidershof, Raum wird noch bekannt gegeben 
Raum: D 103 (Gebäude D, 1. OG)

Nähere Informationen zu Teilnahme, Angebot und Bewerbung findet ihr unter: www.girls-day.de und auf der Webseite des Gleichstellungsbüro der Hochschule Trier www.gsb.hochschule-trier.de.

 

 

3. Trierer Holzbaugespräch

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der FH Trier lädt am Freitag, den 26.04.2013 zum 3. Trierer Holzbaugespräch ein. Hierbei werden neueste Entwicklungen des Ingenieurholzbaus sowie die Aktivitäten Forschungsgebietes Holz präsentiert.

Unterstützung und Ausstellung
Holzland Leyendecker

Weiterbildung

Von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.
Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung für Absolventen in der Praxis (AiP) mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt.

Teilnehmergebühr: 50€
Für Studierende und Hochschulangehörige ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung
Sekretariat der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier
Tel.:  0651-8103 289
E-Mail:  ar.sekretariat@hochschule-trier.de

Anmeldeschluss: 
19. April 2013

Flyer downloaden

 

 

 

 


Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor-/Master- und Diplomstudiengangs Architektur ein. Die feierliche Veranstaltung wird eingeleitet durch einen Gastvortrag des Büros Architekten Stein Hemmes Wirtz, Kasel.

Wann: Mittwoch den 27.03.2013
Beginn:
19.00 Uhr
Wo: Frankenturm Trier

 

Infotag für Studieninteressierte

Studium, Bildungschancen, Berufe und Zukunftsperspektiven - Die Hochschule Trier und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit informieren am Dienstag, 05. März 2013 beim Infotag für Studieninteressierte.

An den drei Trierer Hochschul-Standorten Schneidershof, Irminenfreihof und Paulusplatz erwartet die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Infoständen, Führungen durch Ateliers, Werkstätten und Labore. Ab 9:00 Uhr sind die Türen der Hochschule für alle Studieninteressierte geöffnet.

Infotag Zeitplan

 

 

Tag der offenen Tür

Die Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier lädt herzlich zum "Tag der offenen Tür" am Dienstag, den 26.02.2013 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein.

Was:     Tag der offenen Tür
Wann:   
26.02.2013
Wo:       Aula - Gebäude D
             Hochschule Trier
             Schneidershof

Parken können Sie auf dem Parkplatz P4.Initiates file downloadPlan downloaden

Wir freuen uns sehr, Sie am Dienstag im Gebäude D der Hochschule Trier begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Praxisworkshop Hülle - Klima - Ausbau

Am 01.März 2013 findet in der Hochschule Trier der Praxisworkshop "Hülle - Klima - Ausbau" statt.


Wann:   1. März 2013, 09.00 Uhr - 15.00 Uhr

Wo:       Aula - Gebäude D
             Hochschule Trier
             Schneidershof

Anmeldung erforderlich!

-integrale planung-
Prof. Dipl.-Ing Kurt Dorn
Planungs- und Baumanagement / Baurecht
Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke
Konstruieren und Gebäudetechnologie

www.integrale-planung.eu

 

 

Präsentation der Bachelor- und Diplomarbeiten WS 12/13

Am Mittwoch, den 23. Januar 2013 und Donnerstag, den 24. Januar 2013 werden die Bachelor- und Diplomarbeiten des Wintersemesters 2012/2013 von ihren Verfassern präsentiert.

Präsentation der Bachelorarbeiten
Wann: 23. Januar 2013
Wo: Schneidershof, Gebäude D, Aula

Präsentation der Diplomarbeiten
Wann: 24. Januar 2013
Wo: Schneidershof, Gebäude D, Aula

 

 

AUSSTELLUNG: „PROJEKT RHEINLAND – PFALZ“

Zur Eröffnung der Wanderausstellung „Projekt  Rheinland–Pfalz/Architektonische Potentiale“ – einem Gemeinschaftsprojekt der Architektur–Hochschulen in Rheinland-Pfalz  – laden wir alle Interessierten zur Vernissage am Mittwoch den 09.01.2013 um 18:00 Uhr ein. Die Ausstellung ist bis zum 28.01.2013 in den Räumen der Fachrichtung Architektur der Hochschule Trier, Schneidershof, Gebäude D, 1. OG zu sehen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der FR Architektur, Frau M. Schwarz bzw. Frau C. Matalla.

 

 

Studierende aus dem Bachelor Studiengang haben mit Prof. Marion Goerdt in Kooperation mit Studierenden der Landschaftsarchitektur und Prof. Michael Heurich der UCD Dublin bei sehr wechselhaftem Wetter Freiräume verschiedenster Qualitäten und Standorte in Berlin besichtigt. Es standen Projekte und Kooperationen von Architekten, Landschaftsarchitekten und bildenden Künstlern im Fokus.

Den Einstieg ermöglichte Frau Dipl. Ing. Almut Jirku von der Senatsverwaltung Berlin anhand der verschiedenen Stadtmodelle und Karten. Sie stellte uns die städtebauliche Entwicklung der Stadt Berlin dar. Eine erste Tour führte durch das historische und politische Zentrum Berlins und hatte innerstädtische Strassen- und Platzräume sowie die städtebaulichen Entwicklungen im Zuge der Hauptstadtbildung zum Thema. Die verschiedenen Gedenkorte zur Berliner Mauer, sowie das HolocaustMemorial und das Jüdische Museum mit Garten prägten den zweiten Tag. Die weitläufigen Konversionsflächen an der inneren Peripherie der Stadt wie Tempelhof, Schöneberger Südgelände und Gleisdreieck sowie Potsdamer Platz und Kulturforum an der ehemaligen Peripherie West Berlins waren Ziel unserer Radtour am dritten Tag. Der letzte Tag galt insbesondere den historischen Garten- und Freiräumen in Potsdam mit den Gärten in Sanssouci.

 

 

Vorlesungsreihe Konstruieren V
Gebäudetechnologien

Trockenbaukonstruktionen

Gestaltung | Falt - und Biegetechnik

Gastvortrag:  Dipl.-Ing. Mathias Dlugay Architekt | Knauf Akademie
Wann: Di 11.12.2012 - 09:40 -11:15 Uhr
Wo: Aula Architektur

 

 

 

 

Am kommenden Mittwoch den 05.12.2012 findet der letzte Fachvortrag aus der Reihe “zurich positions” statt.
Mischa Spoerri, einer der acht Partner von pool::architekten, wird uns Einblicke in den internen Diskurs des Büros geben. Dieser Diskurs findet Ausdruck in den individuellen, architektonischen Lösungen. Eine Handschrift wird bewusst vermieden.

Architekturbüro: pool::architekten
Termin: 05.12.2012 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 19.30Uhr
Veranstaltungsort: Viehmarktthermen Trier  

Wir freuen uns sehr, Sie am Mittwoch in der Viehmarkttherme begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preisträger von links nach rechts: Dominik Steinmetz, Pol Firmenich, Christian Junker, Jacqueline Müller, Judith Berg, Vera Weber

Die Entwicklung neuer räumlicher und technologischer Konzepte zu zeitgemäßen Lernformen weist erhebliches Potential auf. Dies zeigten die 30 Teilnehmer des studentischen Wettbewerbs "SCL - student centered learning", der am 31. Oktober 2012 mit der Preisverleihung seinen Abschluss fand.

Aufgabe des Wettbewerbes war die Entwicklung von räumlich - technisch optimierten Konzepten zum interdisziplinären Lernen. Die Konzepte dienten der Umsetzung zeitgemäßer Lernformen im primären Gestaltungs- aber auch im technischen und ökologischen Studierkontext.

Eine Jury, bestehend aus Experten der Hochschule Köln sowie der Bartlett School of Architecture in London, der Hochschule Trier sowie des Studie - Werkes Trier, zeichnete die besten Entwürfe aus. Die gleichrangigen mit jeweils 875.- Euro dotierten ersten Plätze gingen an Pol Firmenich und Christian Junkers. Die beiden Trierer bzw. Eifelaner studieren im höheren Semester Architektur im Bachelor - Programm und legten mit Abstand die besten Entwürfe vor. Mit dem 3. Preis, dotiert mit 500.- EUR, wurde Frau Jacqueline Müller ausgezeichnet.

3 Ankäufe, dotiert mit jeweils 250 Euro, vergab die Jury als Anerkennung für eigenständige Lösungsansätze. Hier gewannen Judith Berg, Dominik Steinmetz und Vera Weber.

Das Programm STUNNING, eingebettet in die Hochschulpaktförderung des Landes RLP unterstützt den Wettbewerb finanziell vollumfänglich. Durch diese Unterstützung konnten die die Aufwandsentschädigungen der Fachpreisrichter und die Honorare von Gastdozenten für begleitende Blockseminare, die technische Vorprüfung der Entwürfe durch Fachleute sowie die Preisgelder finanziert werden.

Prof. Dr. Matthias Sieveke/ Prof. Andrea Wandel

 

 

Bauwelt 45.2012

Artikel downloaden

 

 

 

 

 

 

 

 

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der Hochschule Trier lädt herzlich zum Vortrag "Holzbrücken + Holzbeton" am 29.11.2012 ein.

Vortrag: "Holzbrücken + Holzbeton"
Firma: Schaffitzel+Miebach Faszination Brücken GmbH
Wo: Gebäude D, 2. OG, Aula
Wann: Donnerstag, 29. November 2012 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Lehr- und Forschungsgebiet Holz

 

 

 

 

 

Aus der Reihe “Architekten in Europa” präsentieren wir Ihnen am Mittwoch, den 21.11.2012 den zweiten Vortrag zum Thema “zurich positions”.

e2a
Termin: 21.11.2012

Veranstaltungsort: Viehmarktthermen Trier

Wir würden uns freuen Sie hierbei um 19.00 Uhr in den Viehmarktthermen begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Experimenteller Workshop zur konstruktiven Architektur"
BAR 1.2 Tragwerkslehre 1
Prof. Bernhard Sill


Im Rahmen der PreBachelorWeek 2012, die vom 08.-11. Oktober 2012 stattfand, führten die 1. Sem. BA-Studierenden Experimente durch und entwickelten kleine Projekte im Bereich der konstruktiven Architektur.

Zielsetzung des "Experimentellen Workshops zur konstruktiven Architektur" war:
- gegenseitiges Kennenlernen,
- spielerischer Einstieg ins Architekturstudium,
- erste Erfahrungen im experimentellen Entwerfen und Konstruieren,
- Teambildung und Gruppenarbeit,
- Freunde fürs Studium und Spaß.

Vier Tage umfasste der Workshop, von ersten spielerischen Experimenten im Modellbau bis zur Umsetzung ausgewählter Ideen in Projekten im großen Maßstab. Es kristallisierten sich erstaunlich komplexe und fortschrittliche Konstruktionen heraus, die einen gelungenen Start ins Studium der Architektur darstellen.

 

 

Den 3. Preis des Hochschulpreises der Bauwirtschaft Rheinland- Pfalz 2012 erhielt unsere Absolventin Dipl.-Ing. Eva Hagen für ihrer Diplomarbeit "Leicht Natürlich Wohnen im Frankfurter Ostend".

 

 

 

 

 

Dieses Wintersemester fand zum ersten Mal eine interdisziplinäre Projektwoche im Fachbereich Gestaltung vom 22.-26. Oktober 2012 statt. Neben Exkursionen wurden zahlreiche Workshops angeboten, an denen die Studierenden des Fachbereichs Gestaltung teilnehmen konnten.

Opens internal link in current windowErgebnisse der Workshops und Exkursionen der Fachrichtung Architektur.

 

 

 

 

 

 

in unserer Vortragsreihe „Architekten in Europa“ finden auch in diesem Semester wieder mehrere Fachvorträge zur aktuellen Architekturdebatte statt. Dabei dreht sich alles um die Züricher Architekturszene. Hierzu präsentieren wir Ihnen unter dem Titel “zurich positions” drei sehr hochkarätige Architekturbüros aus Zürich.

Stuecheli Architekten prägt die Stadt Zürich seit drei Generationen wie kaum ein anderes Schweizer Architekturbüro. e2a stehen für äusserst hochwertiges Planen und Bauen im urbanen Kontext und mit pool::architekten haben wir eine vielköpfige Architektengenossenschaft, die den internen Diskurs in immer neue, individuelle Lösungen transportiert, gewinnen können.

Somit können wir Ihnen schon jetzt drei äußerst informative und spannende Abende in der Viehmarkttherme Trier garantieren.

Thema: “zurich positions”

Stuecheli Architekten
Termin: 14.11.2012

Veranstaltungsort: Viehmarktthermen Trier

e2a
Termin: 21.11.2012

Veranstaltungsort: Viehmarktthermen Trier

pool::architekten
Termin: 05.12.2012

Veranstaltungsort: Viehmarktthermen Trier

Wir freuen uns sehr, Sie hierbei begrüßen zu dürfen.

 

 

Die Jury des Förderkreises der Fachhochschule in Trier e.V. hat in diesem Jahr unserer Absolventin M.A. Dipl.-Ing.(FH) Sonja Heinen den WISO-Preis 2012 für ihre Masterarbeit zum Thema "Entwurf eines Hochhauses mit hybrider Nutzung am Standort Hamburg HafenCity. Nutzung energetischer Einflüsse aus Sonne und Wind zur Unterstützung einer integrierten und sparsamen Gebäudetechnologie." zuerkannt.

Wir gratulieren!

 

 

 

Diplom- und Bachelorfeier SOS 2012 - Preisverleihung Wettbewerb "SCL" - Gastvortrag Sebastian Schott

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe der Urkunden an die Absolventen des Bachelor- und Diplomstudiengangs Architektur ein. Neben einem Vortrag von Sebastian Schott aus Stuttgart zum Thema "Typologies - Prototypes - Future Cities"  werden die Gewinner und Ankäufe des studentischen Wettbewerbs ,student centered learning' prämiert.

Wann: Mittwoch den 31.10.2011
Beginn:
19.00 Uhr
Wo: Viehmarktthermen Trier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachlese

Informativ und gut besucht war die Veranstaltung "Vom Studie zum Architekten" in der Aula Architektur am 10. Oktober 2012.

Fragen und kritische Anmerkungen aus dem Plenum zeigten das hohe Interesse an dieser erstmalig statt gefundenen Veranstaltung.

Opens internal link in current windowFotos

PreBachelor Woche 2012 - 08. - 11. Oktober 2012

"Experimenteller Workshop zur konstruktiven Architektur"

Alle Erst-Semester Architektur treffen sich, nach der Begrüssung durch den Präsidenten, um 11.00 Uhr im Gebäude D, 1. OG "first year" - Raum, mit Prof. Sill und Prof. Eckhardt, zur Abstimmung der "Pre-Bachelor - Woche".

Teilnehmer: Alle Erstsemester des Bachelor-Studienganges Architektur
Starttermin: Montag, 08.Oktober 2012, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Schneidershof, Gebäude D / 1. OG, FH Trier, Fachrichtung Architektur

Prof. Bernhard Sill, bernhardsill(at)hotmail.com

 

 

 

Infoveranstaltung ,,Vom ,,Studie'' zum Architekten / Innenarchitekten''

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz lädt am 10. Oktober 2012 ab 10:30 Uhr zu einer Infoveranstaltung zum Thema ,,Vom ,,Studie'' zum Architekten / Innenarchitekten'' an der HS Trier ein. Hierbei werden von der Eintragung in die Architektenkammer bis hin zur Bürogründung die Themen behandelt, welche für das Leben nach dem Studium höchst relevant sind.

Hierzu werden besonders Studierende ab dem 5. Semester BA Architektur, 7. Semester Innenarchitektur sowie alle Masterstudierende dieser beiden Fachrichtungen eingeladen.

Ort: Aula, Gebäude D, HS Trier
Zeit:
10:30-15:30
Wer:
Architektenkammer RLP
Thema:
Vom ,,Studie'' zum Architekten / Innenarchitekten

Terminplan

10:30 - 11:15         
Annette Müller
Allgemeine Einführung – Die Architektenkammer

11:15 - 12:00
Georg Stein
Eintragung in die Architektenkammer

12:15 - 13:00
Hans-Wilhelm Röser
Berufshaftpflichtversicherung

13:00 - 14:00
Mittagspause

14:00 - 14:45
Frank Böhme
Das Versorgungswerk für Architekten

14:45 - 15:30
Annette Müller
Bürogründung – Betriebswirtschaftliche Grundlagen

 

 

Erstmals verwandeln Universität und Fachhochschule das Zentrum der Römerstadt in ein riesiges Campus-Gelände.

Erleben Sie eine Aktionsnacht für Wissbegierige und Neugierige, für kleine und große Forscher, für Unternehmungslustige und für Nachtschwärmer. Erkunden Sie die Vielfalt der Forschung mit Vorführungen, Experimenten, Führungen, Workshops, Simulationen, Musik und Unterhaltung auf neun Themenrouten und an über 20 Standorten. Lernen Sie Wissenschaftler und Studierende kennen, lassen Sie sich von der Faszination ihrer Arbeit mitreißen. Feiern Sie mit uns ein Fest der Wissenschaft!

Ausstellungen des Fachbereichs Gestaltung

Standort Paulusplatz, 18:00 Uhr - 0:00 Uhr

 

 

 

Illuminale Trier am 22.09.2012

Die Illuminale Trier am 22.September 2012 ist eine Veranstaltung der Petrispark GmbH in Kooperation mit dem Kulturbüro, an der sich der Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Trier mit dem Projekt „switch the lampiON“ beteiligt. Hierzu wurde mit Studenten der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur ein Workshop initiiert, dessen Ergebnis sich neben der Illuminale auch im Rahmen der Nacht der Wissenschaft Trier präsentieren wird.
Im Workshop wurden mit Hilfe computerbasierter Techniken Prototypen von raumbildenden Lichtskulpturen entwickelt, die mit den Teilnehmern bis zur Illuminale im Maßstab 1:1 umgesetzt werden.


Betreuung:
Mirko Bergmann / FR Architektur
Prof., M.A. (AAD) Martin Schroth / FR Innenarchitektur
Jan Weber / FR Innenarchitektur


Die Karten kosten 6 € für Erwachsene, ermäßigt 3 € (bei Vorlage eines Ausweises: Kinder, Schüler, Studenten, Senioren und Beeinträchtigte), darüber hinaus wird eine Familienkarte zum Preis von 14 € angeboten.


Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.ticket-regional.de.
Eine Veranstaltung der Petrispark GmbH in Kooperation mit dem Kulturbüro Trier, der Lebenshilfe Trier e.V. und Coopérations Wiltz.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Oliver Kernbach (0651/ 718 1419, oliver.kernbach@trier.de )

 

 

 

„treehugger“ Pavillon
Prof. Holger Hoffmann

Vortrag: Prof. Holger Hoffmann / one fine day Düsseldorf- Bergische Universität Wuppertal 'playgrounds of rigor'

Wir laden Sie herzlich am 19. Juli 2012 zum folgenden Vortrag ein:

Vortrag: Prof. Holger Hoffmann / one fine day Düsseldorf- Bergische Universität Wuppertal 'playgrounds of rigor'

Einführung: Mirko Bergmann, Lehrgebiet Computational Design in Architecture / Prof. Martin Schroth, Lehrstuhl für Digitales Konstruieren und Entwerfen an der Fachhochschule Trier.

Fachhochschule Trier
Paulusplatz, Aula

Donnerstag, 19. Juli 2012, 19 Uhr

Im Rahmen des Digitalen Workshops switch the lampiON wird Prof. Holger Hoffmann über Arbeiten aus dem Büro ofd und der Bergische Universität Wuppertal berichten. Der Name „one fine day“ steht für eine positive Grundhaltung, Idealismus und Ambition, die notwendig sind, um Architektur jenseits von Standardlösungen entwickeln zu können. Hoffmann agiert damit zwischen Lehre und Praxis, um unterschiedliche digitale Gestaltungsmethoden zu erforschen. Als ein Beispiel wurde 2011 in Koblenz der temporäre Bau „Treehugger“ unter der Leitung von Holger Hoffmann in Zusammenarbeit mit OSD Frankfurt und Ochs Holzbau/Kirchberg realisiert. 

Prof. Holger Hoffmann absolvierte nach seiner Maurerausbildung sein Architekturstudium an der Münster School of Architecture. Nach Berufserfahrung bei Bolles+Wilson, Münster hat er ein Postgraduiertenstudium an der Städelschule Frankfurt am Main absolviert. In 2002/03, sowie von 2004 bis 2008 arbeitete Hoffmann im Büro "UNStudio" in Amsterdam. Im Januar 2009 gründete er das Büro "one fine day: office for architectural design" - nun mit Sitz in Düsseldorf. Von 2007 bis 2011 leitete Holger Hoffmann das Lehrgebiet Digitales Konstruieren und Entwerfen an der Fachhochschule Trier. Zum Oktober 2011 erhielt er einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal, wo er seitdem den Lehrstuhl für Darstellungsmethodik und Entwerfen innehat.

Der Vortrag wird von Fachhochschule Trier organisiert und von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz unterstützt. Bei Fragen zur Fortbildung im Rahmen der berufspraktischen Tätigkeit als ‘Architekt/in im Praktikum’ (AIP) wenden Sie sich nach dem Vortrag an Martin Schroth.

Kontakt/Information:
 Vt.-Prof. Mirko Bergmann, Lehrgebiet Computational Design in Architecture, bergmann@fh-trier.de / Vt.-Prof. Martin Schroth, Lehrstuhl für Digitales Konstruieren und Entwerfen, schroth@fh-trier.de,  Tel. +49 (0)651 8103 124

Weitere Informationen unter:
http://toolboxtrier.wordpress.com/2012/06/23/switch-the-lampion-2

Der Eintritt ist frei.

 

 

Das Studienprojekt "Leave your footprint" unserer Absolventen Dipl.-Ing. Eva Hagen und Dipl.-Ing. Hajdin Dragusha wurde vom 9. Mai -1. Juni MC Gallery Downtown Manhattan in ausgestellt und wurde im Buch von d3 natural systems publiziert.

http://www.gallerymc.org/h/d3-natural-systems/

http://www.d3space.org/competitions/

www.newkidsontheblob.wordpress.com

 

 

Melting Pot – Migrations in the Walloon Region

Liège, the city that is often referred to as the “Latin City of the North”, and the Walloon Region mark the starting point for the theme of migration. The city and the region have experienced several migration flows: migration for bread, migrant workers (especially mineworkers) as well as political and economic fugitives. This way the local culture overlaps with the immigrant culture that was brought along from Southern and Eastern Europe as well as from North and Central Africa. The cultural blending of this region is very much a reality and has a long tradition that entails tensions as well as enrichments.

92 students from Germany, France, Belgium, Poland, Slovakia, Georgia, Ireland, Canada & the United States
25 professors from Germany, France, Belgium, Luxembourg, Poland, Italy, Georgia, Ireland & Canada

UrbanArtWorkshop

In the UrbanArtWorkshop projects in and around Liège were developed by the students, exploring the topic of Migration and Liège itself - its history; its social and spatial conditions. The objective of the research was to identify working areas within the city and to develop concepts for projects that reflect the topic and its imprint in the city's daily life, its rhythms, urban fabric and movements.

27 students developed their projects under the direction of Prof. Michael Heurich University College Dublin Irland landscape architecture,
Prof. Victoria Kavanagh University College Dublin Irland landscape architecture
M.A. Natalia Krawczyk art history
Dr. hab. Bartłomiej Struzik Akademia Sztuk Pięknych Krakow Poland sculpture architecture

http://www.cross-border-network.eu/2012/liege/

 

 

Am 14.06.2012 um 9:00 Uhr findet in der Aula am Paulusplatz das Symposium "Komplexität" statt.

Die für Sie kostenfreie Veranstaltung wird von der Kammer als Fortbildungsveranstaltung für Absolventen in der Praxis (AiP) mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt. 

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich über den Flyer bis zum 8.Juni.2012 für das Symposium anmelden.

Flyer downloaden

Website - Architektenkammer Rheinland-Pfalz

 

 

 

 

 

 

Die Fachgebiete Konstruieren und Gebäudetechnologie und Planungs- und Baumanagement/ Baurecht organisierten dieses Sommersemester 2012 eine Exkursion nach Amsterdam und Rotterdam.

Beschreibung + Fotos

 

 

Wir gratulieren unserer Absolventin Dipl.-Ing. Eva Hagen zur Prämierung ihrer Diplomarbeit mit dem zweiten Preis des BauNetz Wettbewerbs "Campus Masters"!

 

Entwurfsbeschreibung:

Leicht Natürlich
Wohnen im Frankfurter Ostend


Die Stadt Frankfurt breitet sich immer mehr aus, so wird im Ostend durch die EZB und die jetzt schon attraktive Hanauerstraße ein neuer Attraktorpunkt entstehen. Durch die EZB werden 3000 Arbeitsplätze geschaffen, die das Umland natürlich beeinflussen und aus dem industriell geprägten Arbeiterviertel ein eher gehobenes Stadtviertel werden lassen. Wie in vielen Städten bleibt die Gentrifizierung auch in Frankfurts Außenbezirken nicht aus. Der Stadtteil braucht also Angebote für die Menschen, die dort leben und auch arbeiten werden. Mein Entwurf rückt den Menschen in den Mittelpunkt und überzeugt durch urbane Wohnqualität. Die Bewohner erleben ein Wechselspiel von Gemeinschaft und Individualität. Auf der einen Seite bildet die räumliche Transparenz Gemeinschaft in den Kommunikationskapseln, auf der anderen Seite schaffen die individuell angepassten Wohntypologien Privatsphäre. Darüber hinaus erzeugen die Wohntürme Grünräume, die den umliegenden Park in die Vertikale erweitern. Auch im Energie- und Klimakonzept tritt durch den konsequenten Einsatz natürlicher Resourcen der Dialog zur Natur in den Vordergrund.

 

Link zur Homepage:

http://www.baunetz.de/campus-masters/preistraeger.html


http://www.baunetz.de/campus-masters/Staedtisches_Wohnen_in_Frankfurt_2452001.html

 

 

 

VORTRAG ENTFÄLLT!!!


Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der morgige Vortrag ,,turrell report'' (09.
Mai) aus der Reihe "Architekten in Europa" mit Florian Holzherr wegen
kurzfristiger Erkrankung ausfällt.


Ein Ausweichtermin wird Ihnen umgehend mitgeteilt, sobald Florian Holzherr
wieder genesen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Trierer Holzbaugespräch

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der FH Trier lädt am 11.05.2012 zum 2. Trierer Holzbaugespräch ein. Hierbei werden neueste Entwicklungen des Ingenieurholzbaus, sowie die Aktivitäten Forschungsgebietes Holz präsentiert.

2. Trierer Holzbaugespräch
Fachhochschule Trier
Gebäude F, Aula
Freitag, 11. Mai 2012

Veranstalter: FH Trier-L+F Holzbau, Mitveranstalter HWK Trier, Landesbeirat Holz RLP

9:00 Uhr - Eröffnung und Grußwort
Vizepräsident FH Trier Prof. Dr. Norbert Kuhn, Wirtschaftsdezernent der Stadt Trier Thomas Egger, Hauptgeschäftsführer HWK Trier Dr. Manfred Bitter

9.30 Uhr - Werkbericht Gebäude und Architektur
Arch. BDA Dipl.-Ing. Angela Fritsch, Darmstadt

10.15 Uhr - Gebäudehülle – Konstruktion, Gestaltung und Bauphysikalische Aspekte

Dipl.-Ing.  Axel Bettendorf - HWK Trier „Schallschutz - eine Herausforderung für den modernen Holzbau?“

11.00 Uhr - Pause

11.15 Uhr - Ingenieurholzbau - Innovative Knotenlösungen
Prof. Dr. Wieland Becker / Dipl.-Ing. Jan Weber „Innovative Entwicklungen in Rundholz“

12.00 Uhr -  Ingenieurholzbau - Innovative Knotenlösungen
Prof. Dr. Kay-Uwe Schober / BEng. Michael Drass- FH Mainz „Grenzflächenaktivierung eingeklebter Stahlstangen“

12.45 Uhr - Pause

13.45 Uhr - Bauen im Bestand
Dipl.-Ing. Andreas Meisel - TU Graz „Historische Dachtragwerke - Tragwirkung, Berechnung und Instandsetzung“

14.30 Uhr - Werkberichte Fertigung und Holzbau
Fa. Steffen Holzbau, L-Grevenmacher, Geschäftsführer Matthias Hettinger „Holzbau in Luxemburg“

15.15 Uhr - Pause

15.30 Uhr - Forschung, Entwicklung und Lehre
Prof. Martin Schroth - FH Trier „Parametrische Konstruktionen - neue digitale Prozesse“

16.15 Uhr - Abschluss und musischer Ausklang
Prof. Dirk Wolfes - Modedesign, FH Trier „Fashion Visions oder Neue Wege im Modedesign“

Unterstützung und Ausstellung
Steffen Holzbau, Poppensieker+Derix, Leyendecker Holzland, Glunz AG

Weiterbildung

Von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung über sieben Unterrichtsstunden.

Teilnehmergebühr: 50€
Für Studierende und Hochschulangehörige ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung

Sekretariat der Fachrichtung Architektur der FH Trier
Tel.:  0651-8103 289, E-Mail:  ar.sekretariat@fh-trier.de

Anmeldeschluss: 04.Mai.2012

 

Flyer downloaden

 

 

 

Urkunden Bachelor, Master, Diplom - Werkvortrag Mahler Günster Fuchs - Ausstellung DeutscherZiegelpreis2011

hiermit möchten wir Sie zur Ausstellungseröffnung "Deutscher
Ziegelpreis"
sowie zum Gastvortrag des Büros Mahler Günster Fuchs aus
Stuttgart einladen.

Im Rahmen der Veranstaltung erlauben wir uns zudem unseren
erfolgreichen Absolventen des letzten Semesters Ihre Urkunden zu
überreichen.

Wir würden uns freuen, Sie hierbei am 18.04. ab 19.00 Uhr in der Aula am
Paulusplatz begrüßen zu dürfen.

18.04.2012
Aula Paulusplatz
19.00 Uhr


Urkunden Bachelor, Master, Diplom
Werkvortrag Mahler Günster Fuchs
Ausstellung DeutscherZiegelpreis2011

 

 

 

Yasemin Colak aus Merzig/Menningen ist Weltmeisterin im K-1

Wir gratulieren unserer Studentin Yasemin Colak zum Weltmeistertitel im Vollkontaktkampf nach K-1 Regeln. Der Weltmeisterschaftskampf Frauen bis 54 Kilo des ICO fand am 17.03.2012 in Heyrieux, Frankreich statt. Yasemin vom Chorakee-Gym Trier & Merzig stieg gegen die Lokalmatadorin Yolande Alonso in den Ring.

 

 

 

 

computational design in architecture

02. - 04.04.2012

FH Trier

Gebäude D, AULA

 

Montag, 02.04.2012

14.00 Uhr
Dr.-Ing. Reinhard König, Weimar - "Entwurfsforschung"

17.00 Uhr
Dipl.-Ing. Dominik Zausinger, Frankfurt am Main - "Jenseits des Parametrismus - CAAD in der Praxis"

 

Dienstag, 03.04.2012

09.00 Uhr
Dipl.-Ing. Robert Thum, London - "CAD - Computer Aided Design"

12.00 Uhr
Prof. Dipl.-Ing. L.J.A. Merx, Aachen - "Fundierte Innovation - Der Gebrauch neuer Werkzeuge in Entwurfsforschung und Praxis"

15.00 Uhr 
Dipl.-Ing. Marc Hoppermann, Amsterdam - "informed decisions"

 

Mittwoch, 04.04.2012

09.00 Uhr
Dipl.-Ing. Aleksandra Anna Apolinarska, London  - "Entwerfen: rechnergestützt oder -unterstützt?"

12.00 Uhr
Prof. Dipl.-Ing. Ilija Vukorep, Kassel - "Digitale Arbeitsweisen und interdis- ziplinäres Denken"

15.00 Uhr
Dipl.-Ing. Aurel von Richthofen, Berlin - "Parametrisches Entwerfen - von der Formgenese zur Organisation räum- licher Zusammenhänge"

 

 

 

 

Aus der Reihe “Architekten in Europa” präsentieren wir Ihnen am 28.03 den ersten Vortrag zum Thema “München”.
Der Münchner Verleger Franz Schiermeier gibt uns einen spannenden Einblick in seine Arbeit als Architekt, Stadtforscher und Verleger.
Wir würden uns freuen, Sie hierbei am 28.03. um 19.00 Uhr im Frankenturm begrüßen zu dürfen.

Thema: STADT LAND FLUSS münchner positionen

Verlag: Franz Schiermeier Verlag München
Vortragender: Franz Schiermeier
Termin: 28.03.2012 – Einlass 19.00 Uhr – Beginn 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Frankenturm

 

 

 

6. März 2012: Infotag an der Fachhochschule Trier

Studium, Bildungschancen, Berufe und Zukunftsperspektiven - Die Fachhochschule Trier und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit informieren am Dienstag, 6. März 2012 beim Infotag für Studieninteressierte.

An den drei Trierer Fachhochschul-Standorten Schneidershof, Irminenfreihof und Paulusplatz erwartet die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Infoständen, Führungen durch Ateliers, Werkstätten und Labore. Ab neun Uhr sind die Türen der Fachhochschule für alle Studieninteressierte geöffnet.

Ebenfalls stellt sich der Fachbereich Gestaltung mit seinen sechs kreativen Studiengängen (Architektur, Edelstein- und Schmuckdesign, Innenarchitektur, Intermedia Design, Kommunikationsdesign, Modedesign) vor. Professoren schildern das Bewerbungsverfahren, die Studieninhalte und spätere Berufsperspektiven. 

Die Schulen der Region erhalten in Kürze von der Agentur für Arbeit Trier ein detailliertes Programm zu den einzelnen Veranstaltungsblöcken zugesandt.

Hinweis zum Design Campus der FH Trier:
Die Gebäude Paulusplatz und Irminenfreihof liegen zentral in der Innenstadt Triers.

Rückfragen und weitere Informationen:
Beim Studienservice der FH Trier Thomas Henner
Tel. 0651/ 8103 - 456 oder per
E-Mail: studienberatung@fh-trier.de

Infoflyer

Infotag - Zeitplan

 

 

 

Wir müssen uns korrigieren!

(VIER) FÜNF AUSZEICHNUNGEN IN (ZWEI) DREI WOCHEN!

Auch Laura Telen, Studierende im Diplomstudiengang, wurde mit dem Landespreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet. Dieser nur alle drei Jahre vergebenen Preis ist eine herausragende Auszeichnung für den Entwurf einer "Badetherme in Trier".

UNSERE FAKULTÄT ARCHITEKTUR FREUT SICH ÜBER VIER HERAUSRAGENDE PREISE UND AUSZEICHNUNGEN AN VIER ABSOLVENTINNEN UND KOMILITONINNEN:

WIR GRATULIEREN ALLEN PREISTRÄGERINNEN ZU DIESEN GROßEN ERFOLGEN!

 

 

 

Workshop - Hülle und energetisches Bauen

Wann: 13. januar 2012, ab 9.00 Uhr

Wo:     Aula - Gebäude D
           Fachhochschule Trier
           Schneidershof

Programm

09.00h - Fa. Trespa
             Herr Dipl.-Ing. Matthias Bickel

10.00h - Fa. Caparol
             Herr Dipl.-Ing. Oliver Berg

11.00h - Ziegelzentrum Süd
             Frau Dipl.-Ing. Architektin Waltraud Vogler

12.00h - Pause

13.00h - Fa. Schüco
             Herr Dipl.-Ing. Torsten Repohl

14.00h - Fa. Knauf
             Herr Dipl.-Ing. Architekt Mathias Dlugay

15.00h - Fa. Ecophone
             Herr Dipl.-Päd. Holger Brokmann

 

-integrale planung-
Prof. Dipl.-Ing Kurt Dorn
Planungs- und Baumanagement / Baurecht
Prof. Dr.-Ing. Matthias Sieveke
Konstruieren und Gebäudetechnologie

www.integrale-planung.eu

 

 

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage der Heilig Rock Ausstellung am Dienstag, den 10. Januar 2012 um 19 Uhr in der TUFA ein.

Arbeiten von Studierenden der FH Trier / Fachbereich Gestaltung
In der Vorbereitung zur Heilig-Rock- Wallfahrt 2012 gab und gibt es eine umfangreiche Kooperation zwischen der Fachhochschule Trier und dem Bistum Trier. Diese Ausstellung zeigt Beiträge und Arbeiten aus dem Fachbereich Gestalten zu den Wettbewerben „Pilgerabzeichen“ und „Textile Skulpturen“, sowie zu den Semesterthemen „Eingangsgestaltung Dom“ und „Orientierungssysteme“.

 

 

 

 

 

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

aus der Reihe “Architekten in Europa” präsentieren wir Ihnen heute den zweiten Vortrag zum Thema “VIENNA CALLING”. Aus dem Wiener Architekturbüro propeller z, gibt uns Hr. Kabru einen spannenden Einblick in die Projekte, die
Arbeitsbedingungen und dem Leben in der Wiener Architekturszene.

Thema: VIENNA CALLING

propeller z
07.12.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Viehmarktthermen Trier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

Aus der Reihe “Architekten in Europa” präsentieren wir Ihnen am kommenden Mittwoch den dritten Vortrag zum Thema “VIENNA CALLING”. Aus dem Wiener Architekturbüro AllesWirdGut, gibt uns Herwig Spiegl einen spannenden Einblick in die Projekte, die Arbeitsbedingungen und dem Leben in der Wiener Architekturszene. Darüber hinaus laden wir Sie bereits ab 19.00 Uhr herzlich zur Preisverleihung des BDA Studienpreises Rheinland-Pfalz 2011 ein.

alles wird gut
14.12.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Viehmarktthermen Trier


BDA Studienpreis Rheinland-Pfalz 2011

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Land Rheinland-Pfalz hat 2011 erneut den BDA Studienpreis Rheinland-Pfalz ausgelobt. Dieser Preis ist ein Förderpreis für den Architektennachwuchs und bietet jungen Studierenden die Möglichkeit, sich zu profilieren und zu positionieren.
Mit der Auslobung des Studienpreises verweist der BDA auf die Verantwortung der Architektenausbildung als Grundlage für die künftige Qualität der gebauten Umwelt. Die kulturelle Bedeutung des Planen und Bauens soll bewusst gemacht werden.

 

Wir würden uns freuen Sie hierbei um 19.00 Uhr in den Viehmarktthermen begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Vortragsreihe “Architekten in Europa”

Auch in diesem Semester finden wieder mehrere Fachvorträge zur aktuellen Architekturdebatte statt. Dieses Semester dreht sich alles um die Wiener Architekturszene. Hierzu präsentieren wir Ihnen unter dem Titel “Vienna Calling” drei ausgewählte Architekturbüros aus Wien und würden uns freuen, Sie hierbei begrüßen zu dürfen.

Thema: VIENNA CALLING

caramel
Ulrich Aspetsberger
08.11.2011 – Einlass 19.00 Uhr – Beginn 20.00 Uhr
Viehmarktthermen Trier

propeller z
07.12.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Viehmarktthermen Trier

alles wird gut
14.12.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Viehmarktthermen Trier

 

 

 

Der Beitrag von Tatjana Zura zum Studentenwettbewerb "documenta center of information and communicationhat eine Anerkennung erhalten.

 

Infoabend

Auslandsstudium - Auslandspraktikum für Architekturstudierende

Mittwoch, 09.11. 19:00 Gebäude D 2.OG Aula

mit Frau Jutta Rath Leonardo Kontaktstelle RP, Herrn Christof Lex Auslandsamt FH Trier, Austauschstudierenden aus Amman | Jordanien, Bratislava | Slowakei, Valencia | Spanien, Studierenden der FH Trier, die zum Studium oder Praktikum im Ausland waren.

Es wird kurze Vorstellungen der einzelnen PartnerHochschulen, kurze Erfahrungsberichte von Studierenden und PraktikantInnen im Ausland geben und Gelegenheit zum persönlichen Austausch sowie kleine internationale Snacks …

Sie sind herzlich willkommen!

 

 

 

Ecological Route ... oder Picknick auf dem Weg von Mir nach B

WORKSHOP 09.-12. November 2011

ecology _ (engl. für Ökologie) Zweig der Biologie, der sich mit der Wechselbeziehung zwischen Lebewesen (auch Mensch) und seiner Umgebung auseinandersetzt.
Ursprung: griechisch oikos “Haus” und Logos “Lehre”

route _ ein gewählter Weg oder Kurs um von einem Ausgangspunkt zu einem Ziel zu gelangen.

ecological route:
Ein 4-tägiger Workshop mit der Aufgabe, das Unsichtbare Irgendwo auf dem Weg von Mir nach B sichtbar zu machen. Ziel ist es zu entdecken, wie selbst die belanglosesten Dinge, die einem tagtäglich über den Weg laufen, einen Entwurfsprozess anstossen und informieren können.

homepage:
http://ecologicalroute.tumblr.com

 

 


Der Beirat (von li. nach re.): Hr. Bernarding, Hr. Goldschmidt, Hr. Eckhardt, Hr. Wallmeier, Hr. Löwentraut, Hr. Dorn, Hr. Rothe, Hr. Weinholt

Institut für Sozial und Gesundheitsimmobilien

Am 26.10.11 wurde an unserer Fachrichtung das „Institut für Sozial und Gesundheitsimmobilien“, kurz IGeSo, gegründet. Das IGeSo ist damit eines von bisher zwei An-Instituten an der Fachhochschule Trier und mit seinem Aufgabenbereich das erste in der Bundesrepublik überhaupt. Die Aufgaben des Instituts sind vielfältig und finden sich in den Zukunftsthemen „demographischer Wandel, Gesundheit und Medizin“ wieder. Das Entwickeln von Konzepten für Pflegeimmobilien, Wohnen im Alter, Bauten für das Gesundheitswesen und Sozialbauten, wie Kindertagesstätten, Schulen oder auch Studentenwohnheimen, werden die vorrangigen Aufgaben sein. Die Fachrichtung Architektur eignet sich am besten für die Befassung mit diesen Themen. Darüber hinaus bietet der Fachbereich Gestaltung, neben allen anderen Fachbereichen an der Fachhochschule Trier, die Möglichkeit sich mit diesen Themen aus den unterschiedlichsten Blickrichtungen zu befassen.

Der Beirat, als Aufsichtsgremium des Instituts, ist hochkarätig besetzt. Neben dem Präsidenten der FH Trier, Prof. Dr.-Ing. Jörg Wallmeier und dem Fachrichtungsleiter Architektur, Prof. Dr. Dipl.-Ing. Hartmut Eckhardt, ist der Landesbeauftragte für Behinderte NRW, Herr Norbert Killewald, der Sozialdezernent, Herr Georg Bernarding und der Leiter des Internationale Health Care Management Institut, Prof. Dr. Goldschmidt, vertreten. Zum ersten Vorsitzenden wurde Herr Frank Löwentraut, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens im health care Bereich „avivre consult“, gewählt. Prof. Dr. Andreas Goldschmidt von der Uni Trier als sein Stellvertreter.

Die Leitung des Instituts bilden Prof. Dipl.-Ing. Kurt Dorn und Dipl.-Ing. Ralf Weinholt. Das Institut wird für unterschiedliche Auftraggeber Gutachten erstellen und Studien anfertigen. Ein zusätzlicher Schwerpunkt wird die Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Planen und Bauen zu den Themen „demographischer Wandel, Gesundheit und  Medizin“ sein. Zudem wird sich das IGeSo in der Lehre und in der Weiterbildung mit Seminaren und Lehrgängen, z.B. zum Thema „Barrierefreien Bauen“, engagieren.

 

 

Berufungs-Vorträge: „Tragsysteme, Konstruieren und Material“


Mittwoch, den 19. Oktober 2011

9.00 Uhr      
Dr.-Ing. Markus Schäfer, Hetzerath

11.30 Uhr    
Dipl.-Ing. Bernhard Sill, Karlsruhe
„Entwerfen mit Tragwerken“

14.00 Uhr

Dr.-Ing. Hanno Sastré, Augsburg

16.30 Uhr
Dipl.-Ing. Patric Unruh, Zürich
„Koinzidenz: Wie Architektur entsteht, wenn Raum und Tragwerk zusammenfallen.

 

Donnerstag, den 20. Oktober 2011

11.30 Uhr
Dipl.-Ing. Nicole Zahner, Berlin
„Strukturen“

14.00 Uhr
Dr.-Ing. Carsten Ludwig
, Zürich

 

Gebäude D
Aula 2.OG

 

 

 

Master-, Diplom- und Bachelorfeier Sommersemester 2011

Wir laden Sie herzlich zur Übergabe der Master-, Diplom- und Bachelorzeugnisse am kommenden Mittwoch, den 05.10.2011, in den Viehmarktthermen ein. Beginnen wird die Veranstaltung mit den Gastvortrag von Marc Hoppermann (UNStudio Amsterdam).

Wann: Mittwoch den 05.10.2011
Einlass: 18.00 Uhr
Beginn:
19.00 Uhr
Wo: Viehmarktthermen Trier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der diesjährige Innovationskongress des Umweltzentrums für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier mit dem Thema „Holzbau – Tradition und Hightech“ findet am Freitag, 30. September 2011 im Tagungszentrum der Handwerkskammer Trier (HWK), Loebstraße 18 statt. Die Teilnehmer erwartet ein ganztägiges Vortragsprogramm sowie eine begleitende Fachausstellung. Die Tagungsgebühren betragen 80 Euro einschließlich Unterlagen, Getränken und Mittagsimbiss. Studierende und Schüler mit gültigem Ausweis zahlen 20 Euro.

Experten aus der Wissenschaft sowie namhafte Architekten und Fachleute aus der Praxis, darunter die Firma Ochs, Gewinner des Deutschen Holzbaupreises 2011, informieren über den Einsatz von Holz als Werkstoff im Bau. Zentrale Inhalte des Kongresses sind verschiedene Aspekte des Holzbaus, von der Bauphysik, der Holzarchitektur über Baukonstruktion bis zum Baubetrieb. Ein besonderes Highlight ist die Vorstellung des neuen Centre Pompidou in Metz durch die ausführende Firma Holzbau Amann. Die spektakuläre und technisch sehr anspruchsvolle Holz-Dachkonstruktion zeigt, was im Holzbau heute möglich ist. Zielgruppe des Kongresses sind Handwerker, Architekten, Planer, Ingenieure, kommunale Entscheidungsträger, Studenten sowie interessierte Verbraucher.

Der Kongress findet in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und der Fachhochschule Trier statt. Schirmherrin ist Staatsministerin Eveline Lemke vom Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz.

Informationen zum Vortragsprogramm, Ausstellern und Anmeldung:
www.umweltzentrum-trier.de.


Ansprechpartner zum Thema:
Myriam Gräser-Lang
Tel.: 0651 / 207 288
E-Mail: mgraeser(at)hwk-trier.de


Anmeldeformular

 

 

Gratulation

Am 7. Juli verlieh Dompropst Prälat Werner Rössel den ersten Preis des Wettbewerbs zur Gestaltung des Pilgerabzeichens zur Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 an unseren Masterstudierenden Eirik Kjølsrud.

Artikel: Bistum Trier _ Ein Norweger gewinnt Wettbewerb zum Pilgerabzeichen

 

 

 

 

 

Die Jury des Förderkreises der Fachhochschule in Trier e.V. hat in diesem Jahr unserer Absolventin Dipl.-Ing.(FH) Jutta Louis den Förderpreis für ihre Diplomarbeit zum Thema "Zentrum für Holzforschung in Trier" zuerkannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bauwelt 23.2011

Zum Thema "Digitales Entwerfen" wurde Professor Dipl.-Ing. Holger Hoffmann zum BUGA-Pavillon "treehugger" in der Ausgabe 23.2011 interviewt.
Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Link zur Homepage:
toolboxtrier.wordpress.com

 

 

 

 

 

 

 

Mensch&Büro 02/2011

In der Ausgabe 02/2011 der Zeitschrift "Mensch&Büro" erschien ein Interview mit unserer Vertretungsprofessorin Dipl.-Ing. Türkan Dagli über das neue Gesicht der Akbank in Amsterdam.
Artikel downloaden

 

 

 

 

 

 

Vortragsreihe "Architekten in Europa"

auch in diesem Semester finden wieder mehrere Fachvorträge ausgewählter Architekturbüros aus den Niederlanden zur aktuellen Architekturdebatte statt und setzen somit die “Import NL” Vorträge thematisch fort.

Am 15.Juni präsentieren wir Ihnen bereits den ersten Vortrag:

Thema: Import NL II

concrete amsterdam
Melanie Knüwer
15.06.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Aula Paulusplatz

space & matter
Sascha Glasl
29.06.2011 - Einlass 19.00Uhr – Beginn 20.00Uhr
Aula Paulusplatz

 

 

 

„Nachhaltigkeit“/Integrale-Planung Symposium in Trier

Im Rahmen der neu ins Leben gerufenen Vortragsreihe „Integrale Planung“ findet erstmalig am 26.Mai 2011 in Trier ein international ausgerichtetes Symposium statt. „Nachhaltigkeit“ ist einen Initiative der Fachrichtung Architektur des Fachbereiches Gestaltung der Fachhochschule Trier.

Die Fachrichtung der Fachhochschule Trier bietet damit ein Forum mit dem Ziel, das Thema der Nachhaltigkeit in all seinen Ausprägungen zu thematisieren. Unterschiedliche Denk- und Arbeitsansätze aus unterschiedlichen Institutionen werden vorgestellt. Sichtweisen des zeitgemäßen Planens und Bauens, der Projektentwicklung und der Administration, aber auch soziokulturelle Fragestellungen werden diskutiert.

Das Symposium hat das Ziel Bauschaffende, Architekten, Fachplaner, Projektentwickler, Bank- und Finanzdienstleister, Behördenvertreter, Kommunen, Investoren, aber auch Studierende differenziert über den derzeitigen Diskussionsstand zu informieren.

Die Referenten sind:

Prof. Dr. Matthias Sieveke, Architekt BDA
FH Trier, Gebäudetechnologie und Konstruieren

Dr. Dirk Gust
Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz, Rlp

Dr. Hans-Günther Ullrich
Bischöfliches Generalvikariat Trier

Prof. Dr. Wieland Becker
FH Trier, Holzbau

Dipl.-Ing. Architektin, M.Sc. Yvonne Brandenburger
Iq Real Estate Gmbh Auditorin dgnb

Dipl.-Ing. Thomas Bühl-Nebel
zwp Ingenieur-ag, Köln Mediator dgnb

Dr. Marc Diekmann
König Rechtsanwälte Trier - Luxemburg

Dipl.-Ing. Architekt Nils Noack
Deutsche Bank Global Sourcing & Corporate Real Estate & Services

Dipl. Des. Arch. GG Kirchner
hermann & valentiny and partners, Luxemburg

Symposium „Nachhaltigkeit“ am 26. Mai 2011, Fachhochschule Trier, Paulusplatz 4, 54290 Trier , Beginn 8:45 h, die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Mehr Infos unter: www.integrale-planung.eu

 

 

Die DesignFusion ist ein studentisches Projekt, das in fünf Tagen, die Grenzen zwischen den Disziplinen auflösen und Unterschiede als Potenziale für Kreativität und Innovation zur Darstellung bringen möchte.

Unter dem Vorzeichen von Interdisziplinarität, Grenzüberschreitung und neuen Nachbarschaften, bieten die Studentinnen und Studenten der Architektur, Innenarchitektur, Intermedia Design, Kommunikationsdesign, Modedesign, Edelstein- und Schmuckdesign eine Woche lang ein dichtes Programm zum Thema Kult – mit Ausstellungen, Workshops, Vorträgen, Diskussionen und Abendveranstaltungen.

Speziell für Studieninteressierte ist dieses Angebot von großer Bedeutung. Denn unter den zahlreichen Veranstaltungen gibt es einen Tag, den 11. Mai 2011, der potentielle Bewerber ins Zentrum des Geschehens rückt und ihnen Fragemöglichkeiten und Orientierungshilfen bietet.

Wann:
11.-15. Mai 2011

Was:
Veranstaltungstage des Fachbereichs Gestaltung der FH Trier

Wo:
Paulusplatz, Irminenfreihof, alte Post am Kornmarkt sowie viele andere Ausstellungsflächen in der Stadt

Mehr Informationen zum aktuellen Programm: www.designfusion.me

Architekturvorträge:

Dominik Zausinger. MAS CAAD // 1:One Frankfurt
Donnerstag, den 12. Mai - 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Paulusplatz, 2. OG, Aula

Modulorbeat - Be Ambitious!
Freitag, den 13. Mai - 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Irminenfreihof, Q128, 1.OG

 

 

 

ehemalige Hauptpost am Kornmarkt, Trier

Im Rahmen der DesignFusion2011 - Kult haben die Fachrichtungen Edelstein- und Schmuckdesign und Architektur ihre studentischen Arbeiten erstmalig gemeinsam präsentiert. Ort der gemeinsamen Ausstellung war die ehemalige Hauptpost am Kornmarkt, die zur Zeit leer steht. In den einzelnen Räumen wurden die verschiedenen studentischen Arbeiten aus den beiden Fachrichtungen in unterschiedlicher Weise in Beziehung gestellt. So wurden Methoden, Strategien, Maßstäbe und Produkte der beiden Fachrichtungen erkennbar und vergleichbar. Die Ausstellung wurde während der DesignFusion2011 sehr gut besucht.

 

 

 

 

Designfusion 2011 - Bewerbertag

Am ersten Tag der Designfusion, den 11. Mai 2011, wurden die Schüler und Studieninteressierte bei der Erstellung einer Mappe beraten und durch unsere Ausstellungsräume geführt. Anschließend fanden am Nachmittag einige Workshops statt.

 

 

 

1. Trierer Holzbaugespräch

das Lehr- und Forschungsgebiet Holz der FH Trier lud am 04.05. zum 1. Trierer Holzbaugespräch ein. Hierbei wurden neueste Entwicklungen des Ingenieurholzbaus, sowie die Aktivitäten Forschungsgebietes Holz präsentiert.

Vom Design zum Engineering - Holzbau FH Trier - Prof. Dr. W. Becker
Vollgewindeschrauben - Einsatzgebiete und Möglichkeiten - DI M. Hochstrate Fa. SPAX
Holzverbinder, Stand der Technik und Ausblick - DI F. Richter Fa. SIMPSON STRONGTIE
Swiss Standard - Pimin Jung Holzingenieure - DI T. Götz PIRMIN JUNG D GmbH

 

 

 

 

 

Während des European Forum of History and Arts in Kreisau | Krzyzowa in Polen haben 80 Studierende aus Gdansk, Krakow, Opole, Saarbrücken, Trier, Luxemburg, Liège, Paris, Metz, Dublin und Kansas im Zeitraum 10.-21.04.2011 in verschiedenen künstlerischen und geschichtswissenschaftlichen Werkstätten mit dem Thema ‚Forced Migration’ gearbeitet. Das Gut Kreisau liegt in Niederschlesien, einer Region in der Migration über Jahrhunderte erzwungen wurde. Das Gut Kreisau ist heute eine Internationale Jugendbegegnungsstätte, es war Sitz der Familie von Moltke und geheimer Treffpunkt der Widerstandsgruppe ‚Kreisauer Kreis’.

An der Werkstatt ‚LandArt’ waren drei Kunststudentinnen aus Gdansk und Liège beteiligt sowie die Studierenden Architektur und Innenarchitektur der FH Trier und die Studierenden Landschaftsarchitektur der UCD Dublin, die Werkstatt wurde geleitet von Prof. Marion Goerdt, FH Trier und Prof. Michael Heurich, UCD Dublin. Ziel des Workshops war die Konzeption und Realisierung räumlicher Projekte im ländlichen Kontext des Gutes Kreisau, die mit einfachsten und gegebenenfalls vorgefundenen Mitteln erstellt werden können. Zur Vorbereitung auf diesen Workshop haben wir uns mit einzelnen Themen aus den Bereichen LandArt, temporäre Kunst und Erinnerungsräume|Gedenkorte befasst. In einer gemeinsamen Begehung des näheren Umfeldes des Gutes Kreisau fand eine erste Annäherung der TeilnehmerInnen an den Ort und an das Thema statt. Im Rahmen einer anschliessenden Runde wurden verschiedene Phänomene und Projektansätze diskutiert. Daraus haben sich verschiedene interdisziplinäre Gruppen- und Einzelarbeiten entwickelt, die während der Ausstellung am 19.04.2011 präsentiert wurden.

 

 

 

 

 

Der Pavillon „treehugger“ ist das Ergebnis eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts, durchgeführt durch das Kompetenzzentrum für Gestaltung, Fertigung und Kommunikation der Handwerkskammer Koblenz mit der Fachhochschule Trier, Lehrgebiet Digitales Konstruieren und Entwerfen, und dem Architekturbüro one fine day, Düsseldorf. Die Fachrichtung Intermedia Design hat in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Informatik verschiedene Konzepte zur medialen Bespielung des Pavillons erarbeitet. Für die Tragwerkplanung sowie das 3D-Engineering wurde das Frankfurter Büro OSD hinzugezogen. OCHS Holzbau aus Kirchberg hat den Pavillon realisiert.

„treehugger“ ist noch bis zum Ende der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz in der Nähe des Deutschen Ecks zu besichtigen.

toolboxtrier.wordpress.com

 

 

 

Wir gratulieren unserem Studenten Jarrid Engel zur Prämierung seiner Arbeit mit dem ersten Preis des Detail X Studienarbeitswettbewerbs November 2010!

Entwurfsaufgabe:
In Trier ist die Errichtung und Nutzung eines Gebäudes als „Haus der Architektur“ geplant. Dafür stehen zwei brachliegende Grundstücke zur Verfügung. Die Parzellen grenzen einerseits an eines der "hässlichsten" Gebäude Triers, liegen andererseits aber gegenüber der "Kaiserthermen", den Überresten einer römischen Badeanlage, die heute noch als eindrucksvolle Ruine besichtigt werden kann.


Beschreibung:
Der Baukörper bildet die fehlende Raumkante und bietet den „Kaiserthermen“ ein entsprechendes Gegenüber. Die monolithische Wirkung des in Sichtbeton gehaltenen Baukörpers fügt sich harmonisch zwischen den Baukörpern der Neuzeit und der Antike ein, ohne diese zu dominieren. Aufgrund der Kessellage der Stadt Trier war es wichtig die fünfte Fassade nicht außer Acht zu lassen. Durch die asymmetrische Fassade sind die Geschosse von außen nicht ablesbar. Dies schürt die Neugier auf das Innere des Gebäudes.

www.detailx.de

 

 

 

In einem viertägigen workshop, der vom 08.11.2010 bis 11.11.2010 im Rahmen der Ausstellung “westarch” im Ludwigforum Aachen stattfindet, sollen die Möglichkeiten und Strategien computergestützten Entwerfens erfahrbar gemacht werden. Neben der inhaltlichen Arbeit der Studierenden ist die Interaktion mit Besuchern der Ausstellung ein wichtiger Aspekt des workshops. Diese haben so die Möglichkeit mit angehenden Architekten über aktuelle Arbeitsweisen und Tendenzen, Prozesse und Ergebnisse diskutieren zu können.

http://toolboxtrier.wordpress.com/

 

 

 

 

Im Rahmen unserer PreBachelorWeek 2010 führte Prof. Dr.-Ing. Michael Maas die neuen Studierenden durch den 3-tägigen Workshop raum_kennen_lernen_schaffen. Auf Basis der von Leonardo da Vinci beschriebenen Stabflechtwerke entstanden aus kurzen Stäben große Räume.

Wir danken der Hermes Holz GmbH aus Stadtkyll für die großzügige Materialspende, die dieses Projekt ermöglichte.

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Seminars "Mediale Überformung der Stadt" entwickelten die Master-Studenten zwei Beiträge zum studentischen Ideewettbewerb "Baustelle als Schaustelle" in Saarbrücken. Das Seminar wurde von Prof. Dr. Hartmut Eckhardt betreut und fand während des Sommersemesters 2010 im Masterstudium der Fachrichtung Architektur statt.

 

 

 

Im Rahmen der Projektarbeit „Sporthalle des UCB“ (Umweltcampus Birkenfeld) des Lehrgebietes Gebäudetechnologie und Konstruieren Prof. Dr. Sieveke und dem Tragwerkslehrer Prof. Dr. Maas wurde im Beisein u.a. von Herrn Ministerialrat Harry Herrmann, Herrn Jens Carstensen sowie Frau Walldorf, alle vom Ministerium des Inneren und Sport in Mainz, den Herren Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Wallmeier und Prof. Dr. Kuhn, dem Bürgermeister der VG Birkenfeld, Herr Dr. Alscher sowie den Vertretern der ADD Trier, Herr Hub und Herr Görgen hochdotierte Preise im Konkurrenzverfahren verliehen.

Den 1. Preis in Höhe von1.500 EUR teilen sich die Studierenden Saskia Hudiec und Nina Passek. Die 2. Preisgruppe dotiert mit insgesamt 1.000 EUR ging an die Studierenden Muriel Origer und Gilbert Origer.

Auf Grund der hochwertigen Qualität der Arbeitsergebnisse erhielten alle Studierenden zusätzlich jeweils Anerkennungsprämien in Höhe von 250 EUR.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die großzügigen Stifter der Preise.

Prof. Dr. Sieveke, September 2010

 

Vom 02.10. bis 28.11.2010 wird das Projekt "Visionen für die Umnutzung der Lokrichthalle, Trier" von dem Studenten Sascha Reinert im ehemaligen Kraftwerk Mitte in Berlin ausgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

WebAdmin, 28. Juni 2016