Fernstudium Informatik
Weiterbildung für schlaue Köpfe

Zugriffspfad / Path

Hauptnavigation / Main Navigation

Unternavigation / Sub Navigation

Keinen Bachelor? Kein Abi?

Auch ohne Bachelorabschluss und ohne Abitur können Sie unter bestimmten Voraussetzungen den Masterabschluss erwerben.

Unsere erste Masterabsolventin ohne Bachelor

... erhält den erstmals vergebenen Gleichstellungspreis der Hochschule Trier Pressemitteilung Interview

Preisträgerin und Betreuer
Kristin Kuche, erste beruflich qualifizierte Absolventin des Master-Fernstudiengangs Informatik (Aufbaustudium) sowie Preisträgerin des Gleichstellungspreises 2011 der Hochschule Trier, und ihr Betreuer, Prof. Dr. Rainer Oechsle

Standardverweise

Einen Bachelor Informatik per Fernstudium ...

... bieten wir nicht an. Aber wie wäre es, wenn Sie ohne Bachelor direkt ins Masterfernstudium einsteigen könnten?

In Rheinland-Pfalz ist das möglich. Das Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz, das am 1.9.2010 in Kraft getreten ist, würdigt den Stellenwert der beruflichen Qualifikation und erkennt sie als gleichwertig zur weiterführenden schulischen Bildung an. Dadurch haben beruflich Qualifizierte mit entsprechender Berufspraxis die Möglichkeit, nach Bestehen einer Eignungsprüfung direkt in ein Masterstudium einzusteigen.

Schauen Sie doch mal, ob auch Sie die Zulassungsvoraussetzungen für Bewerber ohne Hochschulabschluss erfüllen. Nach bestandener Eignungsprüfung haben Sie die Chance, mit dem Master of Computer Science (M.C.Sc.) einen hochwertigen, international anerkannten Masterabschluss im Bereich Informatik zu erwerben, und das, ohne vorher ein zeitintensives Basisstudium absolvieren zu müssen.

Kann man das überhaupt schaffen, ein Masterstudium ohne Bachelor zu bewältigen?

Ob Sie das Studium zum Master of Computer Science abschließen, hängt maßgeblich von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab: Ihren Vorkenntnissen, Ihrem abstrakt-logischen Denkvermögen, Ihrer Motivation, Ihrem persönlichen Zeitmanagement und Ihrer Leistungsbereitschaft. Viele unserer Studierenden arbeiten bereits seit Jahren im Informatik-Bereich und bringen gute praktische Voraussetzungen und einen hohen Praxisbezug mit. Das Masterfernstudium unterstützt sie dabei, die praktischen Kenntnisse theoretisch zu untermauern und sie auf ein höheres Niveau zu bringen.

Unsere Untersuchungen zeigen, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Hochschulabschluss im Masterstudium ebenso gut abschneiden wie solche mit Hochschulabschluss.

Also: Keine Angst vor dem Master!

Falls Sie an Ihrer Eignung zweifeln, empfehlen wir Ihnen:

  • Lassen Sie sich von uns beraten. Die Kontaktdaten finden Sie unten.
  • Studieren Sie vorab ein oder mehrere Module im Rahmen der wissenschaftlichen Weiterbildung (Zertifikatsfernstudium). Dadurch können Sie herausfinden, ob sich Studienniveau und Studienform für Sie eignen und ob die Studieninhalte Ihren Erwartungen entsprechen. Erfolgreich absolvierte Module werden später nach der Einschreibung im Masterstudium anerkannt. Aber auch, wenn Sie sich nicht einschreiben, war die Teilnahme an einzelnen Modulen nicht umsonst, denn Sie erhalten für alle erfolgreich absolvierten Module Einzelzertifikate und können so die Teilnahme an einer fundierten wissenschaftlichen Weiterbildung nachweisen.

Kontakt

Gaby Elenz (Dipl.-Inf.wiss.)
Tel.: 0651/8103-576
g.elenz(at)hochschule-trier.de

Sylvia Herres
Tel.: 0651/8103-345
herres(at)hochschule-trier.de

Fernstudium für beruflich qualifizierte Teilnehmer

Flyer herunterladen


Deckblatt des Flyers